Strom-Heizung: Auf der Suche nach der richtigen Heizung


Hallo allerseits,

Ich bräuchte da mal die eine oder andere Mithilfe von Euch...:

Und zwar benötige ich eine Heizung, welche elektrisch betrieben werden kann.
Das ganze soll vor alem als Frostwächter in unserem Toiletten- und Küchencontainer dienen. Es oll aber auch die Möglichkeit bestehen damit generell zu heizen.
Das eigentliche Problem ist hierbei, dass die Heizgeräte so sicher sien sollten, dass diese auch im unbeaufsichtigten Moment betrieben werden kann, da vor allem im Winter nur sehr unregelmässig jemand vor Ort ist.
Bisher hatten wir das ganze mal mit Heizlüftern realisiert, was aber zu unsicher und gefährlich ist, nachdem uns dieses Jahr bei den Temperaturen benah die Bude abgefackelt wäre...

Könnt Ihr mir hier etwas in der Richtig empfehlen ?

Tipp der Redaktion:
Zu hohe Stromrechnung? Jetzt mit unserem Stromrechner Preise vergleichen und kräftig sparen!


Hallo, Partychr,

ich denke, es gibt doch wohl eindeutige (amtliche) Betriebsvorschriften für solche "Container", oder?- Zudem wird man Dir im Fachhandel wohl auch genau sagen können, was Ihr dort zum Heiz-Einsatz bringen dürft/könnt.- Mehr fällt mir dazu nun nicht ein.

Gruß...IsiLangmut


Such mal nach "Badheizkörper" oder "Handtuchtrockner" - die sollten sicher sein und bei kleineren Räumen auch ausreichen. Ich würde es aber vom Fachmann anschließen und evtl. einen FI-Schalter nachrüsten lassen, sonst ist die Leitung (und die stark belastete Steckdose) weniger sicher wie der Heizkörper.


Ansonsten guck Dich mal nach diesen Infrarot Heizungen um. Die sollen echt gut sein. Und man kann sie zur Not sogar an die Decke hängen.


Hallo,

Du sprichst von Containern.

Wenn es diese Bau-Container sind, die haben doch alle eine Elektro-Heizung und ein Klimagerät eingebaut oder nicht?

Ansonsten in jedem Falle nach Geräten schauen, die für den Dauerbetrieb ausgelegt sind und sich selbstständig regeln (bei Erreichen der Temperatur sich ausschalten und bei Bedarf wieder einschalten).

Gruß

Highlander


Hallo, es sind quasi Baucontainer, das ist richtig. Heizungen haben die da nicht drinnen, sonst bräuchte ich ja keine.
Beide Container sind zum Küchen/ Toilettencontainer ausgebaut worden.
Wichtig ist dabi halt eine 100% Einschaltdauer, welche wohl bei tiefen Temperaturen ggf. gegeben ist.

Die Grösse beläuft sich auf jeweils ca. 10qm mit den üblichen WC-Trennwänden drinnen (oben/unten offen).

Es m,uss natürlich zum einen im Winter frostfrei gehalten werden, zum anderen sollte die Möglichkeit bestehen diese im Winter auch etwas höher zu heizen für den Betrieb.

Stromanschlüsse sind ausreichend vorhanden (Drehstrom), ebenso FI-Schutzschalter.

Wir hatten bisher nur Heizlüfter gehabt. Dieser war wohl dem Dauerbetrieb nicht ausgelegt gewesen, so dass zum Glück der FI-Schutzschalter irgendwann abgeschaltet hat, was die Folge hatte dass nicht mehr geheizt wurde und uns die Rohre geplatzt sind.
Von daher bräuchten wir ein sicheres System, für Dauerbetrieb ausgelegt.

Zusaätzlcihe Thermostate o.ä. externb zu setzen wäre nicht dass grosse Problem.


Dann schreibe doch mal so einen Vermieter bzw. Hersteller von solchen Containern an.

Möglicherweise nennen die Dir den oder die Hersteller dieser Containerheizungen. Denn die sind definituv für den Dauerbetrieb ausgelegt. Ist ja auch logisch, solch ein Container wird ja auch im Winter verwendet.

