Haare mit Henna färben


Hallo,
ich würde gerne meine Haare mit Henna färben, doch da ich bis heute keine Erfahrungen damit gemacht habe würde ich euch gerne ein Paar Fragen stellen :-D
Ich habe sehr dickes und langes dunkelbraunes Haar
und würde gerne diese Farbe erzielen:
http://www.dailymakeover.com/appImages/gal...une_15_2009.jpg
es sollte nicht schwarz bei rauskommen, aber ein braun-schwarz :?:
Wie lange sollte ich es einwirken lassen so das meine haare viel dunkler werden aber nicht schwarz ?
sollte ich schwarzes henna für braunes haar verwenden ?
Vielleicht habt Ihr ja noch Tipps für mich :)
Vielen Dank im vorraus :-)


Moin!

Virtuelle Tipps können in die Hose gehen. Niemand kennt deine Haare, Haarstruktur, Aufnahmefähigkeit für die Farbe usw.

An deiner Stelle würde ich zum Friseur gehen und mich dort eingehend beraten lassen, da du null Erfahrungen mit Henna hast. Es soll doch was werden, denke ich...

Viel Erfolg! :)


Es gibt verschiedene Sorten an Henna.
Henna an sich wird ja eher rötlicher (kastanienrot bis karottenrot, je nachdem wie deine Ausgangshaarfarbe ist).
Wichtig ist auf jeden, jeden Fall du keine Silikone im Haar hast, sonst hält die Farbe nicht. Henna legt sich ja um das Haar, bildet dort eine durchlässige Schicht.
Wenn man noch so gar keine Erfahrung mit Henna hat, sollte man entweder zum Friseur (inzwischen haben auch die Henna ;)) oder zu den Sante-Farben greifen.. Die muss man nur noch anrühren mit heißen Wasser, schwarzen Tee (wenn man es eher dunkler haben möchte) oder gekochtem Rotwein (wenn man es rot haben möchte). (Sante kriegt man zum Beispiel bei DM)
Vor dem Färben mit Henna solltest du auch keine Spülungen und Kuren verwenden, da die Pigmente dann nicht so gut halten.

Ich habe bisher mit dem Henna von Lush gefärbt, wechsel jetzt aber bald zu Esthertol.. Bin mal gespannt, wie das dann so sein wird.

Durch das Henna wirst du auf jedenfall einen tollen Glanz bekommen. Die Haare fühlen sich auch dicker an..

Ich an deiner Stelle würde erstmal Haare in einer Bürste sammeln und ein ganz bisschen anrühren und gucken, wie die Strähne sich macht. Dann kannst du gut sehen, wie lange du für deine ganze Haarpracht brauchst ;)


ich gehe so aller 4 Wochen zu einem Türkischen Frisör... der meinte als er meine schwarzen Haare betrachte zu mir das er da das eine oder andere weiße Haar findet und fragt mich ob wir mit Henna mal probieren wollen die Weißen Haare weg zu bekommen.. die schwarzen Haare bleiben Schwarz... die Weißen Haare werden dabei rötlich Erdfarben und das sehr unterschiedlich, je nachdem wo sie auf dem Kopf sitzen...hält aber nicht bis zum nächsten Frisörbesuch...


schwarzes henna... no go !!!!!!!! da drin sind auch metalle verarbeitet , was zum einen zu alergien führen kann...
zweitens kannst du die haare nie wieder mit einer h2o2 fareb ( zb. strähnchen ) färben.... die Metalle verbleiben auf ewig in deinem haar... und sofern da h2o2 drauf kommt, brennt das haar!!!!!!!!

Wenn du dir die Haar mit naturfarbe tönen willst lass dich von einem friseur beraten, der sich auch auf naturfarben versteht!!!!!

je nachdem wievil geld du ausgeben willst.... würde ich dir das hier empfehlen...

klick hier


Sille


Das hab ich ja noch nie gehört, Sille.
Ich habe als Teenie mit so ziemlich jeder Hennafarbe rumexperimentiert, die mir unter die Finger kommen ist. Währenddessen und auch noch lange Jahre danach habe ich mir immer wieder Strähnchen ziehen lassen - mit Wasserstoffperoxyd - und nichts ist passiert, jedenfalls nichts, was brennende Haare anging.

Bearbeitet von Cambria am 28.05.2012 11:15:17


Also das habe ich auch noch nie gehört. Ich färbe meine Haare schon regelmäßig 20 Jahre mit allen möglichen Farben einschließlich Henna je nach Lust und Laune und meinen Haaren fehlt nichts. Ps. ich färbe immer selbst nur zum schneiden geh ich zum Frisör. Bis jetzt hat noch kein Frisör je gesagt meine Haare wären kaputt oder angegriffen also das kann nicht stimmen.


in henna schwarz wird eben irgendein metal verwand, und wenn du pech hast , ist das in verbindung mit h2o2 echt gefährlich....

ich selber hatte einmal den spass, eine kundin sagte ... nee das ist henna, ewig alt..... wollte ein bischen heller werden...jo, blondirung gemacht.... in folien, wie es sich gehört... jau und schon nach sehr kurzer zeit waren die folien so heiss, das sie dampften...!!!!!!!!

