Wird es einen 3.Weltkrieg geben? Ich habe Angst !


Hallo,ihr alle !

Dieses hierhab ich dazu gefunden - und es macht mir große Angst. :heul::wub::o


Hallo Pompe :trösten:

Das sind wieder nur Prophezeiungen und Visionen und sagen nichts aus. Es wird keinen 3. Weltkrieg geben. Da mach' Dir mal keine Sorgen. :wub: :blumen:


Nebenbei habe ich bei Wikipedia nachgeschaut, wer Jakob Lorber war und habe die Seite und die Lorber-Seite nach kurzem Lesen weggeklickt, da ich nichts von "Neuoffenbarungen" und Bezeichnungen wie "Schreibknecht Gottes" halte.

Mir macht solch Geschreibsel keine Angst.

Kriege gab, gibt und wird es immer wieder geben. Ob es einen 3. Weltkrieg gibt? Wer weiß das schon?!



Ich kann den Sinn des Herzsmileys zwischen den anderen beiden nicht zuordnen, Pompe.


Wenn alle Prophezeihungen, die es zu diesem Thema schon gab, eingetroffen wären, wär´s schon längst vorbei.
Aber ich denke, dass die täglichen Nachrichten da eine weitaus bessere und verläßlichere Quelle darstellen, als so Sektenquatschseiten.

Klick doch mal oben auf "Homepage", dann siehst Du wo´s herkommt.


Zitat (fReady @ 06.03.2012 11:45:02)
Wenn alle Prophezeihungen, die es zu diesem Thema schon gab, eingetroffen wären, wär´s schon längst vorbei.
Aber ich denke, dass die täglichen Nachrichten da eine weitaus bessere und verläßlichere Quelle darstellen, als so Sektenquatschseiten.

Klick doch mal oben auf "Homepage", dann siehst Du wo´s herkommt.

Hab ich gemacht - aber ich bin nicht beruhigt. :wub: :heul: :( :o

Was würde dich denn beruhigen?


Wenn mir jemand sagen könnte,daß es ganz sicher k e i n e n Atomkrieg gibt.Aber das kann wohl niemand..... :heul: :heul: :heul: :wub: :o


Zitat (Pompe @ 06.03.2012 12:02:32)
Hab ich gemacht - aber ich bin nicht beruhigt. :wub: :heul: :( :o

Warum nicht? Hältst du das denn tatsächlich für verlässliche Quellen?

Hi Pompe :wub: :blumen:

Du kannst ganz beruhigt sein. Wie fReady schon geschrieben hat, schaue genau auf die Homepage und Du wirst sehen, dass es wirklich nur Prophezeiungen und Visionen sind.

Wenn es wirklich so wäre, wären die Zeitungen voll damit und im TV wäre es das Hauptthema in den Nachrichtensendungen. Es würde Sondersendungen darüber geben, wie (Brennpunkt ARD)

Ich lese so einen Schmarn grundsätzlich nicht. ;)


Das Gleichgewicht des Schreckens ist viel zu ausgeglichen. Wer heute eine Atombombe schmeißt, weiß, dass er selbst das nicht überleben wird. Und ich glaube kaum, dass so schnell einer auf den Gedanken kommt, das trotzdem mal zu versuchen. Musst dich also nicht zu sehr beunruhigen. :trösten:


Versuche doch einfach erstmal, Dich irgendwie abzulenken. :trösten:

Vielleicht ist es ja was ganz anderes, was Dich wirklich drückt und das jetzt läßt die Gefühle erst so richtig hochkommen?
Hast Du jemanden in der Nähe, mit dem Du richtig drüber reden kannst? So Auge in Auge hilft vielleicht besser, Dir die Angst ein bischen zu nehmen...


Ich gehe davon aus, dass das niemand kann.

Weshalb möchtest du dich auf eine Quelle wie die verlassen oder vertrauen, die du oben als Link angegeben hast?


Weil das alles irgendwie so plausibel klingt und so realistisch dargestellt ist. :o :o :o :heul: :wub:


Was klingt denn daran plausibel? Mal ehrlich ... da ist doch ganz offensichtlich sektiererisches Gefasel. Guck dir doch mal die Quellenangaben an. Seher Adam??!


Für meine Begriffe mutet es an wie neurotisches/psychopathisches Geschreibsel, mehr nicht. Bekloppter geht's bestimmt noch, aber das langt eigentlich schon.


Pompe, fühl dir nicht auf den Schlips getreten. Hat deine Angst einen Ursprung?