Gruß

Highlander


ich würde dir die *Werbung entfernt*empfehlen.
es ist eine elektrische Heizung mit Schamottekern im inneren.
somit hält die Wärme länger und besser, wir haben solch eine schon vor längerer zeit mal gekauft.
für das Ladengeschäft was mein Mann vermietet hatte. :wub:

Bearbeitet von Kati am 28.02.2012 20:08:03


Jetzt ist es soweit:
gitti2810 macht Werbung für Elektroheizungen und verdient wohl noch Kohle damit? :blink:

Ich fasse es nicht.....

obwohl mich der Link doch interessiert hätte. *soifz*

Meine Bastelgarage ist auch verdammt kalt.


ich glaube es ist ihr 2. Standbein und sie uns das bisher verheimlicht um im richtigen Moment zuzuschlagen :lol:


Gitti, radierst du nicht mehr? :heul:
Machst du jetzt in Heizung?


Zitat (gitti2810 @ 28.02.2012 19:45:23)
es ist eine elektrische Heizung mit Schamottekern im inneren.
somit hält die Wärme länger und besser, wir haben solch eine schon vor längerer zeit mal gekauft.
für das Ladengeschäft was mein Mann vermietet hatte. :wub:

Die braucht auch nicht mehr oder weniger Strom als andere Elektroheizungen.
Die wärme wird nur gleichmäßiger abgegeben.

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 20:50:18)
Die braucht auch nicht mehr oder weniger Strom als andere Elektroheizungen.
Die wärme wird nur gleichmäßiger abgegeben.

Ja, aber welche Heizung ist es denn nun ?

Ich brauche auch eine für unser Gartenhaus.

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 20:50:18)
Die braucht auch nicht mehr oder weniger Strom als andere Elektroheizungen.
Die wärme wird nur gleichmäßiger abgegeben.

ach hast du auch eine? :pfeifen:
sie hält länger die wärme, wegen der Schamottesteine im inneren.
obwohl sie schon abgeschaltet hat. :wub:


und ich mache Werbung, so wie es Bernhard selber erlaubt hat!
mir gehört ja die Firma nicht!
oder? :hmm:
muß mal mein Portmonee fragen, ach nee ich bin ja nur ne dumme Kellnerin und kein Verkäufer.
nur mal zum überlegen, was Bernhard zu Werbung schrieb!
Zitat (Bernhard @ 08.02.2012 18:26:33)
sehr gerne trage ich auch noch etwas zum Thema "Werbung" bei.

Es ist ueberhaupt KEIN Problem, Markennamen hier auszuschreiben. Fielmann, Ikea, Adidas, etc. pp. Alles erlaubt. Es ist von den Firmen sogar erwuenscht! Denn Markennamen sind dazu da, verwendet zu werden.

D.h. wenn jemand ueber Fielmann reden will oder mal mitteilen will, dass er die neue Nivea-Hautcreme ja ganz dufte (oder auch nciht so toll) findet, dann ist das in Ordnung.

Werbung ist es erst, wenn der Autor offensichtlich einen wirtschaftlichen Nutzen daraus ziehen will (indem er z.B. auf seinen eigenen Onlineshop verlinkt, indem ein Adidas-Mitarbeiter hier auffaellig die Vorzuege von Adidas-Produkten anpreist, diese Art von Sachen)

Zum Thema "Kritik an Produkten": Hier stossen oftmals zwei gegenlaeufige Rechte aufeinander. Einerseits gibt es das Recht auf freie Meinungsaeusserung. Andererseits gibt es das Gesetz vor Schutz vor Verleumdung (oder wie das heisst).

D.h. es ist erstmal erlaubt, falls jemand von euch hier einen Erfahrungsbericht schreibt, indem ein Produkt nicht so toll wegkommt. Wenn die Aussage nachvollziehbar und belegbar ist, ist das rechtlich auch in Ordnung. Auch ist es in Ordnung, falls es eure eigene Meinung ist ("Ich finde Adidas nciht so toll, weil ich damit keine tollen Erfahrungen gemacht habe").

