Günstig in die Arabischen Emirate?


Sagt mal, geht denn das auch, dass man dort günstig unterkommt und nicht gerade den Urlaub macht mit viel Luxus, war da schon mal jemand?
Und was könntet ihr mir empfehlen an Sightseeing, was sollte man dort erleben und was eher weglassen?
Wie war das Temperaturmäßig? Gibts eine Reisezeit die eher zu empfehlen wäre damit man nicht an Hitzekoller stirbt?


Hmm, also ich war noch nie dort aber ich hab letztens erst eine Reportage gesehen und da haben sie gesagt, dass Dubai etc. gar nicht mehr unbedingt so unfassbar teuer ist und sich der Tourismus in der letzten Zeit auch so entwickelt hat, dass auch günstige Unterkünfte von großen Reiseveranstaltern angeboten werden. FTI wurde da z.B. genannt, im Zusammenhang mit günstigen Apartments vor Ort, das weiß ich noch.
Von Privatunterkünften, die man im Internet buchen kann wurde aber eher abgeraten.
Beim Sightseeing war da von so einem Strand die Rede (weiß nicht mehr den genauen Namen) und von den Shopping-Malls und der neueren Architektur, die anscheinend sehr beeindruckend sein soll. Und wegen der Reisezeit: Im Sommer würde ich nicht hinfahren, bei 50Grad hätte ich KEINE Lust und zwar auf GAR NIX! :D
Also wie gesagt, ich war nie da aber vielleicht helfen dir meine Second-Hand Infos ja auch ein bisschen weiter. :blumen:


Ich bin schon öfters in Abu Dhabi und Bahrein gewesen.

Man kann nicht einfach in kurzen Hosen dort herum laufen. Ebenso ist es nicht erlaubt, in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken. Den gibt es nur in Hotels. Supermärkte habe ich in den Hotelzentren keine gesehen.

Aber Schuhgeschäfte, die lediglich mal 20 Sandalen bis weit nach Mitternacht verkaufen, gibt es an jeder Ecke.

Arabische Frauen wirst auch vergeblich suchen.

Die Hotels haben sehr hohe Standarts, sind aber auch mitunter sehr teuer.

Die grössten Halsabschneider sind die Taxifahrer, die Dich bescheissen.

Als Urlaubsland kommen mir die Emirate nicht in Frage. Bin immer froh, wenn ich nach wenigen Tagen das Land verlassen kann.

Wenn Du auf dem Flughafen dort ankommst, erschlägt Dich eine Hitzewelle beim aussteigen aus dem Flieger. In Abu Dhabi läufst vom Flugzeug bis zum Flughafenausgang mindestens (gefühlte) 3 KM.

Was Dich eigentlich stutzig machen müsste, das Du in den Hotelangeboten Vollpension und All inclusive nicht angeboten bekommst. Warum wohl???


Also, die ideale Reisezeit ist wohl eher der Winter, da im Sommer durchschnittlich 48°C Lufttemperatur herrschen. Im Winter sind das nur durchschnittlich 15°C (nachts) bis 24°C (tagsüber).

Allerdings kann ich @Labens nur zustimmen, was die Kleiderordnung betrifft: Dies ist ein islamisches Land. Nackte Beine und nur von Spaghetti-Trägern verzierte Schultern sind ein absolutes no-go. Entweder lange Hosen - gerne aus Leinen oder Baumwolle - oder knöchellange Röcke sollten in den Koffer. Oberteile mit Ärmeln - mindestens bis zum Ellenbogen - besser noch bis zum Handgelenk, sind ebenfalls angebracht. Und eine Kopfbedeckung. Das muss kein Kopftuch sein, ein Sonnenhut tut es auch. Die beschriebene Kleidung ist nicht nur dem Respekt vor der Kultur des Gastlandes geschuldet, sondern auch der Sonne, die ziemlich unbarmherzig alles verbrennt und ansengt, was ungeschützt ist.