Bearbeitet von Wecker am 06.03.2012 12:22:50


Zitat (Wecker @ 06.03.2012 12:21:22)
Bekloppter geht's bestimmt noch,

Schwierig. -_-

Zitat (Wecker @ 06.03.2012 12:21:22)



Pompe, fühl dir nicht auf den Schlips getreten. Hat deine Angst einen Ursprung?

Sorry, ja, Pompe, nimm es nicht persönlich, wenn ich mich über Leute aufrege, die so etwas ins Netz stellen. Die zielen doch genau auf Ängste wie deine jetzt ab. Und du hast jetzt damit zu tun.

Jaaa,da hast du Recht,wenn man es so betrachtet - :o :o :o :o :o :o


Nun möglich ist es schon.
Wenn Israel im Atomkonflikt mit dem Iran plant eine Atommacht oder fast Atommacht ( wer weiß das schon ) aus fadenscheinigen Gründen anzugreifen.
Da kann es schon mal den großen Knall geben B)


Niemand kann die Zukunft voraussagen.

Niemand kann dir sagen, dass es keinen 3. Weltkrieg gibt, aber genausowenig kann dir jemand verbindlich mit Schrift und Siegel garantieren, dass es ihn geben wird.

Alle dort zitierten Autoren sind selbsternannte Propheten. Googelt man sie, findet man immer nur Verweise von denselben fünf Hanseln, die dort auch schon aufgelistet werden.

Das schöne an solchen Weltuntergangsszenarien: sie passen immer gut ins Bild, wenn gerade wieder irgendwo Krise herrscht. Dann horcht man auf einmal hin und denkt "vielleicht haben sie ja doch recht". Darauf zählen solche Leute, und auf deine Angst.

Hier ist ein ganz interessanter Artikel im Spiegel über einen dieser Propheten, der zeigt, wie solche Prophezeihungen auch dazu führen können, das sie sich selbst erfüllen:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13520652.html

Zitat
Napoleonische Kriege, das Aufkommen des bayrischen Beamtenstaats und die sich abzeichnende Säkularisierung hatten zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Wandersage stark beflügelt. Im Ersten Weltkrieg ließen dann Bauern ihren Besitz verkümmern, weil sie Mühlhiasls Weltenende gekommen sahen.


Lieber selbst daran arbeiten, dass die Welt nicht zugrunde geht und sich nicht von solchen Angstmachern den Tag verderben lassen. -_-

Zitat (wurst @ 06.03.2012 12:26:26)
Nun möglich ist es schon.
Wenn Israel im Atomkonflikt mit dem Iran plant eine Atommacht oder fast Atommacht ( wer weiß das schon ) aus fadenscheinigen Gründen anzugreifen.
Da kann es schon mal den großen Knall geben B)

Sag ich ja.
Wir kriegen das dann auch zu spüren. :heul: :heul: :heul: :wub: :wub: :wub: :wub: :o

Wurst hat geschrieben "kann...". Nicht wird, muss, dass es so ist oder sonstiges. Ich verstehe wirklich nicht, weshalb du dich so einpullern lässt, Pompe. Woran liegt das?


Ich höre Radio und sehe fern und lese darüber im Internet.Und das macht mich extrem unruhig und ängstlich. :o :o :o :heul: :heul:


Wie bist du denn überhaupt auf diesen Link gestossen, Pompe ??
War er eventuell als "Spam" in deinem Mail-Postfach??
oder hast du gezielt gegoogelt?


Ich habe gezielt gegoogelt. :o :o :o :o


Zitat (Pompe @ 06.03.2012 12:46:46)
Ich höre Radio und sehe fern und lese darüber im Internet.Und das macht mich extrem unruhig und ängstlich. :o  :o  :o  :heul:  :heul:

Alles was du über das Thema liest, siehst und hörst, glaubst du?

Sich mit solchen Themen zu befassen finde ich ok. Dass man Ängste hat und sich mitteilen möchte, ist auch ok. Aber gezielt danach suchen, so dass Ängste herauf kommen, die mir bewusst sind (s. Thema "Weltuntergang"), von denen ich weiß, wie sie auf mich wirken und sich auswirken, wäre ja schon fast "Selbstgeißelung". Ich möchte deine Empfindungen und Ansichten nicht niedermachen, aber ein bissl weniger "Schwarzmalerei" wäre besser und würde dir gut tun, Pompe.

