Ausgelaufene Batterien in Taschenlampe


Hallo, zusammen,

die Batterien in meiner Lieblingstaschenlampe sind ausgelaufen und ich bekomme sie nicht mehr heraus. Die erste habe ich mit einem Korkenzieher rausdrehen können (wobei ich den Korkenzieher geschrottet habe ). Die übrigen drei Batterien stecken aber weiterhin fest. Hat jemand einen Tipp?

Die Taschenlampe ist von Maglite (ca. 30 cm lang) mit den dickeren Batterien (wie heißen die gleich? Auf jeden Fall sind sie 2,5 cm dick und 4,5 cm lang).

Gruß!
Kanten


Kräftig mit der aufgeschraubten Seite auf den Tisch hauen, damit die anderen durch den Schwung nach unten rutschen?


Ist fraglich, ob die Taschennlampe überhaupt noch funktioniert, wenn die Batterien ausgelaufen sind, und so 'angebacken' sind.
Kenne nun die Marke nicht, aber, wenn's ein Metallgehäuse ist, und Du damit kräftig auf den Tisch kloppst, wie @chris empfiehlt, ist das Gehäuse verdätscht, und der Tisch hat 'ne Macke.- Die Batterien fliegen auf die Fußbodenkacheln, und es gibt 'ne appe Ecke... :applaus: ; kauf besser eine neue Taschenlampe.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Isi, die Rede ist von einer 30cm Maglite, Wandstärke 1mm Alu, damit kannst Du Dein Auto gegen Brandstifter verteidigen Mit dem Tisch und den Kacheln hast Du Recht; vielleicht auch hinten die Kappe aufgeschraubt lassen, damit das Gewinde nicht so leidet.
Reparaturversuch lohnt auf alle Fälle: vielleicht kannst Du die Batterien mit einem langen Bohrer erwischen?


@chris: ist das 'ne Taschenlamnpe, oder ein Panzer?- Wenn's Letzteres ist, dann hat der doch Scheinwerfer, wozu dann Batterien? rofl

Winke...Isi


Ergänzung: hat mir ja keine Ruhe gelassen, jetzt sitze ich hier vor den Einzelteilen meiner Lampe :pfeifen:
Macht mir direkt Lust auf einen LED Umbausatz...

Edit: nee, Isi, kein Panzer, aber "Luftfahrt-Aluminium", liegt schon gut in der Hand.
Das ist übrigens das "kleine" Modell :D

Bearbeitet von chris35 am 25.08.2011 20:18:40


Ja,
wenn es überhaupt einen Weg gibt, dann komplett auseinander schrauben.
Aber ich schätze auch mal, dass da Säure ausgelaufen ist.


Würde das ganze erstmal mit Geschirrspülmittel einweichen.



Kostenloser Newsletter