Falls es sich aber um eine falsche Tatsachenbehauptung handelt ("Alle Produkte der Firma XY funktionieren nicht, ich habe das selbst getestet"), haette die betroffene Firma gute Chancen die Loeschung zu erzwingen. Aber wie so oft im Recht, "kommt es drauf an", d.h. man kann das nicht pauschal beantworten und wenn's hart auf hart kommt, dann wird's eben von einem Richter entschieden.

Was hat das nun mit dem FM-Forum zu tun, in dem eine solche Kritik potenziell stehen koennte? Grundsaetzlich hafte ich als Betreiber NUR ab dem Zeitpunkt, an dem ich KENNTNIS von dieser (potenziellen) Rechtsverletzung erlange. Das waere dann der Zeitpunkt, zu dem mich z.B. die Firma oder der Anwalt der Firma kontaktiert. Nun waere ich gefragt: Nehme ich den Beitrag von der Seite oder nicht? Gehe ich davon aus, dass die Firma recht hab, wuerde ich den Beitrag von der Seite nehmen. Falls ich denke, dass es eine legitime Aeusserung ist, wuerde ich meinen Anwalt fragen, was der meint. Wenn der meint, ich soll's runter nehmen, nehm ich's runter. Meint er, es ist OK, dann kann ich mir ueberlegen, ob ich den Beitrag drinlasse und es drauf ankommen lasse (es muesste ja erstmal zur Verhandlung kommen und die muesste ich dann auch noch verlieren) oder nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Erfahrungsberichte, ob negativ oder positiv, sind hier in Ordnung, solange es keine falschen Tatsachenbehauptungen sind, sondern wahre und nachvollziehbare (= belegbare) Aussagen.

Hoffe, das hilft euch weiter?

Zitat
ach hast du auch eine?


Nein, zu teuer


Zitat
sie hält länger die wärme, wegen der Schamottesteine im inneren.
obwohl sie schon abgeschaltet hat.


Die Steine können nur so viel Energie abgeben als man ihnen zugeführt hat.

Ich glaub schon das ich mich auskenne B)

Zitat (velten @ 29.02.2012 21:01:17)
Ja, aber welche Heizung ist es denn nun ?

Ich brauche auch eine für unser Gartenhaus.

Ich würde ein Ölradiator für Wandmontage nehmen.
Einfach danach gogeln ;)

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:15:34)
Ich würde ein Ölradiator für Wandmontage nehmen.
Einfach danach gogeln ;)

würde ich aus Kostengründen nicht empfehlen. :pfeifen:

aber nach wie vor diese hier

Bearbeitet von gitti2810 am 29.02.2012 21:22:30

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:20:35)
würde ich aus Kostengründen nicht empfehlen. :pfeifen:

aber nach wie vor diese hier

Stimmt wenn du Alternativen kennst ;)

Die von dem Link sind viel zu teuer in der Anschaffung.
Für ein Toilettenwagen oder Gartenhaus nicht notwendig.

Elektroheizer sind alle miteinander sehr teuer im Stromverbrauch.
Nur das wo es eben nicht anders geht, sollte man diese Möglichkeit nutzen.

Bearbeitet von Sparfuchs am 29.02.2012 21:26:09

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:23:10)
Stimmt wenn du Alternativen kennst ;)

och Fuchs, ja die habe ich ja schon gepostet, in dem Link, was du Gequotet hast.

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:15:34)

Einfach danach gogeln ;)

Heißt es nicht "Frag Mutti"?

Weshalb dann Onkel google befragen?
Hier ist doch die erste Adresse!
Hier erwarte ich Tipps unter der Hand, von Freunden :)

Zitat (Dschinn @ 29.02.2012 21:25:26)
Heißt es nicht "Frag Mutti"?

Weshalb dann Onkel google befragen?
Hier ist doch die erste Adresse!
Hier erwarte ich Tipps unter der Hand, von Freunden :)

Ich wollte hier nur keine Werbelinks einstellen, gelle lieber Dschinn :)
Die Tipps habe ich ja gegeben, welche Art Heizung man nehmen könnte.

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:25:24)
och Fuchs, ja die habe ich ja schon gepostet, in dem Link, was du Gequotet hast.

Der Stromverbrauch ist gleich, kannste mir glauben.