Wenn Du wirklich in den VAE Urlaub machen willst, solltest Du vorher unbedingt Deinen Impfschutz aktualisieren. Hättest jetzt noch genügend Zeit dafür, da einige Impfungen dreistufig sind (beispielsweise Tetanus, Hepatitis und FSME) und bestimmte Zeitabstände erfordern. Die VAE sind zwar medizinisch gesehen keine Diaspora, doch es ist immer besser, vorbereitet zu sein. Neben den empfohlenen Impfungen gegen Tetanus und Polio solltest Du vielleicht noch folgende Impfungen in Betracht ziehen: Hepatitis A+B, Diphterie (gibts als Kombi mit Tetanus und Polio), FSME und Typhus.

Im Übrigen kann ich Dir leider keine Insider-Tipps für preisgünstigen Urlaub in den VAE geben. Doch frage mal den Gockel mit dem Stichwort: "Vereinigte Arabische Emirate Reisetipps". Das ist recht aufschlussreich, was Dir da alles ausgeworfen wird.

A propos: Es ist nicht verkehrt, ein paar Brocken der Landessprache zu kennen. Wie zum Beispiel "mar haba" (phonetisch) als "Guten Tag" oder "mar habteen" für "ebenfalls einen guten Tag". Oder die (indischen) Zahlen auf dem arabischen Souk lesen zu können.

Grüßle,

Egeria


Zitat (Egeria @ 23.05.2012 10:25:34)
A propos: Es ist nicht verkehrt, ein paar Brocken der Landessprache zu kennen. Wie zum Beispiel "mar haba" (phonetisch) als "Guten Tag" oder "mar habteen" für "ebenfalls einen guten Tag". Oder die (indischen) Zahlen auf dem arabischen Souk lesen zu können.

Grüßle,

Egeria

Da kann ich @ Egeria nur zustimmen. Auf unserern Reisen helfen uns die kleinen Sprachführer aus der "Kauderwelsch"-Reihe immer sehr gut.

"schukrann" heißt übrigens "Danke". Und "afwahn" heißt "Bitte". Und ein bestimmtes "La", das auch als Zungenschnalzen rübergebracht werden kann, heißt in Verbindung mit einem ruckartigen Anheben des Kopfes "Nein". Definitiv nein.

Bearbeitet von Egeria am 23.05.2012 10:49:16


Also wenn ihr mir einen guten Reiseführer empfehlen könntet, dann wärs auch schon mal nett sich da vorab etwas zu informieren!
Und mit welchem Veranstalter seid ihr so gefahren? @ labens: bei dir klingts ja eher als wnen du dort immer geschätlichunterwegs bist?
Das mit dem Impfen nehm ich sowieso ernst, das ist klar!
Aber nochmals zu den Sehenswürdigkeiten, was würdet ihr da ansehen und mal die klassische Frage: was ist denn besser zum Urlaub machen - Dubai oder Abu Dhabi?


Zu Abu Dhabi kann ich leider nichts beitragen, dort war ich noch nicht, aber ich bin gerade aus Dubai zurück gekommen, kann dir also mit frischem Reisewissen dienen. Richtig viel Sightseeing kann man in Dubai nicht machen, dafür fehlt es der Stadt noch an Historie (in den 70er-Jahren war Dubai noch ein kleines Fischerdorf), dennoch hier ein paar Punkte, die man unbedingt gesehen/ erlebt haben sollte:
- Burj Khalifa (der höchste Turm der Welt) sowie die Wasser- und Lichtshow der Dubai Foundain
- Gewürz- und Gold Souk
- Jumeirah Moschee
- eine Rundfahrt mit einem traditionellen Dhow auf dem Dubai Creek sowie eine Busrundfahrt (beispielswiese die Night Tour der Big Bus Company) durch Dubai bei Nacht, wenn alle Hochhäuser und Hotels schön beleuchtet sind, hier im besonderen das Hotel Burj Al Arab
- eine Wüstensafari (gibt es auch mehrtägig)
- Schwimmen mit Delphinen (im "Dolphin Bay" des Atlantis Hotels auf der berühmten Palmeninsel) oder der Besuch eines Wasserparks (Aquaventure Land etwa), auch die zahlreichen sehenswerten Aquarien sind einen Besuch wert
- wenn du dich ein wenig in die Kultur Dubais vertiefen willst, empfiehlt sich auch ein Besuch des Dubai Museums und ein kulinarischer Abstecher ins "Local House"
- für Shopping-Begeisterte dann auch noch der eine oder andere Abzweiger in eine der großen Malls (z.B. Mall of the Emirates, Dubai Mall, Burjuman Mall, Wafi Mall, etc.)

