Raclette Ersatzpfännchen: Was kann man dazu umfunktionieren?


Liebe FM-Community,

die FM-Suche hat nichts ausgespuckt und beim Googeln bin ich auch nicht wirklich fündig geworden.

Ihr seid meine vorletzte Hoffnung :D .

Mein Problem:

Ich habe um 19,99 Euros ein Mini-Raclette erstanden, mit zwei Pfännchen, mehr passen auf einmal auch nicht rein, und mehr waren auch nicht dabei beim Kauf.
Ich stellte mir das so nett vor, damit die Enkel beim nächsten Besuch zu überraschen und eine genüßliche gemeinsame Raclette-Party zu veranstalten.

2 Enkel und 1 Oma, die Rechner unter euch verstehen jetzt mein Problem ;) .

[ Das Geschäft, wo ich eingekauft habe, wird aufgelöst, die hatten kein Ersatzpfännchen und können eben wegen der Auflösung auch nix mehr nachbestellen. Deshalb habe ich das Ding ja auch gekauft, 50% Ermäßigung nötigen auch die sonst sparsame Tilla zu Spontankäufen, vor allem beim Gedanken an die Enkelkinder :pfeifen: !
Ich dachte da noch blauäugig, so 1 -2 Pfännchen werden doch aufzutreiben sein in einer Großstadt wie meiner.]

Es war mir trotz intensivster Suche in unserer größten Einkaufsstraße ( gefühlte 100 Shops) nicht möglich, auch nur irgendeine Art von Ersatzpfännchen zu bekommen.

" Hamma nicht, krieg ma nicht, kömma nicht bestelln" war die immer sehr freundliche Auskunft. Dabei haben sie sich alle wirklich redlich bemüht, gingen ins Chefbüro, suchten die Lager auf, aber es gab nix zu finden. Da war von irgendwelchen Preisen ja noch gar nicht die Rede, es gab einfach keine Ersatzpfännchen zu kaufen.

Tja, was nicht da ist, kamma auch nicht verkaufen, that`s eben the real life, dachte sich eine nach 5 Stunden realer Shop-Suche sehr erschöpfte , aber immer noch optimistische Tilla und begab sich zuversichtlich ins Internet. :rolleyes:

Da wurde Oma Tilla dann schon fündig, aber entweder kriegte sie um 5 Euro ( dazu käme noch der Versand von nahezu 10,--) gleich 8 Stück, wo sie doch nur 1!!! möchte, und die Größe passte dazu auch nicht.

Oder aber sie kriegte 2 Stück, die kosten dann aber bald soviel wie das ganze Raclette-Dingens, da hat Tilla die Versandkosten dann gar nimmer nachgeschaut. Scheidet also auch aus.

Bevor nun Tilla sich beim flotten Dreier-Raclette rofl zwei Pfännchen mit den Kids teilt, fing sie an nachzudenken, was man so für 1x im Jahr dazu an anderen Dingen zweckentfremden könnte.

Wie gesagt, EIN Pfännchen bzw. Ersatz wird gebraucht.

Und was soll ich (Tilla :D ) sagen, mir ist NIX eingefallen :wallbash:

Habt ihr eine Idee, was man da zweckentfremden könnte? Ich hab auch eine isolierte kleine Zange, damit könnte ich den Stiel locker ersetzen ^_^ und mir die Finger nicht verbrennen beim "wasauchimmer"- Herausnehmen aus dem Raclette.

Ich dachte ja schon an einen Twist-Glas-Deckel, aber der hat ja Plastik und/oder Farbe an sich, wurde deshalb auch schon wieder als nicht grilltauglich gestrichen.

Irgendwelche Ideen???

Bearbeitet von Tilla am 15.12.2014 17:32:26


Hör dich doch mal im Bekanntenkreis um, wer alles ein Raclette-Gerät hat und dir dann für den besagten Tag ein Pfännchen ausleihen kann.
Aber wenn das dann da ist und das Gerät hat nur Platz für 2 Pfännchen, dann muss ja immer einer warten, das kann ganz schön lang dauern. Aber das kann ja trotzdem nett werden ...

Als Provisorium fällt mir nur Alufolie ein - in Kombination mit deiner Isolierzange.
Hat ein Enkel vielleicht eine feuerfeste Puppenpfanne?


An die Puppenküche hätte ich jetzt nicht gedacht, ist einen Versuch wert. Mal nachfragen demnächst!

Und Alufolie hört sich schon mal gut an, fürs Erste. :blumen:

Ausborgen könnte ich mir die Pfännchen natürlich, aber dazu immer erst durch die halbe Stadt fahren? Tilla hat nur den öffentlichen Verkehr zur Verfügung - da wird das ganz schön aufwändig.

Außerdem müsste das dann geplant ablaufen, und das ist beim Enkel-spontan Raclette essen wollen-Besuch kaum der Fall B) .