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:28:26)
Ich wollte hier nur keine Werbelinks einstellen, gelle lieber Dschinn :)
Die Tipps habe ich ja gegeben, welche Art Heizung man nehmen könnte.

na aber diese links sind doch eindeutig erlaubt!!!!
man, es sollen nur keine genommen werden welche man selber vertreibt und oder verkauft! :wallbash:
verstehst du das denn nicht?
man du warst doch auch mal Mod, versteht ihr denn nicht die eignen regeln!

Zitat (Dschinn @ 29.02.2012 21:25:26)
Heißt es nicht "Frag Mutti"?

Weshalb dann Onkel google befragen?
Hier ist doch die erste Adresse!
Hier erwarte ich Tipps unter der Hand, von Freunden.

In einem anderen Thread wurde das gestern genau so gesehen. ;)

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:31:19)
na aber diese links sind doch eindeutig erlaubt!!!!
man, es sollen nur keine genommen werden welche man selber vertreibt und oder verkauft! :wallbash:
verstehst du das denn nicht?
man du warst doch auch mal Mod, versteht ihr denn nicht die eignen regeln!

Ich bin hier normaler User und als Elektromeister könnte man mir schon etwas unterstellen.

...Tee ist auch da, achnee natürlich Kaffee :lol:

Ich frag mich nur, warum hier einige User immer wieder unter anderen Namen auftauchen :)

Bearbeitet von Sparfuchs am 29.02.2012 21:35:24

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:29:23)
Der Stromverbrauch ist gleich, kannste mir glauben.

ja, um die Heizung aufzuheizen, aber bis sie wieder sich aufheizten muß vergeht eine ganze weile.
ist halt wie beim Kachelofen den heizt man auch einmal auf und er gibt wärme ab bis zum Morgen.

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:34:42)
ja, um die Heizung aufzuheizen, aber bis sie wieder sich aufheizten muß vergeht eine ganze weile.
ist halt wie beim Kachelofen den heizt man auch einmal auf und er gibt wärme ab bis zum Morgen.

Ich hab weiter oben schon geschrieben, das der einzige Vorteil ist, eine gleichmäßige Wärmeabgabe.
Ein Ofen kann nict mehr Energie abgeben, als er aufnimmt-das ist unmöglich
Das ist beim Ölradiator ähnlich.
Ich würde nie und nimmer eine Wohnung damit heizen wollen-wahnsinnig teuer und umweltschädlich.

Bearbeitet von Sparfuchs am 29.02.2012 21:38:39

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:33:30)
Ich bin hier normaler User und als Elektromeister könnte man mir schon etwas unterstellen.

na jetzt sage mir mal bloß nicht weil du jetzt keiner mehr bist, hast du alles vergessen. :trösten:

mein Mann ist auch Elektriker!
und über Heizungen muß er auch Bescheid wissen, und noch vieles mehr.

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:33:30)

...Tee ist auch da, achnee natürlich Kaffee :lol:

Ich frag mich nur, warum hier einige User immer wieder unter anderen Namen auftauchen :)

Du verwechselst da etwas. Tee war ich in dem Forum, in dem Kati mal moderiert hat. :bäh:

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:38:05)
na jetzt sage mir mal bloß nicht weil du jetzt keiner mehr bist, hast du alles vergessen. :trösten:


Man könnte mir unterstellen das ich Werbung in eigener Sache mache.

Auch wenn ich solche Heizer nicht verkaufe ;)

Zitat
Heißt es nicht "Frag Mutti"?

Weshalb dann Onkel google befragen?
Hier ist doch die erste Adresse!
Hier erwarte ich Tipps unter der Hand, von Freunden.


:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (gitti2810 @ 29.02.2012 21:38:05)
mein Mann ist auch Elektriker!
und über Heizungen muß er auch Bescheid wissen, und noch vieles mehr.

Dann soll er dir mal erzählen was 1 kW/h Strom kostet und dagegen z.B. 1kW/h Gas. ;)

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:40:35)
Man könnte mir unterstellen das ich Werbung in eigener Sache mache.

Auch wenn ich solche Heizer nicht verkaufe ;)

ach so ja, das ist sogar jetzt richtig. :wub: :trösten:

Zitat (Dschinn @ 29.02.2012 21:25:26)
Heißt es nicht "Frag Mutti"?

