Kommentar wurde leider gesperrt, warum?


Liebe Comunity!
Gestern habe ich 2 Kommentare eingestellt (mach ich eher selten). Der erste K. war sehr positiv in Bezug auf den Tipp. Der zweite K., der eine Antwort auf zwei vorher eingestellte Kommentare war, wurde von Ihnen nicht übernommen. O.K., ich kann mir schon denken, warum, ich bin schon aus berufl. Gründen rhetorisch geschult. Aber: ich war nicht unfair !!! (Das wäre dann doch eher unprofessionell)
Ich freue mich immer auf das Lesen des newsletters, es ist eine wunderbare Entspannung, habe auch schon oft Antworten auf Fragen von mir bekommen, werbe dementsprechend auch gerne für Ihre Seite.

Ich habe mich jedoch schon oft darüber geärgert, dass (v.a. bei den "Sofort-Kommentierenden", haben diese User nichts anderes zu tun?) immer erst einmal gemeckert wird, meistens unqualifiziert !!!

Die Mitglieder, die die besten Beiträge bei Ihnen einstellen (z.B. ellaberta...), haben sich auch schon darüber geärgert. Das muss Ihnen doch bekannt sein. Zumindest kann es Ihnen nicht egal sein, es führt doch zu einer deutlichen Qualitäts-Abwertung Ihrer Seite.
Ich denke da an Kommentare, die "unter die Gürtellinie" gehen, weil menschenverachtend, asozial, arrogant (ich denke da an einige Kommentare von "thoury", auf einen habe ich einmal unter meinem alten Ben.-namen "hecht-giessen" geantwortet, können Sie sicher nachlesen), die also schlicht einem anderen Menschen wehtun.

Also, kurz zusammengefasst: ein beleidigender Kommentar wird von der Comunity angenommen. Ein Kommentar, der ein anderes Mitglied daraufhin in Schutz nimmt und den unverschämt Kommentierenden "in die Schranken verweist" (was die anderen seriösen Mitglieder sicherlich mittels "Daumen" honorieren würden, siehe mein obengen. Kommentar an "Thoury"), wird nicht angenommen.
Bitte entschuldigen Sie, aber da habe ich Klärungsbedarf.

Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich richtig freuen.
Herzliche Grüße und vielen Dank im Voraus
R. Hecht


niko,

es hat vielleicht eine ganz einfache Erklärung.

Lies mal hier nach.
https://www.frag-mutti.de/Cremiges-Paprikasueppchen-a29093/

Bei dem Tippthema bin ich nämlich auch gestolpert. Bei Cally's Beitrag (Nr. 24) habe ich mich schlapp gelacht.

Mein Kommentar wurde zunächst auch gesperrt, und nur weil ich das böse Wort *Barsch* verwendet hatte. :D Vielleicht bist Du ja auch nur ein Textfilter-Opfer ohne bös gemeinten Hintergrund.

Grüßle Pitz


Hallo Niko, manchmal dauert es schlichtweg ein wenig, bis ein Kommentar frei geschaltet wird, weil irgendwein Wort vom System "gemeldet" wurde.
Das muss im Zusammenhang gar kein böses Wort sein, aber allein gestellt, KANN es auch anders verstanden werde. Und das wird dann gecheckt und dann auch eingestellt.
Ist mir auch schon passiert. Warte einfach noch eins, zwei Tage, dann kann alles schon wieder anders aussehen :blumen:


Dazu fällt mir auch eine Geschichte ein:

Im Büro arbeiten die meisten ja mit - äh - "word for windows" (oder so). Da gibt es diese automatische Korrektur. Man kann die einstellen individuell.

Als mein Kollege mal nicht im Büro war, habe ich seine Autokorrektur umgestellt. Seine Schriftstücke wurden bei dem getippten Wort "weil" auf "derrwääschen" automatisch textkorrigiert. Eine Homage an ihn und seinen Wohnort.

Hört sich fies an, ist aber nicht so. Mein Kollege und ich mögen uns nämlich.

Liebe Grüße Pitz


Nimm's nicht persönlich, @Niko.

Das ist mir auch schon passiert, dass hier und da mal ein Kommentar im Forum oder ein Tipp auf der Ratgeberseite nicht gleich eingestellt wurde. Daraufhin habe ich dann mal el Chefe gefragt, wie das käme. Seine persönliche Antwort lautete sinngemäß, dass stichprobenartig Kommentare geprüft werden zwecks Qualitäts-Sicherung. Die Mods hier sind zwar superschnell und haben Argusaugen, aber zuweilen kann auch ihnen mal was durchrutschen. Das ist also quasi eine doppelte Kontrolle im Interesse aller User.

Grüßle und weiterhin viel Spas und Entspannung bei den Muttis,

Egeria

Tante Edit fällt noch ein: Innerhalb von 24 Stunden war mein Beitrag dann jeweils freigeschaltet. Also, habe bitte noch etwas Geduld.

Bearbeitet von Egeria am 18.03.2012 18:56:28


Zitat (Egeria @ 18.03.2012 18:54:26)
Nimm's nicht persönlich, @Niko.

Das ist mir auch schon passiert, dass hier und da mal ein Kommentar im Forum oder ein Tipp auf der Ratgeberseite nicht gleich eingestellt wurde. Daraufhin habe ich dann mal el Chefe gefragt, wie das käme. Seine persönliche Antwort lautete sinngemäß, dass stichprobenartig Kommentare geprüft werden zwecks Qualitäts-Sicherung. Die Mods hier sind zwar superschnell und haben Argusaugen, aber zuweilen kann auch ihnen mal was durchrutschen. Das ist also quasi eine doppelte Kontrolle im Interesse aller User.

Grüßle und weiterhin viel Spas und Entspannung bei den Muttis,

Egeria

Tante Edit fällt noch ein: Innerhalb von 24 Stunden war mein Beitrag dann jeweils freigeschaltet. Also, habe bitte noch etwas Geduld.

nein, das stimmt so nicht ganz. Kommentare werden von unserem System auf gewisse Signalwoerter ueberprueft und wenn ein solches vorkommt, dann muss der Kommentar erst von uns freigeschaltet werden. Beispiel wurde ja schon genannt. Angenommen du schreibst "Barsch" dann wird der Kommentar vorerst gefiltert, weil darin das Signalwort "Arsch" vorkam.

Sollte der Kommentar also von einem Barsch handeln, so schalten wir den Kommentar dann manuell frei, das kann dann halt einige Stunden dauern (Zeitverschiebung nach Vancouver ist 9h). Wenn du allerdings "Hey du Arsch" geschrieben hast, dann wuerden wir den gefilterten Kommentar loeschen.

Bearbeitet von Bernhard am 19.03.2012 18:06:43

oops, Chefe, da habe ich wohl was durcheinander gebracht *schäm*

Aber danke, dass Du das persönlich richtig gestellt hast :blumen:

Grüßle,

Egeria



Kostenloser Newsletter