Kohlsuppen-Diät: Hat jemand gute Rezepte?


Ich möchte eine zeitlang Kohlsuppendiät machen. habe mich bereits über Vor- und Nachteile informiert. Was könnte außer den bei * Werbung entfernt, da unerwünscht * genannten Nachteilen noch auf mich zukommen? Und kennt jemand abwechslungsreiche Rezepte? Was kann ich alles mit in die Suppe machen?

Bearbeitet von Wecker am 22.03.2012 22:27:29


Zitat (Sporty1000 @ 22.03.2012 17:42:10)
.. . . Was kann ich alles mit in die Suppe machen?

Ich empfehle Bauchspeck, Würstchen und andere leckere Fleischbeilagen, um einem drohenden Fett- und Proteinmangel bei längerer Ernährung mit Kohlsuppe vorzubeugen.

:wallbash: schwachsinnsdiät..... sorry

das geht genauso in die hose wie , eier, tomaten, ananas... oder was weiss ich diät

stell dein essen einfach um... geh dich bewegen und schwupp die wupp hast du 10kg runter...

ich habe mit den zwei W 28 kg abgenommen... und halte die bis auf 4 kg ( die habe ich wieder drauf) und das war mehr als easy....

Kohlsuppe.... alles was du an gemüse hast, da rein... nicht würzen... kein fleisch... kein salz.... gute appetitt rofl

Sille


Kohlsuppendiät ist ne feine Sache. Ziemlich genau zwei Tage. Dann kotzt dich der große Suppentopf mit samt seinem Inhalt an.
Zugegeben, er ist lecker. Aber er ist verdammt eintönig. Die Abwechslung bringt dir den Kopfschmerz, der sich so nach zwei, drei Tagen bemerkbar macht.

Hier der Wahnsinns-Diät-Tipp für dich: Gehe erst mal gucken, was du noch im Kühli hast. Alles, aber auch wirklich alles, was nach Junkfoot ausschaut, verschenke an die Nachbarschaft, Freunde oder sonstige Personen, die dir lieb sind.
Dann siehst du zu, dass du lecker anfängst, dir deine Mahlzeiten zu stricken.
Teile dir deinen Tag genau ein.
Morgens zwei Brote mit Käse. Keine Butter auf die Stulle sondern Tomatenmark.
Mittags einen Salat aus Joghurtdressing.
Abends ein Schnitzel natur, ne kleine Kartoffel und verdammt viel Gemüse.
Obst geht immer.
Keine Kekse, keine Süßigkeiten, kein Alkohol und vor allem keine überflüssigen Fette oder Zucker.

Dann schwingst du dich auf die Inline-Skates, auf das Fahrrad (ist mein Favorit und tut bei mir Wunder) oder von mir aus gehst du walken oder joggen.
Mit ner Kohlsuppe alleine bekommst du keine Bikini-Figur.

Wenn du dass alles nicht kannst, dann futtere von dem, was du jetzt zu dir nimmst nur die Hälfte.
und wenn du schon dabei bist, dann vergesse bitte nicht die Bewegung im Freien. Die ist wichtig.

Ganz erstaunlich finde ich deinen Nick. Nennst dich Sporty, fragst nach einer Kohlsuppendiät, die seit den 1999ern keiner mehr gemacht hat, weil sie nicht funktioniert und setzt geschmeidig einen Jogging-Link.

Kriegst du da Geld für?


Hilfääääääääääääää :sabber: ...die Kohlsuppen-Diät ist ziemlich das Schlimmste, was mir an Diäten untergekommen ist.- Ab dem 3. Tag schmeckst Du nur noch Kohlsuppe, und aus allen Poren stinkst Du nach Kolhsuppe.- Mir ist an sich Niemand mehr bekannt, der sich DAS antut.

Das einzige wahre Mittel zum Abnehmen ist kalorienreduzierte Kost (Kalorien abzählen; ich hab's mit 1.500-Kalorien/Tag geschafft vor Jahren), UND Sport treiben.- Und zwar tgl.!- Wobei Du erst DANN Deinen Nick verwenden solltest.- Denn jetzt bist Du ja wohl erstmal UN-Sporty..., wie @Eifelgold sehr richtig bemerkte.

Wenn man vor'm Schlafengehen bei 1.375 Kalorien für den Tag angekommen ist, überlegt man übrigens sehr genau, WAS man noch zu sich nimmt mit 125 Kalorien.

Falls Du nun wirklich "Diäten" willst..viel Erfolg...

Lieben Gruß...IsiLangmut


Zitat (Sporty1000 @ 22.03.2012 17:42:10)
kennt jemand abwechslungsreiche Rezepte? Was kann ich alles mit in die Suppe machen?

Es gibt ja nicht nur Kohl sondern:Weißkohl,Rotkohl,Spitzkohl,Rosenkohl,Grünkohl,Blumenkohl,Sauerkohl,Broccolikohl oder Kohlrabi :P dazu können noch Tomaten, Karotten, Paprika, Sellerie,Zwiebeln usw verkocht werden. :pfeifen:

Edit. Chinakohl,Romanesco und Pak Choi vergessen :lol:

Bearbeitet von wurst am 22.03.2012 20:41:28

Louis und seine ausserirdischen Kohlköpfe machen auch immer mal wieder diese Diät.
Und...sie haben jede menge Spaß dabei :lol:

Spaß beiseite, solche Diäten gefährden den Klimawandel !


...................................und die gesundheit.... ich denke das sie nur werbung machen wollte ... für den namen;)))

Sille


Die hab ich auch gemacht...3 Tage! Dann hatte ich die Schnauze voll. Hatte Blähungen und Durchfall so dass ich nicht aus dem Haus konnte.
Stell Deine Ernährung um, ess die Hälfte von dem, was Du jetzt isst und Bewegung ist wichtig! Damit habe ich 6 kg runterbekommen und halte seit Jahren mein Gewicht.
Von dieser doofen Suppendiät rate ich Dir ab!!


Also von Kohlsuppe durchfall bekommen ist schon komisch. Das Zeug ist nämlich eigentlich extrem magenfreundlich. Irgendwas lief da schief :)


Diese einseitigen Diäten sind doch alle Müll. Damit nimmt man nicht wirklich nachhaltig ab und schlecht für die Gesundheit sind diese Diäten auch. Alle Diäten sind Mist. Davon nimmt man nur vorübergehend ab, wenn überhaupt. Hört man mit der Diät auf, nimmt man wieder zu. (Eigene Erfahrung) Warum das viele immer noch nicht kapiert haben...... Der Jojo-Effekt sollte doch allgemein bekannt sein.


Ernährungsumstellung ist das Einzige was hilft und dazu etwas mehr Bewegung.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 23.03.2012 13:22:11


Zitat (Goodale @ 22.03.2012 21:00:13)
Louis und seine ausserirdischen Kohlköpfe machen auch immer mal wieder diese Diät.
Und...sie haben jede menge Spaß dabei :lol:

Spaß beiseite, solche Diäten gefährden den Klimawandel !

@ Goodale

Meinst Du etwa DIESE Diät??? :o

rofl rofl rofl

Obwohl...der Schließmuskel könnte vielleicht durchaus damit trainiert werden! :D


Kostenloser Newsletter