Unterbringung von Schuhen?


Mein Mann und ich haben ziemlich viele gute Schuhe, die nicht alle in die beiden vorhandenen Schuhschränke reingehen. In diesen stehen sie ohne Kartons. Gibt es denn keine Klarsicht-Stapelboxen oder so etwas ähnliches für Schuhe? Da wir Problem-Füße haben, wechseln wir sehr oft das Schuhwerk. Wäre sehr dankbar, wenn ich endlich übersichtlich sortieren könnte und einen guten Tipp bekäme. Vielen Dank!
Urschulina


vielleicht findest Du hier (<= anklicken) eine Idee?


guten morgen urschulina,

klarsichtboxen für schuhe gibts schon, die sind aber nicht wirklich günstig. ich hab mir das auch schon einmal überlegt, aber bei der menge meiner schuhe wäre das ganz schön ins geld gegangen.

ich heb meine schuhe (die meisten jedenfalls) auch in den kartons auf und hab folgendes gemacht: die schuhe fotografieren, foto ausdrucken und aussen auf den schuhkarton kleben - so siehst du auch sofort, was drin ist und musst nicht in klarsichtboxen investieren.

herzliche grüsse: bele.


Tolle Idee, bele! :blumen:
Das werde ich mir merken, denn auch für andere Aufbewahrungsdinger ist das mit dem Foto eine gute Lösung. Stelle das doch mal bei den "Tipps" ein.


danke für das lob *bissl-rot-werd*


hab grad gesehen, dass es den tipp eh schon gibt:

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...uer-Schuhe.html


Macht nix! DAs Rad ist sicher auch mehr als einmal erfunden worden. :D


Hallo liebe Bele,

Deine Idee finde ich einfach grandios, natürlich, das ist die Lösung und zudem noch billig ggü. den Klarsichtboxen. Hab vielen Dank. Ich werde das gleich in der kommenden Woche umsetzen.

Aus dem schönen "Schwobeländle" sendet Dir ganz herzliche Dankesgrüße
Urschulina


wir haben Mieter, die stellen das vor die Tür, hab schon aufgegeben die anzuschreiben...


@ Roobert: einfach fröhlich beim vorbeigehen immer mal wieder lustige Dinge wie Haselnüsse, Kieselsteinchen o.ä. in die Schuhe werfen, dann erledigt sich das mit Sicherheit bald von alleine. Oder mal über den Vermieter gehen, vllt. bringt das mehr.

Die Idee mit den Fotos auf den Schuhkartons ist wirklich gut. Da wäre ich ehrlich gesagt nicht drauf gekommen. Aber dafür bin ich ja hier ;)


Abend Roobert mal eine Frage.Sind deine Mieter Islam oder eine andere Kultur?
Dann ist das bei denn so!
Glauben und so!

Bearbeitet von Mööp34 am 26.05.2012 18:25:29


Also die Idee mit den Haselnüssen finde ich suupi!

Dementsprechend sollte sich das Problem und falls nicht, dann musst du nach größeren Greifen und ihnen Mandarinen reinstecken, spätestens dann werden sie es verstehen...


Das machst Du bei mir nur ein einziges Mal. Vor meiner Türe stehen neben dem einen paar Schuhe noch ein Vogel. Dies ist ein Durchgangsmelder. Sobald sich jemand aus 2 Meter Entfernung meiner Eingangstüre nähert, pfeifft der Vogel mehrmals.

Und dann trifft Dich mein Eimer Wasser, welcher für die GEZler immer bereit steht.

Und dass die Schuhe vor der Wohnung ausgezogen werden, hat mit der Religion überhaupt nichts zu tun.

Wenn ihr mal Kinder habt, werdet ihr ganz schnell darauf drängen, dass die Schuhe vor der Wohnung ausgezogen werden.

Ausser ihr habt schon eine verdreckte Wohnung.....


Ja wir haben die auch vor der Wohnung ausgezogen.Aber wir waren im obersten Stockwerk allein.
Jetzt im 1 Stock mit 3 Fam.auf dem Stockwerk würde ich es nicht mehr machen.
Im Winter ziehe ich sie im Keller aus.


Ich habe mir 4 riesen Stoffkisten mit Reißverschluss bei Ikea geholt. Die kann man super unter das Bett schieben. Sucht man Schuhe...zieht man den die Kiste einfach auf und hat alles schön übersichtlich zum zugreifen geordnet.


wie wäre es mit einer (durchsichtigen) Rollbox für unters Bett? Gibt diese ja in verschiedenen Größen und Formen.

