Facebook und Datenschutz


Habe vorhin eine interessante aktuelle Meldung über Facebook gefunden:

Facebook beendet den Datenschutz

Wem egal ist, was mit seinen Daten passiert, kann also weiter dort bleiben.
Selbst habe ich mich nie bei FB angemeldet...


das beste ist der Schachzug von Privacy Policy zur Data Use Policy... nur gut das ich da noch nie ein echtes Konto hatte und sich Facebook mit meinen Fake Konten herum ärgern darf... :pfeifen:


Datenschutz ist eine Illusion, egal, ob mit oder ohne Facebook.
Ehrlich gesagt nehme ich diese ständigen Horrormeldungen über das böse, böse Facebook nicht allzu ernst. Ich bin oft und gern bei FB und das wird auch so bleiben! :P


ich bin auch nicht bei fb...die waren mir nie ganz koscher.

Interessant ist auch folgender Artikel:

http://www.golem.de/news/privatsphaere-fac...1203-90721.html


Facebook darf mit meinen Daten von mir aus machen was es will :) Die Welt ist schlecht und was ich nicht mit ihr teilen will, stell ich nicht auf Facebook online.


Hallo Herr Jeh :blumen:

Facebook kann z.B. berufliche neue Kontakte/Auftrâge einbringen oder Kontakt zwischen Familie/Freunden über Grenzen/Meere hinweg gut sein.
Wichtig ist immer und überall im I-Net WAS ich an Informationen gebe - und da gibt es Sachen wo man sich fragt wo mancher User seinen Verstand verloren hat.
Das Daten in ungeheurer Menge so weltweit gesammelt werden - und genutzt ... - ist bedenklich bis erschreckend !
Ich muss mich mittlerweile ja schon verteidigen wenn ich mich als Nichtfbooker oute - ich werde das Gefühl nicht los damit in einer virtuellen Massenmenschhaltung zu landen ...
Und daher wird man mich dort nie hinreden können !

Mich nervt mitunter fast überall zu lesen : folge uns zu Facebook --- ist schon recht auffällig ...

Bearbeitet von MiO am 24.03.2012 21:20:34


na wenn ich meinem Umfeld glaube ist Facebook bei den meisten so und so so gut wie out und Pinterest jetzt die heilige Kuh

weil bestimmt einige nix mit Pinterest anfangen können hier der Link Klick und anders ist an Pinterest, es ermöglicht euch Posts in Form von z.B. Bildern, Videos, Texten und sonstigen Medien von jeder Webseite der Welt per "Pin It" Button auf eure virtuelle Pinnwand zu stellen und diese Inhalte dann mit anderen registrierten Nutzern zu teilen...


@ Nachi :blumen:

Ich glaube nicht an selbstlose Seiten im Netz - Daten sind bares Geld welches sich über jedwede solcher Seiten relativ leicht verdienen lässt.
Wer hat mit wem Kontakt, wer geht in gute Restaurants - wer in die Imbissbude, von Freizeitgestaltung über Wohnort, über Navigation Bewegungsprofile, Film/Buch/Musik-Tipps .... ALLES kann und wird ausgewertet.
Die Vision "1984" ist dagegen eine Babyrassel !


*gäääähhhn* das pöse, pöse FB, ich kann es bald nicht mehr hören :lol:

Wegen mir können die mit meinen Daten Kuchen backen, ich schreib und
veröffentliche da nichts was ich nicht auch sonst jedem Fremden
über mich erzählen würde oder auch nicht :D

Ist ja nicht so, dass man in Foren anonym bleibt nur weil man sich einen tollen
Nick zulegt, ansonsten aber oft zu viel über sich mitteilt :pfeifen:


Das " Problem" ist die Vernetzung.
Du schreibst ganz harmlos, dass du bestimmte Blumen magst, oder in dem Film xyz warst in dem du herzhaft gelacht hast usw.
All diese Kleinigkeiten gesammelt ergeben ein Profil welches gezielt verkauft werden kann.
Manche sind mittlerweile 80 € und mehr wert ...

Foren sind in der Regel anders aufgebaut, da wird direkt Werbung geschaltet - Ausnahmen mögen die Regel bestätigen - was nichts daran ändert FB kritisch zu sehen.
Das gilt aber auch für andere ähnlich aufgebaute Seiten - FB ist jedoch die Größte dieser Art.

