Jacke mit Nylon-Nähten färben: Kleidung färben


Liebe Leute,

ich habe eine graue Jacke in der Waschmaschine schwarz gefärbt. Das hat auch soweit sehr gut geklappt. das einzige was mich ein wenig stört sind die grauen Nähte. da diese aus Nylon sind, habe ich sie leider nicht schwarz bekommen. Hat jemand einen guten Tipp, wie ich die Nähte auch schwarz bekomme?

Viele Grüße,

Holgersohn


Hallo,

schau einfach mal auf die Seite von Brauns-Heitmann unter Färbemittel/Textilfarben. Die Textilfarben sind auch für Polyamid (= Nylon) geeignet. Dort findest du auch weitere Infos, wie du dein gefärbtes Kleidungstück am Besten wäschst.

Viel Erfolg!


Danke für den Tipp. das Problem ist allerdings, dass die Jacke auch ein Futter auch Polyester hat... Wäre es auch möglich die grauen Nähte mit einem schwarzen Edding zu färben?


Edding ist nicht zum Färben gedacht. Davon abgesehen müsste man schon sehr punktgenau arbeiten, wenn man eine Naht nachzeichnen möchte. Wenn du den Stoff anmalst, kann es bei der nächsten Wäsche "hübsche" farbliche Unterschiede geben, die du bestimmt nicht gern sehen möchtest.

Ich würde die Jacke nochmal mit der dafür vorgesehen Farbe färben. Wiederholtes Färben schadet nicht, überschüssiges wird eh rausgespült. Ich persönlich würde niemals zu solchen Ideen wie "mit Edding anmalen" greifen.


Wahrscheinlich hast du recht. Ich werde einfach später mal die Textilfarbe kaufen, Ich habe letztesmal halt mit Echtfarbe gefärbt und die ist für Nylon eben nicht geeignet. Danke für den Tipp nochmal.



Kostenloser Newsletter