Katze kratzt an Couch


Hallo zusammen,

Ich haben eine Persa Katze die ca. 15 Jahre alt ist und ich habe sie erst seit 2 Monaten.
Mein Problem ist sie kratzt immer auf meiner Ledercouch wenn ich nicht zuhause bin obwohl sie ein Kratzbaum hat.

Was kann ich dagegen tun das sie es nicht mehr macht sondern an den baum geht ich habe ihr den Kratzbaum schon gezeigt und einmal war sie auch dran aber das wars dann auch schon.

Vielen Dank im vorraus für eure Hilfe


Dann hat sie zu wenig kratzmöglichkeiten.. am besten besorgst du noch einen größeren oder kleineren Kratzbaum und für die Wände gibt es doch auch so kratzmatten damit sie sich austoben kann!


Man kann versuchen, der Katze ein paar Tage den Kratzbaum an genau die Stelle zu stellen, wo sie kratzt, also genau vor die Ecke der Couch, die sie benutzt.
Wenn das geklappt hat, den Kratzbaum 10 Zentimeter für ein paar Tage weiter weg stellen. Ganz langsam den beabsichtigten Platz des Kratzbaums ansteuern. Das mag zwar aufwändig sein, und auch unordentlich aussehen, aber vielleicht findest du einen Weg, das es geht. Schließlich solltet ihr euch alle wohlfühlen.
Bei jungen Katzen klappt das einwandfrei. Aber deine Katze ist schon alt. Außerdem sehr spät zu dir gekommen. VIelleicht ist sie nicht mehr bereit, sich an dich zu gewöhnen. Dann hilft nur sehr viel Geduld, Streicheleinheiten usw. also Bestechung. Vielleicht wird sie dann bei dir und deinem Kratzbaum heimisch.


Ich werde dies mal versuchen mit beiden Möglichkeiten und werde euch bescheid geben ob dies geklappt hat oder nicht Vielen Dank für eure Tipps ich werds ausprobieren

bis dann

LG:
angelos22


Versuch es mal mit handelüblicher Alufolie. Ein bißchen zerknüllen und an der besagten Stelle irgendwie befestigen (Tesa o.ä.). Das hat bei einer Urlaubskatze bei mir funktioniert.
Den Kratzbaum könntest du auch mit Baldriantropfen etwas attraktiver machen. Gibts z.B. bei dm in dem Vitamin-Knochen-Haut/Nägel-Schlafregal für ca. 2,60.

Ich find es übrigens ganz toll von dir, daß du eine so alte Katze bei dir aufnimmst :wub: . Jeder will ja nur immer kleine Katzen.

Ich hoffe, daß es funktioniert. Nicht daß die Katze wieder gehen muß.

Grüß
Gisela


Ich werds einfach mal versuchen aber mit der Alufolie geht das nicht weil sie meine ganze Couch zerkratzt und nicht nur eine Stelle aber nichts zu trotz hergeben werde sie nich wegen so was Sie wäre sonst im Tierheim gelandet wenn ich nicht wäre. Aber die Tropfen besorge ich mir Danke

LG


Zitat (gisela1 @ 01.05.2012 04:22:59)
Den Kratzbaum könntest du auch mit Baldriantropfen etwas attraktiver machen. Gibts z.B. bei dm in dem Vitamin-Knochen-Haut/Nägel-Schlafregal für ca. 2,60.


Danke für den Tipp @Gisela :blumen:

Meine Katzendame ist auch schon etwas älter: Irgendwas zwischen zwölf und fünfzehn Jahren. So genau weiß ich das nicht, die Tierärztin hat das geschätzt, als ich sie nach der Rettung aus dem Tierheim bei ihr vorgestellt hatte. Damals - vor etwa fünf, sechs Jahren - wurde meine Katze auf acht bis zehn Jahre geschätzt. Sie ist nicht meine erste Katze aus dem Katzenhaus eines Tierheims. Ich lebe seit zwanzig Jahren mit Katze. Und jede habe ich als erwachsene Katze aus dem Tierheim geholt. Die erwachsenen Katzen haben es nötiger, aus dem Heim geholt zu werden. Sie brauchen erfahrungsgemäß zwar unheimlich lange, bis sie sich ihrem neuen Menschen anschließen, dafür ist ihre Zuneigung aber dann auch umwerfend.

Meine Katze kratzt auch nicht am Kratzbaum, sondern an meinem Ledersessel und an meinen Nepal-Teppichen. Soifz. Doch das nehme ich in Kauf.

Grüßle,

Egeria

Hallo zusammen!

Wir hatten mit unserem Kater das selbe Problem. Das Sofa war zum Glück recht robust und ging nicht gleich kaputt. Wir wollten dem Kater das Kratzen daran trotzdem abgewöhnen. Wie meine Vorredner gesagt haben, ein Kratzbaum als Alternative ist ein Lösungsversuch. Wir bestellten damals einen hohen Kratzbaum, es ist nicht genau dieser, aber so ähnlich:
http://www.otto.de/Kratzbaum/shop-de_dpip_...yText,kratzbaum **unerwünschten Werbelink entfernt**
Dadurch, dass die obere Etage dann der höchste Punkt im Wohnzimmer war, wo der Kater hochkam, war das etwas besonderes und er lernte den Kratzbaum zu schätzen. Das färbte dann irgendwie auch auf seine Kratzgewohnheiten ab, sodass er sich generell immer mehr mit dem Kratzbaum beschäftigte. Vom Sofa ließ er bald ab.

Viele Grüße

Bearbeitet von Jeanette am 03.05.2012 14:12:06


Zitat (gisela1 @ 01.05.2012 04:22:59)
Den Kratzbaum könntest du auch mit Baldriantropfen etwas attraktiver machen. Gibts z.B. bei dm in dem Vitamin-Knochen-Haut/Nägel-Schlafregal für ca. 2,60.


Der Baldriangeruch ist vielleicht für Katzen attraktiv (unser erster Kater fand das allerdings nicht), aber leider für Menschen so gar nicht toll.

Also es hat funktioniert mit Baldrian Tropfen und Einschleimen. Meine Katze kratzt jetzt an ihrem Kratzbaum Vielen Vielen Dank für eure Tipps



Kostenloser Newsletter