mir ist was eigenartiges mit schnittrose passiert


also habe ne schnittrose bekommen die im wasser vertrocknet ist, aufeinmal trieb sie an zwei stellen wieder aus... habe jetzt kurz oberhalb des letzten triebes alles vertrocknete entfernt und den stiel wieder ins wasser gestellt... das ist jetzt a 1 monat her... es haben sich noch keine wurzeln gebildet aber der stiel treibt immer weiter aus... wie kann ich jetzt weiter verfahren?


:blink: das ist ja ein Ding mit deiner Rose. Versuche es doch mal, den Stiel in Erde zu setzen und immer feucht zu halten, ob die Entwicklung weiter geht und sich vielleicht in der Erde Wurzeln bilden.

Wenn ich meinen Gummibaum "vervielfältige" schneide ich ihn ab, versiegel die Schnittstelle mit Holzkohlenstaub (damit an der frischen Schnittstelle nichts gammelt) und setz ihn sofort in die Erde, also auch ohne Wurzeln.

Bei einem Gummibaum klappt das prima, vielleicht auch bei deiner Rose.


soweit richtig, doch ich würde noch Bewurzelungspulver besorgen im Gartencenter/Baumarkt :wub:
es wird der Stängel ein getupft und in die vorbereitete erde gesteckt.
diese kannst du auch noch mit Hornspähne versehen, so hat die junge Rose gleich noch Dünger. :wub:


Anzuchterde verwenden?


Das hat ja was magisches...



Kostenloser Newsletter