wer sich Michail Gorbatschow Rede in München am 10.12.2011 anhört in der er vor dem Dritten Weltkrieg warnt hat mehr davon und fragt sich wieso die Medien uns diese Rede vorenthalten(oder nur von der Ehrung berichten Klick), und dann fragt mer sich wieso auf YouTube mit Regelmäßigkeit gerade dieses Video gelöscht wird (darum jetzt nur in schlechter Qualität) und wird sich genauso wundern das Fernsehansprache des damaligen russische Präsident Dmitri Medwedew die an an NATO und USA gerichtet ist nicht bekannt ist Video (ab 7ter Minute packt er die Waffen aus die uns entgegen gestellt werden) in der uns ohne umschweife warnt und uns sagt welche Militäraktionen schon im laufen sind gegen den"Westen"


Pompe, du hast in dem Fred um den 11.12.12 schon von großer, irrationaler Angst gesprochen.
Versteh mich jetzt nicht falsch, ich will dir nicht zu nahe treten, aber kann es sein, dass du grundsätzlich ein von Angst geplagter Mensch bist?
Wenn das so ist, dann solltest du dringend nach den Ursachen forschen und versuchen etwas dagegen zu tun.

Pompe, niemand weiß, wann diese Welt untergehen wird.
Und zu diesem Zeitpunkt auch nicht, ob es einen 3. Weltkrieg gibt.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass es ihn irgendwann einmal geben wird.
Vielleicht erleben wir ihn, hoffentlich nicht, wir wissen es nicht.

Was die Prophezeiungen angeht, da halte ich es lieber mit Jules Verne.
Der hat vieles vorhergesehen, aber nicht die Endzeit.


Danke für die Videos Nachi, das von Gorbatschow ist mir bekannt. Und offtopic: Mir ist auf diesem Wege wieder eingefallen, dass ich googlen wollte, weshalb manche youtube-Videos spiegelverkehrt sind :D

Bearbeitet von Wecker am 06.03.2012 13:28:04


Die Gefahr von einem 3. Weltkrieg gab es nach dem 2. Weltkrieg immer und wird es immer geben.
Gewinner gibt es keine, aber wer weiß schon was für Fanatiker den eigenen Tod in Kauf nehmen.
Gefahren gibt es auch so genug, Anschläge oder Supergau von AKW´s usw.
Mir machen da andere Dinge mehr Angst: Amokläufe an Schulen, das hier, oder hier.
Familienmorde...

Also der leider heute ganz normale Wahnsinn, einfach der fehlende Respekt vorm Leben anderer.


"Säbelrasseln" ist ein altes und bewährtes Mittel um Menschen in Angst zu versetzen, Angst lähmt - und macht Menschen gefügiger ...
Der nahe Osten war und bleibt wohl noch für lange Zeit ein "Pulverfass, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass jemand die Lunte zündet - schon gar nicht die Atomare. Da gibt es sicherlich effizientere Mittel und Wege. Im Grunde braucht es im Heute nicht einmal eine einzige Waffe - die verschaffen jedoch der Waffenindustrie schier unglaubliche Gewinne ...
Abgesehen davon spielen politische und religiöse Vermischungen eine sehr grosse Rolle - niemand wird wirklich riskieren wollen, dass das Angreifen/Zerstören hochheiliger Stätten drei der grossen Religionen zu einem nicht mehr zu kontrollierenden Wirrwarr globaler Ausraster ausufern zu lassen.

Nein - Angst vor einem dritten Weltkrieg habe ich nicht - das wäre in etwa so, als hätte ich Angst vor die Türe zu gehen weil etwas passieren könnte ...


Genau, liebe @MiO, Angst macht Menschen gefügig.- Und das Geschäft mit der Angst treibt wilde Blüten.-
Hat es zu allen Zeiten getan.

Wir brauchen m.e. keinen "richtigen Krieg": wenn auf dieser Welt mal irgendwann kpl. der Strom ausfällt, ist Sense.- Oder nur: das www. bricht total zusammen.- Dann geht auch fast Nix mehr.

Die Menschheit ist auch ohne Waffen auf dem besten Wege, sich selbst zu entsorgen irgendwann.- WANN das ist, WIE das geschieht, OB es danach noch Leben auf dieser unserer Mutter Erde gibt?- Fragen, die uns Niemand beantworten kann.

Leben im HIER und JETZT, so, daß wir weder uns noch Andere bewußt schädigen.- Planen, was planbar ist,
unterlassen, was nicht nötig ist.- Und vor so manche Handlung erst mal eine sehr intensive Überlegung setzen.