Bearbeitet von MiO am 24.03.2012 23:10:47


ich frag mich ja immer wieder wieso soviele leute sich die muehe machen einem facebook madig machen zu wollen? halten die einen echt fuer so naiv an einen imaginaeren datenschutz zu glauben?

kein mensch muss bei facebook sein und wenn, so steht es jedem frei alles, nichts oder luegen da reinzuschreiben. und wer mit dem wissen, dass mir bild 105 von user xy gefaellt geld machen kann...aber bitte doch.

ich bin gern da und was ich dort so von mir gebe darf ruhig die ganze welt wissen...und daran meinetwegen vor langeweile eingehen :D

gruss :blumen:
shewolf


:D und ich frag mich warum jeder meint mich dahin bringen zu müssen - das geht von X bis zur Tagesschau.
:D


ich bin bei Facebook, aber nicht um mich selbst zu veröffentlichen, sondern um Spaß zu haben.
Von mir erfährt niemand Persönliches.
Es gibt genug, die nicht nur bei Facebook, sondern grundsätzlich im Internet ihr gesamtes Leben veröffentlichen, einschl. Privatadresse und der kompletten Familiengeschichte.
Wer so etwas tut, der hat kein Mitleid verdient.
Was das Konsumverhalten angeht, damit habe ich kein Problem.
Ich habe z.B. eine Payback-Karte, und die nutze ich gerne.
Grade heute habe ich drei Rollos für meine Balkontüren gekauft.
Eins gabs umsonst, weil ich genug Punkte hatte - Hurrah!
Und das Schönste, was mir passiert ist - ich tanke immer bei Aral an meiner Stammtankstelle.
Da ich aber aus verschiedenen Gründen das Autofahren manchmal unterlassen muss und zudem einen sehr sparsamen Diesel fahre, kann es sein, dass ich längere Zeit mal nicht tanken muss.
Vor kurzem bekam ich von Aral einen freundlichen Brief, ich wäre doch so lange nicht mehr da gewesen, ob ich nicht mal wieder vorbeikommen wollte rofl
Muss ich das als Problem ansehen?
Nee


Zitat (Die Außerirdische @ 25.03.2012 00:11:27)
ich bin bei Facebook, aber nicht um mich selbst zu veröffentlichen, sondern um Spaß zu haben.
Von mir erfährt niemand Persönliches.
Es gibt genug, die nicht nur bei Facebook, sondern grundsätzlich im Internet ihr gesamtes Leben veröffentlichen, einschl. Privatadresse und der kompletten Familiengeschichte.

Ja, Außerirdische :blumen: - Jeder entscheidet selbst was er im I-Net schreibt, so wie jeder entscheiden kann WO - und es gibt Menschen die bei FB nichts schreiben möchten.
Sie werden ihre Gründe/Argumente haben - wie FB-Fans ihre Gründe/Argumente haben.
Wer Spass haben will soll das ausleben wo immer er die Möglichkeit dafür findet !


:party: :peace:

Bearbeitet von MiO am 25.03.2012 00:57:14

Zitat (Nachi @ 24.03.2012 21:15:47)
es ermöglicht euch Posts in Form von z.B. Bildern, Videos, Texten und sonstigen Medien von jeder Webseite der Welt per "Pin It" Button auf eure virtuelle Pinnwand zu stellen und diese Inhalte dann mit anderen registrierten Nutzern zu teilen...

Also Facebook #2

Sooo schlimm kann's doch beim Fratzenbuch gar ned sein.

Selbst El Chefe ist dort unterwegs :D


Zitat (Die Außerirdische @ 25.03.2012 00:11:27)
Von mir erfährt niemand Persönliches...........
........ einschl. Privatadresse......

Vor kurzem bekam ich von Aral einen freundlichen Brief...

ja ne alles klar

Zitat (Heiabutzi @ 24.03.2012 21:01:10)
Ich bin oft und gern bei FB und das wird auch so bleiben!  :P

Aber auch mit wechselnden Namen, gelle :lol: :pfeifen:

Zitat (Die Außerirdische @ 25.03.2012 00:11:27)
sondern um Spaß zu haben.

So mach's ich auch.