Vorteil, man hat kein ganzes Arsenal von Boxen ^_^

Edit sieht gerade die fast gleiche Lösung, schon gesagt über mir :rolleyes: :blumen:

Bearbeitet von Serafinaa am 26.06.2012 12:20:47


Zitat (Diddi23 @ 25.06.2012 14:44:30)
Also die Idee mit den Haselnüssen finde ich suupi!

Dementsprechend sollte sich das Problem und falls nicht, dann musst du nach größeren Greifen und ihnen Mandarinen reinstecken, spätestens dann werden sie es verstehen...

:grinsen: :hihi:

Zitat (Mööp34 @ 26.05.2012 18:23:51)
Abend Roobert mal eine Frage.Sind deine Mieter Islam oder eine andere Kultur?
Dann ist das bei denn so!
Glauben und so!

Hallo Mööp34 :blumen:

ehrlich gesagt kann ich das nicht bestätigen, es reicht die Schuhe im Wohnungsflur auszuziehen, man muss sie nicht im Treppenflur stehen lassen. Hauptsache die Wohnräume werden nicht mit Straßenschuhen betreten. Das ist eher Angewohnheit!

Auch in islamischen Ländern wird das, in den meisten Fällen, nicht so gemacht.

Einige Familien bieten den Gästen auch gerne Gästehausschuhe an, manche sogar einen ganzen Gästehausanzug ähnlich dem Schlafanzug.

Das mit den Schuhen ist meist in der Hausordnung geregelt und mit der Unterschrift im Mietvertrag anerkannt, daran kann man sich am besten richten und dementsprechend handeln :blumen:

meine Ex hat nach meinem Auszug die gesamte Wohnung mit Holzparkett auslegen lassen.

Dann ist meine Tochter einmal mit ihren Stöckelschuhen durch gelaufen.

Die Abdrücke sieht man heute noch. Dann lauft mal alle mit euren Schuhen weiter in eurer Wohnung rum.... rofl

Ich zieh meine Schuhe aus, weil meine Füsse frische Luft brauchen. Und die Schuhe kommen aufgeräumt im Flur in einen Schuhschrank. Mit Flur meine ich meinen Flur in meiner Wohnung, nicht den Flur vor meiner Wohnungstüre. Solten die Schuhe im Freien vor der Haustüre abgestellt sein, kann es passieren, dass Dachse oder Füchse diese klauen.


Wir hatten ein ähnliches Problem. Haben die Schuhe in ihren ursprünglichen Kartons in unserer Abstellkammer gelagert, alle schön übersichtlich in einem Regal. Und die Vorderseite des Kartons, also die schmalere, haben wir einfach rausgetrennt. So kann man sofort sehen, welche Schuhe sich im jeweiligen Karton befinden.
Das mit dem fotografieren, ausdrucken und aufkleben wär auch eine Idee, aber bei den Kosten für Druckertinte würd ich persönlich das nicht machen.
Ach ja, man muss manchmal kurz mit nem feuchten Tuch drüberwischen über die Schuhe, weil sich ein bisschen Staub absetzt, aber das find ich nicht so tragisch.


Die Idee mit den Haselnüssen finde ich richtig lustig. Man darf sich bloß nicht erwischen lassen ;-)
Ich habe mir für meine Schuhe so eine **Werbelink entfernt** gekauft in der man die Schuhe aufbewahren kann. Die kann man dann ganz einfach unter das Bett schieben.
Grüße, Babsi

Bearbeitet von Jeanette am 26.07.2012 09:44:00


Etwas aufwändig, aber dafür günstig: Die Schuhe fotografieren. Das Paar in den Schuhkarton legen, in dem es gekauft wure, Foto vorne rauf. So könnt ihr die Schuhe stapeln und wisst immer, welches Paar drin ist.


Wenn man nicht viel Platz hat, dann wird es auch irgendwann schwierig die vielen Schuhkartons unter zu bringen.

Da wir eine kleine Abstellkammer mit Tür haben, bin ich ganz glücklich über dieses Metallgestänge für Schuhe, was wir innen an der Tür befestigt haben, das ist echt genial, zumindest ein Teil der Schuhe kommt dort super unter.
Alle ständig gebrauchten Schuhe stehen bei uns vor der Wohnungstür im Treppenhaus, gesegnet sei die oberste Etage!!! Und die Gäste ziehen bei unserem Teppichboden gerne die Schuhe aus, im Winter werden alle mit dicken Socken verwöhnt.

Ich finde das eine wunderbare Angewohnheit, die ich mir übrigens von den Japanern abgeguckt habe. Um so weniger muss ich fegen und saugen.



Kostenloser Newsletter