Wir Alle kennen weder Zeit noch Ort noch Umgebung für das, was IRGENDWANN kommt.

Ängste loszuzulassen kann man lernen, dabei kann Einem bei Bedarf geholfen werden.- Ist kein Zeichen der Schwäche oder ein Makel.- Angst gehört zu unserem Leben, aber sie sollte nur DEN Stellenwert eingeräumt bekommen, der ihr zusteht.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Pompe, komm mal her ----> :trösten:

Du bist aber wirklich arg anfällig für "Schreckensmeldungen" und ich kann es auch ganz gut verstehen. Man steigert sich da so rein...
Bei mir passiert das eher im praktischen Alltag, wenn man es so nennen will. (s. Schnittlauch-Fred...ist nicht mein :wub: , sondern mein "Angst"Beitrag hier).

Aber um bei Deinem Thread zu bleiben, sieh´s doch mal so (denn Deine Frage, ob und wann kann Dir ja niemand beantworten): Je mehr Clicks, umso Cash ! Ich denke nicht, daß sich diese Angstverbreiter ein "Leben" nach der Katastrophe, aber die Taschen voller Geld wünschen.


Wenn man genau hinsieht ist der Krieg schon im vollen Gange. Es muss nicht immer schießen mit Kanonen sei,nein ein Krieg kann auch anders ausgetragen werden. Die Mehrheit bekommt das gar nicht so mit.Kriege wurden Früher geführt um Ländereien zu erobern Macht zu gewinnen. Heute ist am meisten Klassenkampf ! Die Krise ,Hartz4 Lohndrückung, ZAF all das ist schon Krieg gegen uns. Nicht zu vergessen die Überwachung !
Die meisten Leute sind schon so verängstigt wie früher als Bombenalarm war. Es wird immer mehr von unserem Leben beschnitten.


Hallo Pompe,

ich hatte wie Du auch mal im 2012-Thema geschrieben. Ich will Dich mal drücken, Du Liebe. :trösten:
Ich kann mich trotz den rationell und wissenschaftlich gründlich recherchierten Artikeln von gestandenen Berichterstattern (Leute, die sich schlüssig mit solchen Themen ernsthaft und vernunftsgemäß befassen), manchmal nicht einem Drohendem-Verhängnis-Gefühl entziehen. Diesem Datum sehe ich mulmig entgegen.

Ich besinne mich darauf, dass es aber nicht sein kann, dass ein alter Kalender von dem Mayas mit Unterstützung von Medien und Filmrressigieuren das Ende der Welt bestimmen. Nein. Das widerspricht dem Gesetz Murphys.

Die Sache kommt immer anders als man denkt. Das zumindest gibt mir eine vage Zuversicht.

Apokalypse-Alpträume sind leider mein Verhängnis in der Nacht.
Sie sind jedesmal anders.
Einmal verdunkelt sich der Himmel blauschwarz und alles versinkt in erstarrter entsetzter Stille.
Einmal ein ohrenbetäubender stakkato-artiger Ton mit grellem Licht und finalem Aufschlag.
Einmal ein Beben und Absacken des Erdreiches in rasender Geschwindigkeit und zusammenbrechenden Felsen während ich in unbekannte Tiefen hilflos hereingerissen werde.

Ich hasse den Kram. Und denke, weil ich davon träume kommt's nie so. Einfach, weil ich nie recht hab'! :angry:
Und ich denke, die Fantasten im Netz dürfen deswegen auch nicht das Recht haben, solche Orakel loszulassen!

Liebe Grüße, Pitz :) :wub:

Bearbeitet von Pitz am 06.03.2012 19:45:47


Zitat (Andromeda @ 06.03.2012 17:31:58)
Wenn man genau hinsieht ist der Krieg schon im vollen Gange. Es muss nicht immer schießen mit Kanonen sei,nein ein Krieg kann auch anders ausgetragen werden. Die Mehrheit bekommt das gar nicht so mit.Kriege wurden Früher geführt um Ländereien zu erobern Macht zu gewinnen. Heute ist am meisten Klassenkampf ! Die Krise ,Hartz4 Lohndrückung, ZAF all das ist schon Krieg gegen uns. Nicht zu vergessen die Überwachung !
Die meisten Leute sind schon so verängstigt wie früher als Bombenalarm war. Es wird immer mehr von unserem Leben beschnitten.

deine aussagen in diesem beitrag finde ich so dumm, verharmlosend und beleidigend kriegsopfern gegenüber, früheren und aktuellen, dass es kracht. :angry:

aber ich vergaß, von dir stammt ja auch der beitag, in dem du ironisch und ohne quellen auf gaddafis "grausame" regentschaft verweist. :wacko:

