Augen auf Kartoffeln giftig?? Ausschneiden oder Wegschmeißen?


Hallo zusammen!

Kennt ihr das auch? Kartoffeln mit weißen "Augen". :blink:
Das weiße Zeugs erinnert mich jedesmal an Schimmel, ist aber eigentlich nicht so watteartig, sondern eher mehlig. Also meinem Gefühl nach eher kein Schimmel, sodass ich die schlechten Stellen bisher immer ausgeschnitten habe. Bei Schimmel wäre ja die ganze Kartoffel verdorben und man müsste sie wegschmeißen.
Diese Augen treten auch bei neu gekauften Kartoffeln auf.

Was macht ihr in so einem Fall? Wegschmeißen oder Ausschneiden?

Danke im Voraus und viele Grüße
Jana

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Glaub ich jetzt nicht, dass das gefährlich ist. Meinst Du die weissen Triebe, die sich an älteren Kartoffeln bilden?
Ganz gefährlich an Kartoffeln sind aber grüne Stellen oder Bereiche. Die enthalten "Solanin" und das ist angeblich krebserregend. Solche Kartoffeln am besten nicht mehr verzehren. Es nützt wenig, wenn man das Grüne wegschneidet.

Liebe Grüße
Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Elisabeth,

nein, ich mein nicht die Triebe, sondern solche bis zu 1cm großen runden Augen, die mit einer mehligen, weißen Substanz gefüllt sind. Ich frage mich halt, ob das doch Schimmel sein könnte, was mich aber auch deshalb wundern würde, weil ich es schon öfters bei neuen, noch ganz festen Kartoffeln hatte.

Danke für den Tip mit den grünen Stellen. Hatte ich nur selten, dann hab ich sie bisher allerdings immer ausgeschnitten...

LG
Jana

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen