gleichgewicht beim fahrradfahren: mit kindersitz hinten drauf


hallo

ich hoffe, ich bin hier richtig.

ich bin schon lange (mehrere jahre) kein fahrrad mehr gefahren. würde mir jetzt aber gern für den frühling/sommer wieder eins kaufen mit kindersitz hinten drauf.
habt ihr nen tipp, wie ich das gleichgewicht mit dem zusatzgewicht am besten halten kann? konnte das als kind schon nich, wenn jemand hinten drauf saß.
oder wäre dann ein anhänger besser?

danke für eure antworten. :)


Erst mal übst du für dich alleine. Du musst wieder Sicherheit auf dem Rad kriegen.

Verlernt hast du Radfahren nicht, aber es wird dir komisch vorkommen. Nach ein paar Kilometer ist alles wie immer.
Bei den meisten Neu-Rädern ist ein Fahrradkorb hintendran. Den belade dir mit schweren Dingen.
Am besten gefüllte Wasserflaschen aus Kunststoff.
Wenn du dann Sicherheit im Gleichgewicht hast, kannst du dir ein Kindersitz aufbauen.
Kinder sitzen meist still im Kindersitz und genießen die Fahrt.

Ich habe schon oft von Bekannten gehört, dass der Hänger nicht immer praktisch ist. Auch das Hinterherziehen und Kurvenfahren will geübt sein.

Wenn du jemanden kennst, der einen Anhänger hat, so frage ihn doch mal, ob er dir ihn mal Probeweise ausleiht.


Hier würde ich das Gleiche sagen wie @Eifelgold. Übe erst einmal alleine ehe du ein Kind hinten drauf setzt. Erst wenn du selbst sicher fährst kannst du auch mit dem Gewicht hinten drauf fertig werden.

Ps. Und bitte mit Helm ! Das Kind später sowieso, aber auch als Erwachsener ist der Kopf zu schützen im Falle eines Sturzes.



Kostenloser Newsletter