Und einen Tag am Strand sollte man natürlich auch verbringen, zum Beispiel im Jumeirah Beach Park!


Danke, das hört sich alles fantastisch an! Also das macht gleich vermehrt Lust auf Urlaub.
Und was ich auch fragen wollte: gibts sowas wie Supermärkte in Dubai? Oder ist das dort anders?
Ich schau grad ein bisserl bei fti und den appartments, das geht vom Preis und der Flug da muss man sehen. Shoppingmäßig nun ja da bin ich gespannt ob ich das als ottonormalgeschmackiger was wirklich finde, hab das bisher außer in so Metropolen wie London und co auch nie wirklich gefunden... aber bin halt wählerisch.


Naja, da wirst schon was finden. Die Märkte da sind ja wirklich sehr groß und vielfältig. Auch wenn hier einige negative Stimmen laut werden, würde ich sagen, probiers einfach selber aus. Hinterher weiß man immer mehr, sagte schon meine Großmutter (und die hat immer Recht). :D Versuch einfach die Tipps die du hier bekommen hast so gut wie möglich zu beherzigen und den Landsmänner (und Frauen, falls man sie sieht) mit Respekt entgegenzutreten. Ich kann mir echt vorstellen, dass die VAE polarisieren und die einen es lieben und die anderen mit soetwas nichts anfangen können. Aber wenn du eh schon so fasziniert davon bist, mach dir einfach dein eigenes Bild.


@ HerzerlRot: In Dubai gibt es sogar sehr große Supermärkte, in der Mall of the Emirates zum Beispiel bei "Carrefour" - dort bekommt man eigentlich alles über Nahrung, Kleidung, Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte, etc. Aber auch in der Stadt finden sich immer wieder kleinere Märkte, du musst also keine Angst haben, dort zu verhungern :-) Vor allem, weil man ja im Notfall immer auch auswärts essen gehen kann, was ich dir auf jeden Fall empfehlen würde!

Bei FTI haben wir übrigens auch gebucht und waren sehr zufrieden, vor allem, weil wir uns wegen ein paar Kleinigkeiten an das Service-Team wenden mussten und das Gefühl hatten, dort in guten Händen zu sein. Im Internet liest man dazu ja sehr oft negative Beiträge, lass dich davon aber nicht abschrecken. Wenn du dir die Buchungsbedingungen gut durchliest (manchmal wird darauf hingewiesen, dass Flugzeiten geändert werden können bzw. spezielle Stornobedingungen gelten) und auf's Kleingedruckte achtest, wird es auch keine bösen Überraschungen geben. Unbedingt auch immer auf die Flugzeiten achten, wenn du eine Pauschalreise buchst, ebenso ob es sich um einen Direktflug handelt oder um eine Umsteige-Verbindung.
Wir sind zum Beispiel mit Qatar Airways geflogen und mussten in Doha zwischenlanden, war für uns aber kein Problem, da wir froh waren, uns die Beine vertreten und einen Happen essen zu können :-)

Auch was das Shopping angeht, musst du dir keine Sorgen machen. Ich persönlich kaufe auch keine Designer-Stücke, habe dort aber jede Menge Leistbares gefunden. Würde mich auch wundern, wenn du in der Dubai Mall oder der Mall of the Emirates nicht fündig wirst :-)

Und Respekt sollte natürlich immer an oberster Stelle stehen, egal, in welches Land man reist. Angemessenes Verhalten und sittliche Kleidung ist immer gerne gesehen, auch bei uns daheim in Österreich ;-)



Kostenloser Newsletter