Also ich lass die finger von henna.... und wie gesagt schwarz ist mit einer der grössten allergieauslöser... eben wegen dem metal darin....


Sille


Im schwarzen henna ist indigo drin, übrigens auch in sehr sehr vielen chemischen haarfarben enthalten.
Ich habe bereits mit henna blondiert und mit indigo blondiert... und da ist NICHTS passiert...
Und bei zertifizierter narurkosmetik wird darauf geachtet, was für Inhaltsstoffe drin sind. Schau sie dir einfach mal an!

(sorry für die Rechtschreibung, ich bin nur mit dem Handy on)


hallo,
mich würde interessieren, ob du die Haare jetzt mit Henna gefärbt hast und wie es geworden ist!???
ich färbe meine Haare auch seit einigen Monaten mit einer Henna-Mischung für dunkelbraunes Haar (von Kahdi).
Das Pulver ist schon gemischt und lässt sich super verwenden. Das Ergebnis ist für mich auch mehr als zufriedenstellend. Würde gerne mehr über deine Erfahrungen lesen.


Henna gibt es eigentlich in jedem Geschäft zu kaufen und es ist auf jeden Fall gesunder als alle anderen Farben. Denn es ist ein natürliches Produkt und ist null schädlich für das Haar. Und kostet fast gar nichts. Ich weiß es, weil meine Mutter immer ihre Haare mit Henna färbt und ab und zu helfe ich ihr dabei. Es geht genau so wie beim normal Haare färben, wenn man es natürlich schon mal selber gemacht zu Hause hat... Die Farbe auf die Haare auftrage und so 30 min einwirken lassen. Dann abspülen. LG M


@ saadi

Hallo ich kenne mich gut mit PHF aus.

ich würde es mit Katam (Indigo) probieren, die Farbe ist Ökologisch ausgezeichnet worden und färbt ein braun ohne Rotstich.
PHF kann man je nach <intensität 0,5-2std einwirken lassen.
Wichtig ist dass der Brei mit warmen Wasser angerührt werden und der Kopf mit Folie und einem Handtuch bedeckt sind, sodass die Farbe durch die Wärme besser ziehen kann.

PHF färbt nicht so intensiv wie chemische Farben, meist muss man noch (mehr)mals drüberfärben.
Die PHF dunkelt 12std nach der Anwendung nochmal nach.

Schwarzes Henna ist unempfehlenswert und ist äußert gesundheitsschädlich. Dieses kann zu Erkrankungen wie Krebs, Blasen- und Harnröhrenerkrankung führen.

Ein schwarze Nuance kannst du zwar auch erreichen aber ohne schwarzes henna bitte.

Achte darauf dass nur die Pflanze der Hennapflanze enthalten ist ( cassia ).
Bei codecheck.de kannst du alle Incis eingeben und nachschauen was schädlich ist ;)

LG Samantha


Hallo,

ich färbe meine Haare seit ca. 1 Jahr mit Henna von Khadi und muss sagen, dass ich noch nie so schöne Haare hatte. Damals habe ich damit angefangen, weil ich bereits sehr graues Haar habe und der Ansatz immer so schnell sichtbar wurde, dass ich häufiger als alle 4 Wochen färben wollte. @ Saadi281: mit "Dunkelbraun" von Khadi werden sie schon sehr dunkel, nahezu schwarz; das ist doch, was Du wolltest, stimmt's?

Mir war dies zu dunkel, und ich mische jetzt immer "Natürlichess Nussbraun" zu gleichen Teilen mit "Dunkelbraun", rühre noch ein Eigelb darunter und lasse alles unter einer Plastikhaube (in der Khadi-Verpackung inkl. Handschuhen enthalten) und einer Wollmütze (der Wärme wegen) 1 bis 2 Stunden einwirken. Das Ergebnis ist genial: die Haare sehen richtig voll und gesund aus, glänzen wunderbar, und - was ganz wichtig ist - es sieht absolut natürlich aus!!!

Von der Chemiefarbe war mein Haar glanzlos und spröde geworden, und man konnte sehen, dass es keine natürliche Farbe war. Jetzt bin ich absolut zufrieden; die Haare haben sich von den Strapazen der Chemie wunderbar erholt, das Grau ist perfekt abgedeckt, und die Farbe hält genauso gut wie die ungesunde Chemiefarbe. Nach ca. 10 Haarwäschen bekommt der Ansatz vielleicht einen leichten Rotstich, was aber den Glanzeffekt unterstreicht.

Ich kann also das Färben mit Henna jedem nur empfehlen. Es ist auf jeden Fall IMMER gesünder, als Chemiefarben, die alle allergieauslösende und krebserregende Substanzen enthalten. Selbst - oder gerade - die "sanften" Tönungen haben es in sich, was Schadstoffe betrifft!