Weshalb dann Onkel google befragen?
Hier ist doch die erste Adresse!
Hier erwarte ich Tipps unter der Hand, von Freunden :)

Das heißt es sogar hier im Forum von Mod-Seite...nur 3 Stunden alt...ich hab mal Copy& Paste genutzt:

Die Intention dieses Forums ist der Austausch von Wissen, gegenseitige Hilfe und Unterstützung im persönlichen Miteinander.
Letztendlich lässt sich jede hier gestellte Frage an anderen Orten und auf andere Art beantworten.
„Wie koche ich eine Erbsensuppe?“ „Kauf dir ein Kochbuch.“
Fazit: FM ist überflüssig.

Aber es heißt "Frag-Mutti" und nicht "Frag-Google" oder "Frag-ein-Buch-für-Dummies".
Es soll Menschen geben, die ihre Probleme gerne im persönlichen Austausch besprechen und lösen; sei es auch „nur“ virtuell.
Und es gibt in den Regeln keinen Passus, der besagt "bevor du Fragen stellst, musst du ausführlich gegoogelt und sämtliche verfügbaren Bücher gelesen haben".

Quelle: DieAußerirdische im Fred: merkwürdige Mail in der Mailbox, Beitrag vom 29.2.12 um 18:51 Uhr.


Und ich bin nur unter diesem einen Namen in diesem Forum, ich bin echt und stehe dazu das ich das, was hier läuft äußerst fragwürdig finde.

Edit hat ein Komma gesetzt.

Bearbeitet von Pumukel77 am 29.02.2012 21:51:53

Zitat (Sparfuchs @ 29.02.2012 21:40:35)
Man könnte mir unterstellen das ich Werbung in eigener Sache mache.

Auch wenn ich solche Heizer nicht verkaufe ;)

Diese Unterstellungen könnten glatt zu einem Problem für´s Forum werden. :pfeifen:

Da wird doch glatt noch wem unterstellt einfach nur helfen zu wollen....

Hallo,

sagt mal, könnt Ihr Eure Probleme nicht woanders diskutieren ?

Die helfen mir in meinem Falle nicht ein Stück weiter...

Ich fände es äusserst angenehm wenn hier sachlich über mein problem bzw. meine Frage diskutiert werden würde und nicht über andern Leute Probleme...

Danke !


Zitat (Pumukel77 @ 29.02.2012 21:49:20)
Und ich bin nur unter diesem einen Namen in diesem Forum, ich bin echt und stehe dazu das ich das, was hier läuft äußerst fragwürdig finde.

Wo kann ich unterschreiben, Mukelchen?

Genau das ist mir in der letzten Zeit nämlich auch aufgefallen. Und dafür ist mir meine knappe Freizeit echt zu schade.

Partychr - meine Tipps dazu habe ich geschrieben.
Werde aber hier nichts mehr weiter dazu schreiben.
Das ist ein Kindergarten hier.

Bearbeitet von Sparfuchs am 29.02.2012 22:02:59


Zitat (Partychr @ 29.02.2012 21:57:07)
Hallo,

sagt mal, könnt Ihr Eure Probleme nicht woanders diskutieren ?

Die helfen mir in meinem Falle nicht ein Stück weiter...

Ich fände es äusserst angenehm wenn hier sachlich über mein problem bzw. meine Frage diskutiert werden würde und nicht über andern Leute Probleme...

Danke !

Ich kann dich verstehen. :trösten:

gitti hätte dir ja schon gerne mit einer Empfehlung geholfen , aber es macht den Anschein das Hilfe in dem Forum nicht mehr erwünscht ist.

Edit: Alternativ stell die Frage nochmals unter der Rubrik : Do it your self, oder unter Einkauf...da gelten andere Regeln. Im Heimwerkerforum wird jeder Link und jedes Angebot dir Hilfe zukommen zu lassen gelöscht.

Bearbeitet von Pumukel77 am 29.02.2012 22:03:05

Hallo Partychr.

Also, mit Strom zu heizen ist eine der teuersten Arten, einen Raum warm zu bekommen.

Wenn es natürlich nicht anders geht, muss es so sein.

