innen weißer Emailletopf: obiger Topf innen braun geworden


Hallo liebe Alleswisser
Bins zwar selbst auch schon ziemlich angegraut, weiß trotzdem Vieles nicht mehr.
Ich habe vor Jahren von meiner Mutter einen großen, außen wunderbar gemusterten,innen weißen Emailletopf bekommen, benutze ihn nur selten (z.B. für Mengen von Hühnersuppe).
Im Lauf der Jahre ist das schöne >weiß< leider abhanden gekommen, es sieht leicht braun und in meinen Augen gar nicht mehr so appetitlich aus. (Angebrannt ist n i e was im ). Meine eigene Großtante nahm in solchen Fällen ein ganz bestimmtes Hausmittel, nur welches habe ich leider vergessen. Auf jeden Fall sah der Topf am nächsten Tag (oder so) wieder wie neu aus.
Könnt Ihr mir helfen?. Wie gesagt, ich brauche k e i n Mittel, um angebrannte Töpfe zu reinigen.
Ich habe schon Backpulver, Essigreiniger, Scheuerpulver und alles Mögliche versucht. Leider hat nichts geholfen. Wegschmeißen möchte ich den Topf nicht, einmal ist er ein Erinnerungsstück, und zum anderen sieht er -wenigstens außen- auch noch recht gut aus. Würde mich sehr freuen, wenn mir Jemand ein 'Hausmittel' von früher nennen könnte.
Es dankt Euch im voraus Eure Stefanola :wub:



---
Thema in den Putztipps & Fleckenbereich verschoben.
Die Rubrik Kochen, Backen & Essen ist für Rezepte usw.
gedacht (s. Untertitel). Viel Spaß im Forum!
W.


Bearbeitet von Wecker am 27.01.2012 13:14:49


Hallo Stefanola :blumen:

Hast Du es schon einmal mit purem Essig/Essenz - im Topf erhitzen/kochen und abkühlen lassen - versucht ?

Evtl. Soda schwebt mir da noch so vor, aber vielleicht kann noch jemand etwas dazu schreiben...?

Jedenfalls viel Erfolg !
Ich hänge auch an meinen alten "Gerätschaften". War teilweise ja noch ne andere Qualität, nicht wahr ?


Hallo,

das "Zauberwort" heißt hier Schmutzradierer, erhältlich in Drogerien und beim Aldi....


hallo horizon

auch mit Essig und -Essenz schon probiert, stinkt scheußlich, hilft aber nicht.
Ich glaube, ich lass das braune Innenleben wie es ist, bevor ich mir meinen
(von außen noch sehr schönen) Topf ganz lädiere.
Schönes Wochenende Stefanola :(


Du solltest es - wie von Gemini vorgeschlagen - mal mit einem Schmutzradierer versuchen. Das schwammartige Teil leicht anfeuchten, ein ganz klein wenig Spülmittel drauf und dann reibst Du den Topf- und Topfboden mittels leichtem Druck ab. Ich denke, in jedem Fall wird sich einiges von der braunen Verfärbung auf diese Weise entfernen lassen. Wirklich schneeweiß wird der Boden aber wahrscheinlich nicht mehr werden, da die Emaille im Laufe der Jahre wegen ihrer mikrofeinen Porösität ebenso mikrofeine Partikel der sicher zahlreich gekochten Speisen aufgenommen hat. Das heißt natürlich nicht, daß der Topf daher nicht sauber ist!! Aber sicher wird das Kochgeschirr wieder etwas ansehnlicher werden und ganz bestimmt mußt Du es nicht entsorgen!

Viel Erfolg!

Murmeltier



Kostenloser Newsletter