Geht doch ganz einfach such die die farbe aus draufmaachen einwirken ausspülen!!!!! Hihihi :D


Zitat (AngieJagger @ 30.12.2012 12:00:51)
Hallo,

ich färbe meine Haare seit ca. 1 Jahr mit Henna von Khadi und muss sagen, dass ich noch nie so schöne Haare hatte. Damals habe ich damit angefangen, weil ich bereits sehr graues Haar habe und der Ansatz immer so schnell sichtbar wurde, dass ich häufiger als alle 4 Wochen färben wollte. @ Saadi281: mit "Dunkelbraun" von Khadi werden sie schon sehr dunkel, nahezu schwarz; das ist doch, was Du wolltest, stimmt's?

Mir war dies zu dunkel, und ich mische jetzt immer "Natürlichess Nussbraun" zu gleichen Teilen mit "Dunkelbraun", rühre noch ein Eigelb darunter und lasse alles unter einer Plastikhaube (in der Khadi-Verpackung inkl. Handschuhen enthalten) und einer Wollmütze (der Wärme wegen) 1 bis 2 Stunden einwirken. Das Ergebnis ist genial: die Haare sehen richtig voll und gesund aus, glänzen wunderbar, und - was ganz wichtig ist - es sieht absolut natürlich aus!!!

Von der Chemiefarbe war mein Haar glanzlos und spröde geworden, und man konnte sehen, dass es keine natürliche Farbe war. Jetzt bin ich absolut zufrieden; die Haare haben sich von den Strapazen der Chemie wunderbar erholt, das Grau ist perfekt abgedeckt, und die Farbe hält genauso gut wie die ungesunde Chemiefarbe. Nach ca. 10 Haarwäschen bekommt der Ansatz vielleicht einen leichten Rotstich, was aber den Glanzeffekt unterstreicht.

Ich kann also das Färben mit Henna jedem nur empfehlen. Es ist auf jeden Fall IMMER gesünder, als Chemiefarben, die alle allergieauslösende und krebserregende Substanzen enthalten. Selbst - oder gerade - die "sanften" Tönungen haben es in sich, was Schadstoffe betrifft!

:huh: Ups.... jetzt bin ich tatsächlich im Forum gelandet :rolleyes:

Das habe ich früher auch immer benutzt.
Solch grünes Pulver, im Teeladen gekauft.
Und bei meinen dunkelbraunen Haaren
ist dabei einer supertoller rötlicher Strähnen -
Effekt herausgekommen...
Und echt jetzt, :stop: :nene:
hüte dich vor dem schwarzen Henna! :( :wacko:
Glaub der Sille, die ist vom Fach.

Frohes Neues Jahr! :martinis:


Ich hatte früher rotes Henna benutzt,welches ich mit schwarzem Tee angerührt hatte.Leider fing dann bei mir die Kopfhaut an zu jucken. :wub: Das lag sicher wohl am Hennapulver und nicht am Tee.Ich wäre mit Henna generell vorsichtig. :o


ja, auch ich hatte voller Hoffnung die Kraft des "neuen" Hennas bewundert. :D
Leider musste ich nach einigen Monaten diese Leidenschaft begraben, da meine Kopfhaut irre zu jucken begann. Ich kann es anscheinend auch nicht vertragen! Schade, es sah nämlich wirklich gut aus!!


Also bei rotem Henna mit Tee anrühren bis es eine Lehmartige Pampe wird. Dan Strähne für Strähn einfärben Tüte übern Kopf und am Besten über Nacht drauf lassen (mind aber 5std.). Fertig.
Gillt aber nur für rotes Henna mit anderen habe ich noch keine Erfahrung gemacht denk aber funktioniert ähnlich...


meine mom hat sich mal mit henna ihre haare gefärbt und die farbe hat wirklich sehr sehr lange gehalten.. Einwirkzeit war bei ihr so um die 3 Std, weil sie lange haare hat.. ergebnis war super !


Ich würde meine Haare nie mit Henna färben. Da hole ich mir lieber eine Tönung. Das Henna ist mir nicht so geheuer :)


Zitat (Sunshine34 @ 27.02.2013 15:15:16)
Ich würde meine Haare nie mit Henna färben. Da hole ich mir lieber eine Tönung. Das Henna ist mir nicht so geheuer :)

Mir auch nicht,besonders im schwarzen Henna sollen viele Schadstoffe drin sein.Das muß ich nicht haben.... :wub: :pfeifen:

Ich bin auch ein großer Fan von Henna! Allerdings hasse ich es, mir mit Handschuhen aus Latex auf dem Kopf herumzuwurschteln.
Tipp: Hände vorher mit Olivenöl einschmieren. Dann braucht man keine Handschuhe weil die Hände die Farbe nicht annehmen. Allerdings nicht geeignet für lange Fingernägel.


Gibt es zwischen Darmstadt-Frankfurt einen guten Henna-Friseur??
Alleine färben ist echt anstrengend und mein Freund hat dazu keine Geduld :((


einmal Tante Google und schon hat man die Antwort ;)

Klick



Sille



Kostenloser Newsletter