Zitat (seidenloeckchen @ 06.03.2012 19:56:02)
deine aussagen in diesem beitrag finde ich so dumm, verharmlosend und beleidigend kriegsopfern gegenüber, früheren und aktuellen, dass es kracht.  :angry:

aber ich vergaß, von dir stammt ja auch der beitag, in dem du ironisch und ohne quellen auf gaddafis "grausame" regentschaft verweist.  :wacko:

Oh Danke für das Kompliment :P Aber von Gaddafis habe ich noch nie hier was geschrieben leidest Du unter Wahn :P

Zitat (Andromeda @ 06.03.2012 17:31:58)
Die Krise ,Hartz4 Lohndrückung, ZAF all das ist schon Krieg gegen uns. Nicht zu vergessen die Überwachung !

Siehst du, Pompe, noch so ein Weltuntergangsbeschreier. Aber dadurch wird es nicht wahrer.

Zitat (Andromeda @ 06.03.2012 20:06:12)
Oh Danke für das Kompliment  :P  Aber von Gaddafis habe ich noch nie hier was geschrieben leidest Du unter Wahn  :P

leidest du unter verdrängung? :lol:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...0#entry2137989

das frischt dein arg löchriges gedächtnis gewiss wieder auf. :pfeifen:

Zitat (seidenloeckchen @ 06.03.2012 19:56:02)

aber ich vergaß, von dir stammt ja auch der beitag, in dem du ironisch und ohne quellen auf gaddafis "grausame" regentschaft verweist. :wacko:

sorry, aber wenn ich Dich da mal ganz kurz korrigieren darf: in deinem verlinkten Beitrag von ihr steht zwar keine explizite Quelle, aber wenn Du Dir die Mühe machen würdest, auf den Link zu klicken.. ei was siehst Du da??? Die Quelle....

vielleicht solltest Du etwas genauer recherchieren, bevor Du hier auf anderen rumhackst.

du nennst dieses dokument von wirren behauptungen eine quelle? :blink:

selbst wenn das der wahrheit entspräche, ist damit noch längst nicht die mehr als fragwürdige einstellung zu diesem menschen und erst recht nicht andromedas beitrag, den ich hier zitiert habe, vom tisch. in dem fall wäre jedes weitere wort darüber verschwendet.


Wer bestimmt eigentlich im Nahen Osten über Gut oder Böse ?
Die allmächtigen Amerikaner die schon ihren Staat durch Mord und Vertreibung der Indianer gegründet haben,oder die Israeli die eigentlich doch selbst irgendwie Eindringlinge sind.
Mir stellt sich die Frage wie haben die Völker im Nahen Osten früher nur ohne der Oberaufsicht von Uncle Sam,Jahrtausende überleben können. :hmm:

Edit.Nachtrag:Damals war es das Gold,Heute ist es das Öl :unsure:

Bearbeitet von wurst am 06.03.2012 22:07:36


Pitz: "Einmal ein Beben und Absacken des Erdreiches in rasender Geschwindigkeit und zusammenbrechenden Felsen während ich in unbekannte Tiefen hilflos hereingerissen werde. "

Das Gefühl kenne ich auch; ich habe das öfter kurz vor - oder nach? - dem Einschlafen. Genauer noch: Ich falle hintenrüber pfeilschnell irgendwo runter, mir wird grottenschlecht und ich bekomme keine Luft. Und bin dann panisch wach.
Ich vermute halt, dass es BEI MIR eher durch Durchblutungsstörungen oder so (Gleichgewichtsorgan?) kommt. An einen Weltkrieg oder Weltuntergang habe ich dabei nie gedacht.

Was das betrifft halte ich es auch eher wie Martin Luther, dem folgender Spruch angedichtet wird: "Wenn ich wüsste dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute doch mein Apfelbäumchen pflanzen." - Ich füge für mich hinzu: ".. wenn ich das sowieso geplant hätte." B)

Ich meine: Du kannst auch morgen überfahren werden; so was plant und ahnt man ja auch nicht. Und "Angst essen Seele auf" gilt auch für unsereins: Angst frisst Energie, und wenn sie sich gegen etwas richtet, was wir nicht beeinflussen können, ist es verschwendete Energie, die ich besser für was Positives verwenden sollte.