Wie ich schon mal geschrieben habe, setze Dich doch mal mit so einem Verleiher in Verbindung.

Entweder kann der Dir sagen, wo Du solche Heizungen, die normalerweise für den Dauerbetrieb ausgelegt sind, bekommen kannst oder so ein Verleiher hat einige Container auf dem Hof, die ausgeschlachtet werden (können). Dort kannst Du dann möglicherweise so eine Heizung gebraucht erwerben.

Gruß

Highlander


Achtung!!!- direkte Hife von FM= nicht erwünscht!- es wird auf den Gockel verwiesen....

Das kann ich nur unterschreiben, Pumukel!

Zitat: Pumukel77
Die Intention dieses Forums ist der Austausch von Wissen, gegenseitige Hilfe und Unterstützung im persönlichen Miteinander.
Letztendlich lässt sich jede hier gestellte Frage an anderen Orten und auf andere Art beantworten.
„Wie koche ich eine Erbsensuppe?“ „Kauf dir ein Kochbuch.“
Fazit: FM ist überflüssig.

Geht`s noch????
Da wundere ich mich nicht, wenn es demnächst Abmeldungen hagelt, wenn nur noch gestrichen wird!

Aus FM wird dann, frag besser nicht?- :hmm:


......ein kopfkratzender :engel:


Engel, du verwechselst aber einiges:

Die Intention dieses Forums ist der Austausch von Wissen, gegenseitige Hilfe und Unterstützung im persönlichen Miteinander.
Letztendlich lässt sich jede hier gestellte Frage an anderen Orten und auf andere Art beantworten.
„Wie koche ich eine Erbsensuppe?“ „Kauf dir ein Kochbuch.“
Fazit: FM ist überflüssig.

Aber es heißt "Frag-Mutti" und nicht "Frag-Google" oder "Frag-ein-Buch-für-Dummies".
Es soll Menschen geben, die ihre Probleme gerne im persönlichen Austausch besprechen und lösen; sei es auch „nur“ virtuell.
Und es gibt in den Regeln keinen Passus, der besagt "bevor du Fragen stellst, musst du ausführlich gegoogelt und sämtliche verfügbaren Bücher gelesen haben".


Quelle: DieAußerirdische im Fred: merkwürdige Mail in der Mailbox, Beitrag vom 29.2.12 um 18:51 Uhr.


Leider gibt es hier User, die zwar zu den Fragen nichts beitragen können, sich aber aufspielen und verhunzen auf Teufel komm raus. In Fachforen hätten Sie da schlechte Karten, aber hier ist ja alles möglich.

Partychr - ich denke du hast hier gute Tipps bekommen, leider musst du dich durch unnötige Abschweifungen durchlesen.


Da gebe ich Dir aber Recht.
Die ganzen Abschweifungen hätte man sich auch ersparen können, der Link war ja keine Werbung sondern ein Tip von Gitti.
Oder Verkaufst Du Heizungen Gitti? ;)

Zitat ("Sparfuchs")
Ich frag mich nur, warum hier einige User immer wieder unter anderen Namen auftauchen

Ja gell lieber Sparfuchs, aber mach Dir da mal keine Sorgen, das war auch schon bei FV so.
Mal hieß er Mehl, mal Airo oder so ähnlich" , mal Petzenpeter ........
( Entschuldigung wenn ich jetzt den einen oder anderen Namen etwas falsch geschrieben habe, soll keine Absicht sein )

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20120301-080641-110.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Quelle: lustich.de

.....und wieso kommt mir jetzt grade dieses Bild in den Sinn????

So ne Heizung mit Schamottsteinen reagiert halt viel träger als ein Ölradiator oder ne andere Elektroheizung. Sie wärmt zwar nach Abschalten noch lange nach, aber beim Einschalten braucht sie die selbe Zeit länger um auf Temperatur zu kommen.
Nach dem Energieerhaltungsprinzip kann man eben nicht mehr Energie (=Wärme) rausholen, als man reinsteckt. Eine Heizung ohne Schamott ist schnell warm, und schnell kalt. Eine mit braucht länger, aber hält auch länger. Mir wäre die ohne lieber.


