windows und ext3 festplatte


mit einer linux live cd kann ich die dateien einer ext3 festplatte(vom satreceiver) auf die festplatten vom pc ziehen.allerdings machen es diese linux cd nicht einfach.die computerbild rettungs cd konfrontiert mich irgendwelchen schreibrechten und eine knoppix ist mir zu umständlich zu händeln.

ich hätt gern einen dateimanager a la Qdir bei sowas .gibts sowas und wenn ja wo?


Kannst Du die benutzten Betriebssysteme bzw. CDs etwas genauer nennen?
Hilft es vielleicht, die Dateien auf ein FAT32-System zu ziehen? Das sollten keine Rechte überleben ;)
Ich habe allerdings auch mal versucht, so gespeicherte Filme (von USB-Stick) anzuschauen: Kopieren kein Problem, aber die Dateien lassen sich nicht alle abspielen: einige Filme schafft direkt der MS Media Manager, andere (mit gleicher Extension) sind offenbar komplizierter gespeichert - ich habe zwar irgendwo Konvertierungsprogramme gefunden, das hätte aber ewig Rechenzeit verbraucht.


ich hab xp und win7 aufm rechner .
openSUSE-12.1-KDE-LiveCD-i686>>>>>>>>>verlangt ein login password
Adriane knoppix 6.7 hat einen umständlichen dateimanager
computerbild rettungscd (keine aktuelle) verlangt schreibrechte

fat32 bei HD aufnahmen? dateien sind zum teil um die 10gb gross.

ich könnte die aufnahmen auch vom receiver direkt übers netzwerk aufm pc ziehen,aber der pc verreckt andauernd bei sowas und es dauert auch sehr lange.


OK, bei 4GB ist wohl Schluss mit Fat ^_^
Wäre evtl. mal was zum Testen.
Linux verlangt normalerweise immer ein Kennwort; müsstest Du mal gucken, was da bei der CD voreingestellt ist. Wenn Du da mal einsteigen willst, nimm Ubuntu - Suse habe ich früher aus alter Anhänglichkeit zu Novell probiert, aber das Umständlich-sein haben die wohl beibehalten...
Bei meinen (wenigen) Linux-Versuchen hatte ich mit den Dateiprogrammen eigentlich kaum Probleme - ich kann morgen mal gucken, aber vielleicht ist jemand anders ja noch schneller. Oder mal ein FTP-Programm probieren? Es geht ja wohl nur um das Kopieren einer oder weniger Dateien.


na die opensuse hab ich von chip geladen,da stand nix von password


Probier doch einfach direkt Windows Tools, um die Dateien herüber zu holen.

Ext2FSD oder "Linux Reader" sollten genau das können, was du willst.

Eine Übersicht findest du hier:

http://wiki.ubuntuusers.de/Linux-Partitionen_unter_Windows


Username "root" oder "linux" und statt Passworteingabe nur Return drücken? gucksdu hier
Aber der Bierle-Tipp für Windows ist schon prima, muss ich mir unbedingt merken :blumen:

Bearbeitet von chris35 am 06.05.2012 21:41:23


linux reader funktioniert

danke


hab noch was gefunden.nennt sich "Parted magic".war auf einer computerbild-cd drauf .gibts aber auch als einzelnes
Link

Bearbeitet von dingens am 12.05.2012 10:50:46



Kostenloser Newsletter