Machen wir uns nichts vor. Das Nutzungsverhalten eines Jeden im Internet ist sowas von transparent. Die Werbung von Esprit, die immer hier aufblinkt und mir zeigt, was ich als Letztes bestellt habe, ist eigentlich ja auch eine Erinnerungshilfe... ;)

Zitat (dingens @ 25.03.2012 10:08:41)
ja ne alles klar

nix kapiert dingens, es ist die rede von zwei verschiedenen paar schuhen :

bei facebook erfahrt niemand was persoenliches meinte alien, bei ihrer payback-karte musste sie ja wohl ihre privatadresse angeben, oder? daher auch der brief von aral...

isses nu klar?

tschuldige bitte alien, dass ich dich erklaert hab *schäm*

gruss :blumen:
shewolf

Und nochwas. Ein Kollege der EDV-Admin unseres Betriiebes hat mir anschaulich erklärt, dass Internetverhalten durch Programmsoftware geschützt werden kann. Aber allein die Nutzung dieser Programme zieht auch wieder die Aufmerksamkeit von Ordnungsbehörden auf sich, die wiederum weitere Programm-Software dafür haben, um Verdächtige zu observieren.

Dieser Kram, ich hasse das. Mit Fünfzig muss ich mir diese neuen Begriffe ("switches", "patches", "session-spiegelungen", "back-up's") aneignen.

Ich will die Rente.


Da ich mich (mit Verlaub) jetzt so ausgekotzt habe.

Ist Jemand von Euch Datenschutzbeauftragter eines Betriebes oder einer Verwaltung?

Ich habe so einige Probleme da in letzter Zeit. Ich würde mich freuen, wenn ich hier Kollegen in der Richtung finden würde.


Zitat (shewolf @ 25.03.2012 12:39:43)
nix kapiert dingens, es ist die rede von zwei verschiedenen paar schuhen :

bei facebook erfahrt niemand was persoenliches meinte alien, bei ihrer payback-karte musste sie ja wohl ihre privatadresse angeben, oder? daher auch der brief von aral...

isses nu klar?

tschuldige bitte alien, dass ich dich erklaert hab *schäm* 

gruss :blumen:
shewolf

so ich will ja nicht stänkern... aber da Payback einen Facebook Button hat....(siehe Rechts unten auf Payback) wie fast jede Seite heute...

by Payback
reicht es aus, das du dich auf Payback einloggst...z.B. nach einer Facebook Spaßerei und die Tracking Funktion des Facebook Like Buttons übermittelt(natürlich auch ohne drücken den Buttons), das du nach Facebook auf Payback bist, an Facebook um dein Profil zu vervollständigen.... aber dieser Funktion hast du ja bei Facebook zugestimmt...

OK, mit ein bisschen Technischen Wissen kannst du das alles verhindern, doch wer weiß schon so genau wie Tracking funktioniert, außer die Freaks, die komischerweise alle immer vor Facebook warnen... ;)

Bearbeitet von Nachi am 25.03.2012 13:32:23

Zitat (shewolf @ 25.03.2012 12:39:43)
nix kapiert dingens, es ist die rede von zwei verschiedenen paar schuhen :

bei facebook erfahrt niemand was persoenliches meinte alien, bei ihrer payback-karte musste sie ja wohl ihre privatadresse angeben, oder? daher auch der brief von aral...

isses nu klar?

tschuldige bitte alien, dass ich dich erklaert hab *schäm*

gruss :blumen:
shewolf

nix tschuldigung nötig - Danke dass du mir das abgenommen hast!

Wollt ich nämlich genau so sagen, hatte aber keinen Bock drauf ^_^

kann man, muss man aber nicht. ich hab mich z.b. noch nie bei payback eingeloggt :P

zum anderen laesst sich die von dir angesprochene moeglichkeit so leicht verhindern da brauchts noch nichtmal technik dazu...manno, moeglich ist alles, man muss aber nicht alle moeglichkeiten zulassen/ausschoepfen/drauf reinfallen.

schoenen sonntag :blumen:
shewolf


Mal ne Frage an die Freaks die immer vor FB warnen ;)
Was ist das Schlimmste, dass mir als FB-User passieren kann?