Zitat (Sparfuchs @ 01.03.2012 07:41:46)
Leider gibt es hier User, die zwar zu den Fragen nichts beitragen können, sich aber aufspielen und verhunzen auf Teufel komm raus. In Fachforen hätten Sie da schlechte Karten, aber hier ist ja alles möglich.

Partychr - ich denke du hast hier gute Tipps bekommen, leider musst du dich durch unnötige Abschweifungen durchlesen.

Geht das Theater denn schon wieder los ?

Zitat (Wyvern @ 01.03.2012 10:51:33)
So ne Heizung mit Schamottsteinen reagiert halt viel träger als ein Ölradiator oder ne andere Elektroheizung. Sie wärmt zwar nach Abschalten noch lange nach, aber beim Einschalten braucht sie die selbe Zeit länger um auf Temperatur zu kommen.
Nach dem Energieerhaltungsprinzip kann man eben nicht mehr Energie (=Wärme) rausholen, als man reinsteckt. Eine Heizung ohne Schamott ist schnell warm, und schnell kalt. Eine mit braucht länger, aber hält auch länger. Mir wäre die ohne lieber.

dir kann ich nur mal die diese Seite anbieten, Die Elektroheizung der Firma Rau
das ist die Fragen und Antworten Seite.

ich weiß gar nicht wieso ihr Männer versucht die Heizung einfach nur schlecht zu machen und nicht mal untermauerte antworten zu bringen. :unsure:

Zitat (gitti2810 @ 01.03.2012 15:27:22)
ich weiß gar nicht wieso ihr Männer versucht die Heizung einfach nur schlecht zu machen und nicht mal untermauerte antworten zu bringen. :unsure:

Wurde doch alles schon geschrieben. Heizen mit Strom ist doppelt so teuer als mit Gas.
Lies mal hier

Heizen mit Strom (hauptsächlich Nachtspeicheröfen) wurde deshalb so beworben, weil man Kernkraftwerke nachts nicht einfach ausschalten kann. Dies wird ja nun ein Ende haben.

Ich vermute mal, Partychr geht es um Container, die vielleicht auch mal bewegt werden - Gas könnte Sicherheits- und Genehmigungsprobleme machen. Drehstrom ist vorhanden, mobile Gasheizungen in geschlossenen Räumen sind gefährlich. Wenn hier der Name Programm ist, ist der Strompreis im Partypreis einkalkuliert.
Heizlüfter ist wirklich eine schlechte Wahl für Dauerbetrieb. Infrarotstrahler bringen schnelle Wärme (Bad), brauchen aber Mindestabstand zu brennbaren Gegenständen und sind auch nix für Dauerbetrieb.
Also irgendwas Radiator-ähnliches: ein normaler kleiner Ölradiator wäre schon besser wie Heizlüfter, dürfte von Qualität und der geforderten Dauerleistung auch bald überlastet sein. Irgendwas Speicherndes (Schamottsteine) schadet nix, bringt aber nicht viel: verzögert das Aufheizen und läßt den Container lange warm, wenn die Party schon vorbei ist. Kriegte man wohl billig gebraucht als Nachtstromspeicher - vielleicht inclusive Asbest.
Bleiben die ungeliebten "Elektroheizungen", wie von Gitti vorgeschlagen; die sollten genau für so einen Fall passen. Leider treiben sich da einige etwas zweifelhafte Firmen rum, die das bewerben. "Wärmewellenheizung" scheint auch so ein hübscher Werbebegriff für eine teure Elektroheizung: scheint ein Mittelding zwischen Infrarotstrahler und Radiator zu sein: etwas höhere Temperatur wie bei normalen Heizkörpern (deshalb strahlen die eben besser Wärme ab).


Chris35,

auf der ersten Seite habe ich geschrieben:

Zitat
Ich würde ein Ölradiator für Wandmontage nehmen.


Mit Strom heizen ist teuer, aber wenn es nicht anders geht wie in dem Fall.

Es gibt aber auch noch andere elektrische Heizkörper, die geeignet sind.
Ich habe es unserem Threadersteller mitgeteilt.

Bearbeitet von Sparfuchs am 01.03.2012 20:09:35


Kostenloser Newsletter