Raclette??? was macht ihr alles auf dem Raclette

Neues Thema Umfrage

Bei uns ist die Raclettesaison beendet, das gehört für uns in die kalte Jahreszeit. Jetzt ist Grillsaison!!! Mit leckeren Soßen :D


Hatte jemand schon mal Racelette mit Bolognese Soße? Hier ( http://www.erddrache.de/raclette-zutaten-w...enden-beilagen/ ) habe ich geslesen dass dies gehen soll. Ist ja eher untypisch für Raclette oder was meint ihr??


Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich lese, was hier alles unter dem Namen Raclette gemacht wird.
Raclette kommt aus dem Französischen und heisst übersetzt "kratzen".
Es heisst so, weil ursprünglich eine Käsehälfte unter/über eine Heizquelle (Feuer) gehalten wurde und dann der geschmolzene Käse von ganzen Käsestück gekratzt wurde. Früher wurde das oft auf den Alpen auf dem Holzofen gemacht. Heute wird ja meist spezieller Raclette-Käse dafür genommen.
Was die meisten hier machen ist schlicht und einfach Tischgrill und hat nichts mit Raclette zu tun.


Das liegt aber auch ganz einfach daran, dass die altertümliche Variante eher kompliziert in der Wohnung ist. Aber ich habe auch schon in der Schweiz solche Tischgrill-variante gesehen, die als Raclette verkauft werden. Ist ja auch nicht weiter schlimm oder? Hauptsache es schmeckt.


Zitat (tabida, 26.10.2012)

Es heisst so, weil ursprünglich eine Käsehälfte unter/über eine Heizquelle (Feuer) gehalten wurde und dann der geschmolzene Käse von ganzen Käsestück gekratzt wurde. Früher wurde das oft auf den Alpen auf dem Holzofen gemacht.

Na, dann werden wir mal das Feuerchen anschmeißen, damit´s wieder ein richtiges Raclette wird...

...und gekratzt wird auch mit dem Holzspatel auf den Teller, insofern stimmt es dann wieder.

Ich mag die Feuersteins auch...

Ich meine einfach, wer Fleisch, Gemüse, Pizza etc. auf den Raclette legt, macht kein Raclette sondern grilliert oder bäckt Pizza.
Raclette ist schlicht und einfach Käse der geschmolzen wird, was natürlich heute nicht mehr auf ursprüngliche Weise gemacht wird (ich wollte damit nur erklären, woher der Name kommt und dass damit eben Käse gemeint ist. Fleisch kann ja nicht geschmolzen und abgekratz werden).


Zitat (roberta82, 26.10.2012)
Das liegt aber auch ganz einfach daran, dass die altertümliche Variante eher kompliziert in der Wohnung ist. Aber ich habe auch schon in der Schweiz solche Tischgrill-variante gesehen, die als Raclette verkauft werden. Ist ja auch nicht weiter schlimm oder? Hauptsache es schmeckt.

:P find ich auch... hauptsache es schmeckt :sabber:

wir haben so ein kombigerät: obendrauf kann man grillen und untendrunter kommen die pfännchen.

kartoffeln und zucchini müssen auf jeden fall sein.

wir kaufen auch den raclette-käse, anderen gibt es hier in spanien auch nicht den man nehmen könnten und der raclette-käse ist wirklich sehr lecker.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter