Große Kinder, große Sorgen ! Brief einer Tochter......


Liebe Mama, lieber Papa,

ich habe vor 3 Monaten die Universität hier in Tübingen begonnen und weiß, dass wir wenig Kontakt hatten. Es war der Umzug und darum will ich euch jetzt alles erzählen, was bisher so alles so geschehen ist.

Eigentlich läuft alles recht gut. Ich hatte vor ein paar Wochen eine Gehirnerschütterung, die ich mir auf einer Party zugezogen habe, aber das kam einfach daher, dass ich die falschen Pillen geschluckt habe, die irgendein netter Junge mir gegeben hat. Ich erinnere mich nicht mehr so genau daran, als ich nackt in der Tiefgarage aufwachte, und meine Klamotten habe ich fast alle wieder zurück. Macht euch keine Sorgen. Gott sei Dank musste ich nur kurz ins Krankenhaus, und habe jetzt nur noch ein paar mal am Tag Kopfschmerzen. Die Narbe am Kopf tut auch kaum noch weh, und die Haare wachsen auch schon langsam nach. Anfangs wurde ich durch den Lärm im Studentenhaus sehr gestört, aber jetzt wohne ich bei einem sehr netten Jungen, der bei der Tankstelle um die Ecke arbeitet.

Er ist dafür verantwortlich, die Autos vor der Waschanlage vom Matsch zu befreien. Er ist wirklich ein Schatz und wir wollen sogar heiraten! Wir haben noch kein Datum festgelegt, aber ich will nicht zu lange warten, sonst sieht man dass ich schwanger bin. Ja Mama und Papa, ich bekomme ein Kind und es läuft prima. Ich fühle mich zwar ab und zu etwas müde, aber das kommt durch die Medikamente die ich nehmen muss, gegen die Infektion, die ich mir dummerweise von Abduls Freund eingefangen habe. Aber das ist nicht seine Schuld, es war eine Dummheit von mir unter Alkoholeinfluss , ich hätte einfach besser aufpassen müssen.
Ihr werdet Abdul mögen!. Er hatte zwar keine Ausbildung, ist aber sehr ehrgeizig und will bald seine eigene Tankstelle eröffnen. Zumindest falls wir das Geld unter meinen Namen leihen können. Es ist schon blöd, nur weil er kein Deutscher ist und kaum deutsch kann, und eine Weile im Gefängnis gesessen hat, kann er keinen Kredit bekommen! Das ist doch echt diskriminierend. Aber er sagt, er wüsste schon, wie ich mit 1-2 Std. leichter Arbeit am Tag viel Geld verdienen könnte. Ich habe ihm Geld geliehen, weil er mir , wie er sagte "Berufskleidung" und eine Videokamera kaufen will. Er interessiert sich auch sehr in Politik und ist Mitglied von einigen arabischen Organisationen. Ansonsten weiß ich da nicht so viel drüber, ich muss nämlich immer gehen, wenn sie sich versammeln. Er sagt das sind "Männergeschichten".

Vorgestern musste ich ihn bei der Polizei abholen und es war toll zu sehen, wie er die 3 Polizisten mit ein paar Argumenten zum Schweigen brachte. Er ist wirklich stolz auf mich und findet dass ich mit dem Kopftuch (ja, alle Muslime haben das !) noch viel schöner als all die anderen Frauen, die er bisher hatte.

So, liebe Eltern jetzt wisst ihr, was alles HÄTTE geschehen können. Ich will noch eben loswerden, dass ich keine Gehirnerschütterung habe, keine Drogen nehme, kein Baby bekomme, und auch weder eine Geschlechtskrankheit noch einen arabischen Freund habe.

Ich habe nur ´ne 6 in Geschichte und ne 5 in Mathe und ich muss das Semester wiederholen. Wollte eigentlich nur, daß Ihr das im richtigen Verhältnis seht, wenn ihr von Katastrophen redet.


Liebe Grüße, Eure Tochter..... :pfeifen:

Bearbeitet von InJa am 12.05.2006 15:48:08


rofl rofl rofl

Gute Idee, so mach ich das auch, wenn ich durch die nächsten Prüfungen rassel..

Bei mir kommts noch besser, mein Papa ist Polizist :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl


:D

Ich denke, ich würde vom Stuhl fallen :blink: , dann ärgern :wallbash: und dann schallend lachen :D , denn DAS ist mal richtig gut. Und ein Quäntchen Wahrheit ist ja auch dabei -> man muß alles in Relation sehen! :P

Tolles Ding!

LG MINI77


Könnte mir nie passieren


Geil!

*merkenfürBekanntgabederPrüfungsergebnisse*


*lol* absolut herrlich!!!!

