Tomaten, welche Erde? Welche Erde für Tomaten


Hallo ihr Lieben,
seid letztem Jahr haben wir nun endlich einen Garten und dieses Jahr wird gepflanzt was das Zeughält.
Hab mitlerweile einen beachtlichen "Kräutergarten" und wollte mich jetzt mal an Cocktailtomaten versuchen.
Habe mir heute im Baumarkt zwei kleine Pflanzen und einen Terracotta-Topf besorgt.
Die Frage ist jetzt allerdings ob ich die kleinen auch mit ganz normaler Universalerde in den Topf pflanzen kann oder ob das schlecht ist. ich würd ja auch Kompost nehmen, habe aber Angst das mir die Würmer dann die Wurzeln anfressen :(
Kann mir jemand mal einen Tipp geben?
Danköööö :D


Tomaten gehören zu den Starkzehrern. Benötigen also während der Wachstumsphase reichlich Nahrung. Es reicht auch gute Universalerde.


Und zum Düngen eignet sich bei Tomaten wunderbar Kaffeemehl - das gebrauchte, das nach dem Kaffeekochen in der Filtertüte übrig bleibt.
Einfach oben auf die Erde kippen. Beim Gießen sinkt es dann ein.


Zitat (Wolfsrain @ 18.05.2012 14:21:11)
ich würd ja auch Kompost nehmen, habe aber Angst das mir die Würmer dann die Wurzeln anfressen :(
Kann mir jemand mal einen Tipp geben?
Danköööö :D

@Wolfsrain :)

Wenn der Kompost fertig ist ,wird er vor dem aufbringen durchgesiebt und dann befinden sich keine Würmer darin.

Er sieht dann wie richtig Erde aus und riecht angenehm ,wenn das bei Dir nicht so ist,stimmt irgendwas nicht.


Kostenloser Newsletter