Welches Waschmittel für weiße Oberhemden?


 
  Was nehmt ihr, um weiße Hemden und Blusen zu waschen?  
  Vollwaschmittel [11] [50.00%]  
  Feinwaschmittel [7] [31.82%]  
  Colorwaschmittel [3] [13.64%]  
  Waschnüsse [0] [0.00%]  
  Gardinenwaschmittel [0] [0.00%]  
  etwas anderes. aber was? [1] [4.55%]  
  Stimmen Gesamt: 22  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, was fürs Waschen von weißen "guten Hemden" und weißen Blusen habt, damit sie
a.) sauber und
b.) geschont
werden.

Bearbeitet von Celia am 13.02.2012 22:17:31


Ich nehme entweder Voll- oder Feinwaschmittel und tu die "guten Stücke" nicht in den Trockner.


wenn man die stücke bei 60 grad waschen kann, nehme ich vollwaschmittel und stecke sie nach dem waschen für 5 min in den trockner (warmprogramm) dann sind nicht nicht so kraus.
wenn man nur 40 grad waschen darf, nehme ich feinwaschmittel und gebe ein farb- und schmutzfangtuch (dr. beckm...) dazu. das hilft gegen grauschleier.
es gibt auch waschmittel für weiße wäsche aber ich weiß nicht wie es bei hemden und blusen wirkt.


Ich nehme dafür Feinwaschmittel und wasche die Hemden bei 30°oder40°. Auf Kragen und Manschetten gebe ich vor dem Waschen Sil - Saptil.

In den Trockner kommen bei mir keine Hemden.


Wenn ich für meine Männer Oberhemden wasche, mache ich es so wie kati.

Feinwaschmittel, 40° und wenn der Kragen es braucht (nur dann) etwas Vorwaschspray oder Flecken-Spray drauf. Ich schleudere sie nicht auf höchster Stufe, den sie trocknen schnell.

Habe schon gemerkt, dass der Kragen im Winter oft kein Vorwasch-Spay braucht. Im Sommer schon. :)

Bearbeitet von Rumburak am 14.02.2012 14:05:26


Darf mich @kati und @Rumburak anschließen: Feinwaschmittel und ggfs. Saptil o.ä.; die Hemden werden gleich zum Trocknen aufgehängt, damit sie keine unnötigen Falten bekommen.- Bügeln tut das Chefchen die meist selbst.- Und das sehr gut.

Liebe Grüße...IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 14.02.2012 17:15:25


Ich finde, das kommt darauf an, aus welchem Material die Hemden / Blusen sind. Ich habe nur Kleidung aus Naturfaser, die ich abwechselnd bei 30 oder 40 Grad wasche. Im Gegensatz zu Leinen, Hanf, Seide oder Viskose kann man Baumwolle immer bei 60 Grad waschen und sogar kochen, wenn's Not tut. Wolle wasche ich immer kalt und kurz.

Ich verwende für alle Waschtemperetauren und Textilien ein einziges Waschpulver und Zitronenessenz statt Weichspüler. Sind Kragen oder Manschetten gilbig, reibe ich sie vor dem Waschen mit Gallseife oder Spüli ein.

Wir haben sehr viele weiße, eierschalfarbene oder wollweiße Hemden und T-Shirts (sind im Biohandel meist günstiger als gefärbte), außerdem nur weiße Hand- und Geschirrtücher, Putzlappen und Aufnehmer. Ich halte die gesamte Wäsche seit über 20 Jahren auf die oben beschriebene Weise erfolgreich sauber und trage manche Hemden schon seit über 10 Jahren, ohne dass sie Waschverschleißerscheinungen zeigen.


ich gebe zu meiner weißen 60 grad-wäsche ab und zu zum pulver noch eine tüte backpulver. da bleibt weiß - weiß!


Hallo!

Vielen Dank für all' eure Meinungen. Ich habe mir jetzt folgendes überlegt:

Ich werde zukünftig Colorwaschmittel mit Vollwaschmittel mischen, um weiße Hemden zu waschen, und zwar aus folgendem Grund:
"Feinwaschmittel sind ähnlich wie die Colorwaschmittel und sollen empfindliche Textilien bei niedrigen Temperaturen bis 40 Grad besonders schonend säubern. Wir konnten in Untersuchungen aber keine großen Unterschiede zu den Colors feststellen – weder in der Reinigungsleistung noch in der Textilschonung." http://www.test.de/themen/haus-garten/test...494309-1494307/
und
"Vollwaschmittel sind die Spezialisten für alles Weiße und für starke Verschmutzungen. Sie haben die größte Waschkraft und eignen sich für alle Temperaturen von kalt bis 90 Grad Celsius. Zu erkennen sind sie an der Bezeichnung und daran, dass der Zusatz „Color“ fehlt. Vollwaschmittel enthalten Bleiche und optische Aufheller, waschen besonders sauber und hellen auf." http://www.test.de/themen/haus-garten/test...494309-1494307/

Zur Vorbehandlung des Kragens nehme ich Gallseife.

Ich habe bisher immer Feinwaschmittel gekauft, aber ich probiere es jetzt mal so aus.

Insgesamt habe ich als Waschmittel dann "nur" noch
Voll-, Color- und Woll-Waschmittel. Ich denke, das reicht.

Viele Grüße,

Célia


Für ganz weiße Textilien kommt für mich nur Pulvervollwaschmittel in Frage. Persil ist da wirklich das Tüpfelchen auf dem i. :) Hat die beste Waschkraft und weißes bleibt auch richtig weiß. Bei mir muss weißes strahlend weiß sein. Da bin ich sehr zickig, wenn es nicht so ist. Ich kann es nicht leiden, wenn weißes langsam vergraut. :angry: :angry:

Unterschied Feinwaschmittel - Colorwaschmittel.....Wie Celia schon schreibt, hat die Stiftung Warentest so gut wie keinen Unterschied festgestellt. Feinwaschmittel kann man sich sparen, sprich sind zwischenzeitlich überflüssig geworden. Eine Packung weniger im Schrank.



Kostenloser Newsletter