kabellos in SAT-Receiver


hallo, mal wieder ich
schön wär's wenn mir Jemand helfen könnte.

Habe einen USB-Adapter über WLAN - Laptop an den SAT-Receiver angeschlossen, alle Daten eingegeben,
der Adapter blinkt, aber es kommt kein Bild auf den Bildschirm vom Internetprogramm.
Mit Kabel funktioniert es , möchte es aber ohne !!!

Bin keine ganz schlaue, aber versuche einiges :trösten:

Vielleicht weiss man hier Rat? lese tgl. hier um neue Dinge zu erfahren.


LG Danari

Was hast du wo wie angeschlossen?
Werd aus deinem Text da nicht schlau :blumen:.


@ Danari .
Du hast aber auch Wünsche. :hilfe:
Wenn ich Dich richtig verstehe, wilst Du aus der USB Buchse des SAT Recivers über WLAN das Bild auf dem PC ansehen. :tv:
1. Die USB Buchse könnte als Ausgang auf eine Festplatte bestimmt sein.
2. Der USB WLAN Stick erwartet einen ROUTER.
3. Im Router müßte eine Verbindung WLAN eins auf WLAN zwei konfiguriert werden.

Die Verbindung 3. wird oft für das Drucken über WLAN > Laptop > ROUTER > Drucker genutzt. :huh:
Habe ich schon eingerichtet, funktioniert.
Also das SATRECIVER Videosignal muß auf die USB Buchse durchgeschaltet werden.
Das ist die Funktion, ' Zeitversetztes sehen ' über eine externe Festplatte an der USB Buchse.
Der Stick muß das Video-Datei- Signal übernehmen können.
Der ROUTER muß das Video- Signal durchleiten können.
Es gibt auch WLAN Sticks, die direkt mit dem PC kommunizieren können sollen.
Oder einen USB > LAN Adapter in den Reciver stecken.
Einen LAN Netzadapter in die Steckdose stecken.
Den zweiten Adapter neben dem PC in die Steckdose stecken.
LAN Kabel vom Adapter in den PC.
Natürlich muß der Treiber für Video über LAN installiert sein.
Das war nur mal so ein Gedanke. :pfeifen:


fürs erste würd ich sagen

zu wenig infos

aber wenn ichs richtig verstehe meinst du sowas


ich ahnte es, geht mir leider meist so....
Also," Mann "möchte das Bild über WLAN auf dem TV ansehen, also vom PC auf den Fernseher,
mehr weiss ich auch nicht und wir werden wohl irgendwann die Hotline anrufen.
Läuft auch alles über eine Fritzbox.


Vielen Dank, angenehmen Feierabend


Danari :heul:


Dafür müsste der Fernseher die Treiber für einen WLAN-Stick haben - das wird wohl kaum der Fall sein, ergo geht das nicht auf diesem Wege.


schreib doch mal was du es übers kabel machst. willst du am tv den browser vom inet haben oder nur videos abspielen,was für einen satreceiver hast du?welche programme willst du auf dem tv sehen?

letztendlich ist es möglich,passende settopbox vorrausgesetzt,videos über vlc vom rechner zum tv zu streamen.so richtig beschäftigt hab ich mich damit allerdings noch nicht.


also mit dem Kabel das funkt. so
VGA Kabel wird vom Laptop in den Stecker vom TV gesteckt, um das zu aktivieren musste man auf FN + F4 drücken
...
jetzt möchte " Mann " den Browser vom Inet am TV haben und alle Programme starten können.
......
Es ist ein HD+ SAT Receiver = Telstar Diginova

Teltronic USB - WLAN Adapter ( mit diesem integrieren sie ihren Receiver Per WLAN in ihr Heimnetzwerk)
.....

Nach dem Anschliessen am TV wurden dort die Angaben der fritzbox SSID- usw übernommen....
so hatte der Verkäufer uns das auch erklärt, dass das so funktionieren würde...


lieben Gruss und danke für alle Antworten

Danari :unsure:


Zitat (Danari @ 11.05.2012 08:53:29)
VGA Kabel wird vom Laptop in den Stecker vom TV gesteckt, um das zu aktivieren musste man auf FN + F4 drücken
...
jetzt möchte " Mann " den Browser vom Inet am TV haben und alle Programme starten können.

2 völlig verschiedene baustellen!!

mit dem vga kabel machst du aus deinem tv lediglich einen zweiten monitor.
um inet am tv darzustellen,müsste dein tv oder receiver einen eigenen browser integriert haben.

zur info über HD+

dieses Video habe ich mir angeschaut... das .. möchte " Mann " nicht, sondern einfach mit WLAN im TV surfen.....

vielleicht geht es genau um die wohl einfacher gestellte Frage von " Knuffelchen " :unsure: ??????

TV- WLan-Verbindung
Werde die Antworten verfolgen.
Danke ihr lieben, geduldigen Helfer !!!!!!!

LG Danari


Wenn Du die "Entertain"-Frage meinst: das ist wieder was anderes - da wird von der Telekom das Fernsehprogramm über die DSL-Verbindung "gesendet", also eine Art Ersatz für Kabelfernsehen oder Satellit.
Ich habe mal kurz in die Anleitung zu Deinem TV reingeschaut: der hat zwar einen Anschluss für LAN-Verbindung, die kannst Du wohl auch durch einen USB WLAN-Stick ersetzen, ich habe aber erstmal nichts gefunden, daß Du darüber auch ins Internet könntest. Vielleicht ist die Verbindung nur für Updates gedacht, z.B. Aktualisierung der Senderliste.
Für Deinen Wunsch bleibt wohl nur, den Notebook über das Videokabel mit dem Fernseher zu verbinden, wie schon ausprobiert. Wie wäre es mit einer Funktastatur und -maus? Dann könnt Ihr den Notebook neben dem Fernseher stehenlassen und mit der Funkmaus vom Tisch aus surfen.



Kostenloser Newsletter