Ja, ist Klugscheißerei. Ich schließe mich anderen Reagierenden an: wofür in Deinem persönlichen Leben steht diese panische Angst? Das brauchst Du hier nicht zu beschreiben, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass das stellvertretend für was ganz anderes steht.
Trotzdem: Du fühlst Dich beschissen und das tut mir sehr leid. :trösten: :trösten:


Hi Dahlie,

danke, dass Du Dich mitgeschaltet hast. Beschissen fühle ich mich eigentlich jeden zweiten Tag, und das ist noch geprahlt... ;)

Dein Empfinden in der Einschlafphase - schreckhafte gedankliche und körperliche Erlebnisse sind wohl so Einigen ein Graus. Ich kenne es von mir, dass ich kurz vorm völligen Wegschlafen hochschrecke, weil ich ein alarmierendes Bild vor Augen habe mit Geräusch. Beim letzten Mal ein Bus, der hupte, als ich über die Straße wollte. Es sind Bilder, die kurz vor dem Schlaf eintreten. Ich glaube, das ist dann in der sogenannten "Alpha-Phase".

Da ich geplagt bin mit Phänomenen wie Alpträumen und vor dem Einschlafen Hochschrecken lese ich viel darüber und habe - wie Du es auch schon erwähnt hast - Erklärungen im Biochemischen gefunden. So dass leichte Erschreckbarkeit u. a. auf Kalzium-Mangel zurückführbar ist.

Das wird zu so einem weiten Feld, wenn man sich alles erklären will. :(

Jedenfalls habe ich wie Pompe auch ständig so ein ... Gefühl. Da hilft Kalzium erst nur wenig. Ich lese als Gegenmittel Horror-Romane und schaue mir die Politik-Dossiers bei "Tagesschau.de" an.

Man muss Ängste irgendwie kanalisieren. :(

LG Pitz :blumen:


Zitat (seidenloeckchen @ 06.03.2012 20:31:21)
leidest du unter verdrängung?  :lol:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...0#entry2137989

das frischt dein arg löchriges gedächtnis gewiss wieder auf.  :pfeifen:

Wusste ich nicht mehr aber wenn Du lesen kannst ist das sogar was positives :P

Irgendwer ..... ich glaub sogar Einstein ............. sagte Mal:„Ich weiß nicht, welche Waffen im nächsten Krieg zur Anwendung kommen, wohl aber, welche im übernächsten: Pfeil und Bogen.“


Also egal wie es geht weiter .......... und wer weiß vielleicht sogar besser.
Sterben gehört zum Leben, wie die Geburt ........ wann es soweit ist weiß keiner.


Zitat (grizzabella @ 07.03.2012 17:32:20)
Irgendwer ..... ich glaub sogar Einstein ............. sagte Mal:„Ich weiß nicht, welche Waffen im nächsten Krieg zur Anwendung kommen, wohl aber, welche im übernächsten: Pfeil und Bogen.“


Also egal wie es geht weiter .......... und wer weiß vielleicht sogar besser.
Sterben gehört zum Leben, wie die Geburt ........ wann es soweit ist weiß keiner.

... schließe - hoffe es ist genehn - mich an !

inkl.Sig. :)

Zitat (wurst @ 06.03.2012 12:26:26)
Nun möglich ist es schon.
Wenn Israel im Atomkonflikt mit dem Iran plant eine Atommacht oder fast Atommacht ( wer weiß das schon ) aus fadenscheinigen Gründen anzugreifen.
Da kann es schon mal den großen Knall geben B)

:wacko: :wacko: :wacko:
Wurst scheint ja wohl auch voll auf Seher Adams hellsichtige Fähigkeiten abzufahren!

Als einer meiner Jungs noch sehr klein war, hatte er auch große Angst.

Nicht vor dem 3. Weltkrieg, sondern vor Außerirdischen, die uns eventuell nicht freundlich gesinnt sein könnten. :ph34r:
Hat einige Überredungskünste und ne Weile gedauert, ehe es sich wieder normalisiert hatte.

Aber selbst wir Größen sind ja vor Ängsten nicht gefeit. So ab und zu mal.
Gut, dass man nicht viel Zeit hat intensiv darüber nachzudenken und durch die täglichen Aufgaben, die eine Familie für einen bereit hält, super abgelenkt wird. :)


Zitat (Heiabutzi @ 07.03.2012 19:02:24)
:wacko: :wacko: :wacko:
Wurst scheint ja wohl auch voll auf Seher Adams hellsichtige Fähigkeiten abzufahren!

Zeitung und Nachrichten reichen :P


Kostenloser Newsletter