Nässe im Kühlschrank


Hallo

also ich habe seid meinen Einzug immer im Kühlschrank Nässe. Ich lass jetzt nicht irgendwelche Geträncke offen stehen oder so das dort die Feuchtigkeit herkommt. Wisst ihr wie diese Feuchtigkeit im Kühlschranck entsteht bzw wie man sie loswird?

*winks*


hallo xell,
es kann sein, dass dieses kleine loch in der rückwand (zum abfliessen der flüssigkeit) verstopft ist. versuch es mal freizukriegen.
lg
yuki


Wenn das Wasser an den Kuehlschrankwaenden innen runterlaeuft, guck mal nach ob die Tuer absolut dicht schliesst. Das koennte der Grund auch sein. Ich hatte das mal sne einem aelterem Kuehlschrank.
Fledi :rolleyes:


Danke für eure Hilfe :)

Ah scheint wirklich an diesen Loch zu Legen ne idee wie man das am Besten freimacht?


Am besten mit nem Stück Draht drinrumstochern und evtl. Schmutz damit entfernen.
LG Sonnentinchen


und wenn du keinen draht hast, versuchs mal mit nem rouladen-spiess


Mit Pfeifenreiniger geht`s am besten, falls Du welche zur Hand hast.

Dann bekommst Du auch den "sabberdreck" raus der das Loch verstopft hat.

Gruß fritzchen


Also ich seh zu,daß mir keine noch warmen Speisen und alles, was derbe Temperaturumschwünge verursacht, in den Kühlschrank reinkommen.
Das Gemüsefach (Frischgemüse "veratmet" natürlicherweise Feuchtigkeit) hab ich mit wöchentlich wechselnden Küchentüchern ausgelegt. Dementsprechend -wöchentlich- putze ich den Kühlschrank feste mit heißem Essigwasser aus und damit (vermittels Pfeifenreiniger) wird auch das Abflußröhrchen geschrubbt.

Habe mit Nässe keine Last.


Wenn es es selbstabtauender Kühlschrank ist, liegt es - wie schon gesagt wurde - an dem kleinen Loch, das verstopft ist.
Hatten wir auch mal. Das Wasser lief und lief. Wir haben es auch mit Rouladennadeln, Q-tips, also Ohrenreinigern und diversen anderen Geräten versucht.
Ende vom Lied war, dass wir einen Menschen beauftragten, das Loch sauber zu machen. War ein Garantiefall. Er hat auch gestaunt und etwas 10 Minuten mit seinem Werkzeug rumgestochelt. Seit dem ist Ruhe. Besser gesagt: seitdem läuft das Wasser wieder ab.

Bearbeitet von markaha am 27.12.2005 23:31:51


übrigens:

Pfeifenreiniger hört sich gut an. Das hatten wir nicht probiert.


Eben. Den aber regelmäßig desinfizieren, um Bakterien auszublocken.


Ich muss nun mal Euch fragen, ob ihr das kennt. Denn seit Wochen ist mein Kühlschrank unten an den Gemüsefächern immer nass. Ich weiß einfach nicht wo das Wasser herkommt. Dachte erst das ich das Gefrierfach abtauen muss, doch nachdem ich das tat wurde es auch net besser.

Wer weiß eine Lösung???


Hatten wir schon öfter - hier

Bitte öfter mal die Suche-Funktion benutzen.


Alina, er wird zu war sein. Kauf Dir ein Kühlschrankthermometer und kontroliere ihn.


Steht der Kühlschrank in der Waage?
Ansonsten Temperatur kontrollieren. Vielleicht ist nur das Thermostat defekt.


Erst einmal an der Rückwand kontrollieren, ob die Kondenswasser - Ablauföffnung frei ist B)

Bearbeitet von Sparfuchs am 06.06.2007 21:02:39


Zitat (Sparfuchs @ 06.06.2007 15:01:13)
Erst einmal an der Rüchwand kontrollieren, ob die Kondenswasser - Ablauföffnung frei ist B)

Mein Kühlschrank stand vor kurzem "unter" Wasser. Da war ein kleines Stück Alufolie in die Ablauföffnung gefallen und hat alles verstopft.

Nun ist der Kühlschrank wieder trocken aber ich werde da jetzt öfters mal nachschauen.


Kostenloser Newsletter