Aber die Alufolie würde jetzt schon mal als erster Ausweg reichen :blumen: :blumen: :blumen: , es sei denn, es hat noch jemand eine andere gute Idee? ;)

Und wegen dem "Warten": Während der Wartezeit kann jeder sein Pfännchen schon wieder neu befüllen, der eine brät, der andere befüllt, das kriegen wir dann schon abwechselnd hin , so nur zu dritt :D .

Tante Edit meint gerade, vielleicht hat ja jemand ein überzähliges Pfännchen zum Verschenken? - Danke für den Tipp - Tilla wird mal ein Rundmail starten ^_^ .

Tante Edit der zweiten fällt gerade ein, dass natürlich auch zwei ihr Pfännchen grillen können, die Dritte in der Runde derweilen am Grillstein ihr Essen brät, und sich alle drei reihum einfach abwechseln, Pfännchen-Pfännchen-Grillstein / Enkel-Enkel-Oma, und dann Pfännchen-Pfännchen-Grillstein / Enkel, Oma-Enkel, usw. usf....... rofl

Bearbeitet von Tilla am 15.12.2014 18:24:56


Alufolie ist gut, das fiel mir auch als erstes ein. Wenn du so Pfannenwender hast, könntest du den/die komplett mit Alufolie umwickeln, oben einen Rand einarbeiten als "Pfännchenrand". Damit würdest du dir auch die vielleicht wackelige Geschichte mit der Zange ersparen. Ein Servierlöffel mit Alufolie umwickelt wäre evtl. noch besser, da ist die Mulde ja schon vorgegeben.


Pfannenwender in Alufolie mit Rand klingt gut- die hab ich ja fast en massè in der Schublade liegen.

Mädels, ihr seid einfach gut! :blumen: :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Tilla am 15.12.2014 18:27:35


Alternativ - wenn noch genug Zeit ist und Du vielleicht mehr als ein Pfännchen pro Person haben möchtest (quasi eins in Vorbereitung und eins im Raclette): Ersatzpfännchen

Ich habe leider keine Ersatzpfännchen über, sonst hätte ich gerne eines abgegeben.


Liebe Binefant,

danke, aber diese Seite habe ich schon gefunden gehabt, aber das Preis-Verhältnis passt einfach nicht.

14 Euro für 2 Pfännchen und dazu noch Versandkosten gegen das 20 Euro teure Gesamtraclette, das geb ich nicht aus für 1 x Raclette im Jahr, wo einfach noch 1! zusätzliches Pfännchen ganz nett wär, aber halt auch nicht zwingend erforderlich.
Müßte ich es haben bzw. würde ich es wirklich brauchen, würd ich schon soviel ausgeben.

Ich werde mir was aus Alufolie basteln, Anregungen habe ich ja jetzt dank FM genug.

Bearbeitet von Tilla am 16.12.2014 06:23:09


Hallo Tilla

stell doch mal ein Bild Deines Pfännchens ein, damit ich vergleichen kann.
Ich habe einige Pfännchen übrig, wovon ich Dir sehr gerne abgeben würde.

Liebe Grüsse
Monika


ich würde bei 3 personen auch eher im bekanntentkreis nach einem größeren raclett-gerät rumfragen. vi,ele leute haben eins, dass ungenutzt im schrank steht. dann kann man gleich mehrer pfännchen machen. pro person würde ich meist 2 pfännchen rechnen.


Zitat (DieFlora @ 16.12.2014 15:56:11)
ich würde bei 3 personen auch eher im bekanntentkreis nach einem größeren raclett-gerät rumfragen. vi,ele leute haben eins, dass ungenutzt im schrank steht. dann kann man gleich mehrer pfännchen machen. pro person würde ich meist 2 pfännchen rechnen.

du hast aber schon gelesen das es sich um 2 Kinder und eine Oma handelt, die das Raclette machen wollen.....

Schau mal im Internet beim Ebayerianer ;)


Hab mal auf willhaben.at geschaut.

Da verkauft jemand im 17. Bezirk ein nicht funktionierendes Raclette Teil um € 5,-
Da hättest du dann Pfännchen en masse.
willhaben.at

:blumen: :blumen:


Liebe chruesimuesi ,

danke für dein Angebot.
Ich komme gerne darauf zurück, wenn das mit Sammy`s Tipp nix wird.
Danke! :blumen: :blumen: :blumen:

Liebe Sammy,

auf DIESE geniale Idee bin ich nicht gekommen :ph34r: , die wohnt ja nur zwei Bezirke weit weg, also fast um die Ecke :) .
Habe soeben eine Mail an die Verkäuferin geschickt.
Mal sehen, ob es was wird.
Ebenfalls vielen Dank! :blumen: :blumen: :blumen:


Auf dem guten, alten Trödelmarkt könntest du auch fündig werden, da kann man eventuell auch bzgl der Pfännchenmenge handeln ;)



Kostenloser Newsletter