Diplom, ich komme!!!....und dann der Brief ;)


rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Warum gab,s zu meiner Zeit noch keinen Computer!!! ups Computer schon,aber ich glaube,meine Eltern wussten damals schon,warum sie keinen kauften :D :pfeifen:

LG blumenelfe :blumen:


Klasse Brief !!!! rofl rofl rofl Schade das ich früher nie so eine gute Idee hatte meinen Eltern so einen Brief zu schicken .... :D


Klasse rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (Ela @ 17.05.2006 - 20:56:50)
Könnte mir nie passieren

mir auch nicht. meine söhne schreiben nicht gerne prosa, lieber alles kurz und bündig, a liebsten im telegrammstil. :D

Ja, wirklich. Kommt doll rüber!! rofl


ja wirklich gut gemacht, :D
die reinste schock therapie :D
aber wen es hilft. :applaus:


Super
Das müsste ich direkt mal meinem Mann zu lesen geben. Der hat sich aufgeregt, dass unser Junge nur ne 3 in der Gesellenzwischenprüfung geschafft hat. Obwohl er der zweitbeste war und der Durchschnitt 4,7 war.

ja gibts sowas,selten sowas geiles(sorry mamas)...gelesen, :sabber: aber sowat von genial,weiter so :pfeifen: liebe grüsse seni


super brief :sabber:


:sabber:

Das ist wirklich gut.....

Muss ich meiner Tochter zeigen, sie hat es bei ihrem Vater immer sehr schwer Anerkennung zu finden und vielleicht würde ein solcher Brief auch bei ihm etwas "gerade rücken".


...Hallo Rosinchen...das tut mir aber richtig leid für deine Tochter... :trösten: klingt ja "derbe"hart...du "sitzt"sicher "zwischen 2 Stühlen"...Gefühlsmässig... :trösten: :trösten:


Hallo Seni,

stimmt, manchmal ist es echt schwierig. Sie kommt mit meinem Mann, ihrem Vater einfach nicht klar. Beide sind sich sehr ähnlich und tun sich sehr schwer miteinander. Es ist, wie wenn zwei Lokomotiven ungebremst aufeinander zufahren.....und ich bin der Puffer dazwischen.

LG
rosinchen


:trösten: ...ich drück dir die Daumen...das es mal besser wird,kleine...aber es ist schade...die Kinder sind so schnell gross und dann aus dem Haus...sie fehlen einem dann... :( ...und schade dann,wenn man zurück blickt...wie "gezankt"wurde,wo man lieber geknuddelt hätte,oder der Alltag oft für schöneres...keine zeit liess... :( ...ja und mit Teenagern ist es ja oft auch nicht so einfach...säufz...ich weiss...hab auch 2 Kinder,eine schon aus dem Haus,der "kleine"(1,90) ist 15,5... :pfeifen:


Der Brief ist echt nicht schlecht!


Hammer!
Ich glaube meine Mutter hätte ab der Mitte schon einen Herzinfarkt bekommen, wäre vom Stuhl gefallen und hätte das Ende somit garnicht mehr lesen können...
:hihi:


den hab ich gott-sei-dank gelesen,bevor ich losgelegt habe!!ich hab zwar keine tochter,aber mein sohn is in 2 wochen auch 16.
nach lesen des textes hab ich seine fauspas`s nur noch halb so schlimm gesehen!
immerhin:er nimmt keine drogen,raucht noch nicht mal,ist immer pünklich daheim-kommt auch immer ohne polizei nachhaus...ggg-stiehlt nicht und hält sich in keiener "gang"auf.naja,er lässt sich nichts befehlen.allerdings auch nicht von mir.man kann aber mit ihm reden.und er hört sogar zu.(nicht immer)
er geht seinem training nach(fussball,bodybuilding((ich wollte das nicht!)) und sportschiessen.ne freundin hat er auch.es bleibt ihm also nicht viel zeit,scheisse zu bauen.
aber::es sind die 1000 kleinigkeiten,die den tropfen zum fluss machen!aber du hast schon recht:::erstmal überlegen,was alles hätte wirklich schlimm sein können!
denn::schlimmer gehts immer!
glg k.


Ich finde den <brief gar nicht gut.
Auf kosten andere mitmenschen kann man nicht so reden.........


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:48:35


Den Schriebs würde ich unter der Witzecke einordnen.
Soll ich das wirklich für ernst nehmen ?


rofl rofl rofl

So ein Brief muss ich meinem Chef mal vorlegen, wenn ich das nächste mal wieder 5-10 Minuten zur Arbeit komme, der regt sich immer so furchtbar auf.

Nach so einem Brief wird er wahrscheinlich froh sein, dass ich NUR zu spät komme...


Also ich finde das echt "stark". Eine gute Idee den Eltern etwas beizubringen. rofl



Kostenloser Newsletter