Bin jetzt schon eine Weile Nutzer und konnte bisher nix
Ungewöhnliches feststellen. Weder bekomme ich mehr Spam-Mails, noch konnte
ich Viren oder Spyware auf meinem PC feststellen :unsure:


Zitat (shewolf @ 25.03.2012 14:23:29)
kann man, muss man aber nicht. ich hab mich z.b. noch nie bei payback eingeloggt :P

zum anderen laesst sich die von dir angesprochene moeglichkeit so leicht verhindern da brauchts noch nichtmal technik dazu...manno, moeglich ist alles, man muss aber nicht alle moeglichkeiten zulassen/ausschoepfen/drauf reinfallen.

schoenen sonntag :blumen:
shewolf

ok dann habe ich mich nur falsch ausgedrückt.... Facebook verfolgt dich immer, das mit dem Einloggen war nur das extreme Beispiel... aber was genau passiert, erklärt hier einer ganz schön Klick

Zitat (lassie @ 25.03.2012 14:42:46)
Mal ne Frage an die Freaks die immer vor FB warnen ;)
Was ist das Schlimmste, dass mir als FB-User passieren kann?

Bin jetzt schon eine Weile Nutzer und konnte bisher nix
Ungewöhnliches feststellen. Weder bekomme ich mehr Spam-Mails, noch konnte
ich Viren oder Spyware auf meinem PC feststellen :unsure:

ich gehe mal sehr fiktiv und ohne auf die Realität einzugehen an die Sache heran...das schlimmste was sein kann, das Herr Zuckerberg in x Jahren ein Patent hat das in dein Leben integriert ist und er diese Daten die er hat dann nutzt...

heißt früh beim wach werden trinkst du wie sagen wir mal fiktiv 50% der Facebook Nutzer gern Kaffee, das weiß Herr Zuckerberg bei dir genau weil du mal genau dies auf eine Website die er getrackt hat geäußert hast(in welcher Form auch immer),
Herr Zuckerberg war schlau und hat die vernetzte Kaffeemaschiene die nur noch mit Facebook-Kaffee läuft als Patent angemeldet, alle anderen Anbieter gibt es nicht mehr, nur noch die Google-Kaffeemaschine und die Facebook-Kaffeemaschine, somit sagt Herr Zuckerberg, Kaffee morgens ist so teuer wie der Sprit heute an der Tanke und wenn du welchen willst bekommst du den, aber eben für den Preis den Herr Zuckerberg vorgibt...verstehst du das kleine Gedankenspiel, warum deine Daten Geld wert sind?

natürlich heute wo es meine fiktive Kaffeemaschine noch nicht gibt, blinkt bei dir rechts oder links nur Werbung zum Kaffee auf...heute ist das so... aber was kommt morgen.... und da kommt der Technikfreak in mir zu Wort der Patentanmeldungen der Großen Netzplayer mit Argusaugen skeptisch betrachtet...

PS: heute kannst du Werbung noch blocken, aber morgen...(bewusst offen gelassen und ohne Fragezeichen)

und die Krankenversicherung hat vielleicht gemerkt, dass Du nicht sportlich bist und schliesst Dich für bestimmte krankheiten aus.
Hier ein Mädchen die Lehrstelle verloren, weil sie sich auf FB über ihre Lehrerin lustig gemacht hat.
Politisch kann man Dich einordnen, weil Du irgend wo den "gefällt mir" Button gedrückt hast.


Zitat (tabida @ 25.03.2012 16:41:22)
Hier ein Mädchen die Lehrstelle verloren, weil sie sich auf FB über ihre Lehrerin lustig gemacht hat.
Politisch kann man Dich einordnen, weil Du irgend wo den "gefällt mir" Button gedrückt hast.

das Mädchen hat auch nichts Besseres verdient, Dummheit muss bestraft werden

auch wenn du deine politische Meinung hier bei FM kund tust bleibt sie für immer in den unendlichen Weiten des Internets vorhanden,
dafür braucht man nicht zwangsläufig FB

und wie war es noch, als wir vor langer Zeit immer wieder gegen den Vietnam-Krieg demonstriert haben?
wir mit Plakaten und Spruchbändern vor dem Rathaus, und aus den Rathausfenstern blitzte das Fotografengewitter auf uns runter,
damals hat noch niemand so etwas wie Facebook für möglich gehalten, aber ich unterliege nicht der Illusion, dass diese Bilder nirgendwo gespeichert sind

Zitat (Nachi @ 25.03.2012 14:51:31)
ok dann habe ich mich nur falsch ausgedrückt.... Facebook verfolgt dich immer, das mit dem Einloggen war nur das extreme Beispiel... aber was genau passiert, erklärt hier einer ganz schön Klick

Viel besser finde ich die Kommentare zur Erklärung und den FB-Button
auf der Seite :D


Kostenloser Newsletter