Melone auf Couch verfault

Neues Thema Umfrage

Hallo! Vielleicht kann mir ja jemand helfen...

Also, ich hab mir vor ein paar Tagen eine Wassermelone gekauft und die zwecks Platzmangel auf der Couch zwischengelagert. War wohl keine so gute Idee... Gestern habe ich gemerkt, dass das Ding komplett faulig geworden und auf meiner Couch (Stoffcouch, also nicht Leder o.ä.) ausgelaufen ist. Ich hab dann versucht, mit so einem Polsterreinigerschaum und Wasser mit Spülmittel das ganze Elend zu reinigen, aber es gestaltet sich extrem schwierig. Ich hab viel geschrubbt, aber die Couch riecht immer noch extrem stark nach Essig.

Die Couch ist noch nass. Ich hoffe, dass der Geruch nach dem Trocknen weniger penetrant ist, aber er ist auf jeden Fall auch noch nicht nur für mich wahrnehmbar da. Ich finde nämlich immer mal wieder weitere Fruchtfliegen an der Stelle, die ich dann natürlich wegsauge. Was abgezogen und gewaschen werden kann, habe ich natürlich abgezogen. Das Problem ist auch, dass ein teil zwischen Rückenpolster und Sitzpolster gesifft ist und man das nur extrem schwierig überhaupt reinigen kann. Habe ich gestern mit reichlich Wasser und Spülmittel und Schaum trotzdem versucht, aber jetzt hab ich irgendwie Angst, dass das schimmelt, weil ja nur wenig bis gar keine Luft drankommt. :(

Ich hab also im Prinzip zwei Fragen:
1. Weiß jemand, wie ich am besten meine Couch reinige und den Essiggeruch wegbekomme?

2. Weiß jemand Abhilfe für mein eventuelles Schimmelproblem? Ist das überhaupt eine teslistische Sorge?

Danke schon mal für jegliche Tipps. Ich bin ziemlich deprimiert :(

Bearbeitet von Chaosmelone am 12.07.2020 13:28:26

Hallo

lese Dich hier durch ... vlt. wirst Du fündig.

Du kannst ggf. mit einem Haartrockner (Föhn) die nassen Stellen Deiner Couch trocknen.

hast du irgentwo etwas stabilere Holzstäbe (Dübelholz) im Haus - oder Reste von dünnen Latten

notfalls gehen auch Teelöffel - ziehe das Polster so gut es geht von der Rückenlehne und klemme das Holz/die Löffel in den Spalt

wenn du das Gefühl hast nochmal nachschäumen zu müssen lass die Mitte als Eingriff dafür frei und klemm hinterher deine Abstandhalter ein

Essig(essenz) ist gut zur Schimmelbeseitigung - gerne damit nachreiben - und ja - der Geruch verfliegt ganz von allein sobald alles trocken ist ....dummerweise lieben aber Fruchtfliegen diesen Duft (Vorteil sie versammeln sich da und nicht in der ganzen Wohnung ;) )

Trocknen kannst du das Sofa UND vor allen Dingen den Spalt mit einem Föhn - dauert aber schon weil die Polster nicht wie Haare immer "durchgekämmt" von allen Seiten Wind abkriegen

die warme, feuchte Luft muss erst weg bevor die nächste "Schicht" trocknen kann --- deshalb auch wenn du das Gefühl hast <jetzt ist es trocken> - die Abstandhalter noch ein paar Tage drin lassen und ggf jeden Tag noch 1-2mal
mit dem Fön ran

zu deiner Sorge Punkt 2 -- wenn nicht genügend Luft dran kommt, kann es zumindest zu Stockflecken in dem Bereich kommen - nur wenn du sehr nass gearbeitet hast (ohne anschließend nachzutrocknen) wäre auch Schimmel möglich ...aber soooo nass wirst du es sicher nicht gelassen haben

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 12.07.2020 14:30:49

Ich hatte mal Tomaten in einer Holzschale vergessen - nach monatelanger Abwesenheit fand ich nur noch 3 undefinierbare Klümpchen vor. Die Schale habe ich mit Essigwasser ausgewaschen , die Schale hat Flecke im Holz und existiert heute noch . Das Wohnzimmer habe ich gründlich gesäubert ( war nach 7 monatiger Abwesenheit eh‘ nötig ) gelüftet und fertig. Ich habe übrigens seit Kindheit eine Schimmelpilzallergie.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter