Dänemark


hat jemand von Euch schon Erfahrung mit den Ferienhäuser in Denämark vom Vermittlerbüro dansommer gemacht?

Wir wollen wahrscheinlich doch nach Dänemark, Bredfjed.
War jemand von Euch schon da? Wie sind die Strände dort?
Welche Temperaturen herrschen dort Anfang August?


Wir haben (allerdings vor rund 20 Jahren) zweimal über D. gebucht.
Beide Male waren die Häuser unter aller Kritik: dreckig, verwohnt und eines sogar voller Flöhe.
Die Häuser gehören privaten Vermietern, D. vermittelt nur. Reklamation war schwierig.

Bessere Erfahrungen haben wir mit Fremdenverkehrs-/Touristbüros (Adresse über Internet) gleich vor Ort gemacht. Die geben sich richtig Mühe und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Bearbeitet von Jeannie am 30.05.2012 06:44:52


Wir fahren seit Jahren (über 40) regelmäßig nach Dänemark. Auf Lolland war ich persönlich jetzt noch nicht, aber im allgemeinen hast du an der Ostsee schmalere Strände als an der Nordsee (dafür ist man an der Ostsee nicht so abhängig von Ebbe und Flut). Der von Bredfjed scheint aber schön zu sein. http://map.krak.dk/. Da kannst du gut schauen. Musst auf Luftfoto gehen und oben bei søg den Ort angeben. Da kann man sehen wie der Strand ist.

Mit Dansommer selber haben wir noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Und bei Problemen muss man sich halt immer an die wenden da man den eigentlichen Besitzer des Hauses nicht kennt.

Und Temperaturen.... da kann man alles haben. Meist ist das Wetter ähnlich wie in Norddeutschland.

Falls du noch Fragen hast, immer her damit ;)

Liebe Grüsse
Ute


vielen Dank für die guten Tipps.

ich habe noch ein schönes Ferienhaus im Hasmark Strand gefunden.

Wo ist denn wärmer in Bredfjed oder in Hasmark Strand ?

Ich denke Hasmark Strand ist mittig gelegen und habe gelesen dass dort der beste Badestrand von Fünen sei.

Was würdest du mir empfehlen? Bredfjed oder Hasmark Strand? wir wollen jetzt nämlich buchen und haben eben diese beiden Orte zur Auswahl


Ich war bisher mit meinen Lieben drei Mal in Dänemark. Zweimal davon am Ringkobing-Fjord (Sonderveij) und einmal am Strand von Lokken an der Atlantikküste.
Der Strand von Ringkobing ist einigermaßen ruhig und naturbelassen, er ist allerdings teilweise sehr steinig. Meine Kinder und ich haben es geliebt, wir haben unendlich viele wunderschöne, rundgeschliffene Steine mit nach Deutschland zurückgeschmuggelt, die bis heute unseren Garten zieren! :)
Das Baden allerdings war zeitweise (gerade bei etwas rauherem Wind) aufgrund ebendieser Steine manchmal nicht so komfortabel; ich sag' nur: Extrem Arschbacken-Peeling! :lol:
In Lokken gibt es einen perfekten Sandstrand; was mich alllerdings extrem genervt hat: Man darf dort direkt mit den Autos auf den Strand fahren! :blink: Ich finde das ja generell pervers, wenn der Mensch nicht in der Lage ist, ein bis zwei Kilometer zu Fuß zu gehen, und es sind leider auch meist die Deutschen, die in Karavanen mit ihren Karren den Strand zuparken.
Die Landschaft dort ist allerdings spannend, sieht man mal von diversen NS-Betonbunkern aus dem zweiten Weltkrieg ab, die damals alle 5oo Meter in den Hochdünen installiert wurden. Andererseits ist es auch wieder schön zu sehen, das auch so etwas vergänglich ist und mittlerweile in der wilden dänischen Natur sprichwörtlich versandet.

Unsere Häuser haben wir sowohl über Dan Sommar als auch über Dan Huus gebucht. Kleine Pannen gab es immer: Einmal lief bei Regen das Wasser aus der Steckdose und einmal ging die Alarmanlage los, als wir gerade anreisten. Beide Anbieter waren schnell im Service und kulant bei der Preisgestaltung. Hier hilft es, locker zu bleiben und - wie in jedem andern Land auch - nicht den ewig nörgelnden Deutschen raushängen zu lassen. ;)

Mein Tip:
Dänemark-Urlaub immer mit mehreren Familien buchen, wenn Ihr Kinder habt, ansonsten wird es schnell ein bissle fad. Je mehr Personen Ihr zusammenbekommt, desto größere und coolere Häuser könnt Ihr bekommen. Ideal sind drei Familien, da kann man für relativ wenig Geld ein Riesenhaus mit Innenpool ( ist wichtig, wenn man Kinder hat und das Wetter scheiße ist), Whirlpool, kleinem Spielplatz, Sauna, etc...bekommen.
Die Häuser waren auch immer mit hohen übertragungstechnischen Standards (ist gerade zu WM und EM -Zeiten seeehr wichtig!!! :D ) ausgerüstet!

Wenn Du noch Fragen hast...schieß los!

Ach ja...Dänemark rockt! :D

Bearbeitet von Heiabutzi am 30.05.2012 23:48:54


Hi Kristof,

Wärme in Dänemark ist relativ. Du weißt ja auch nicht wie es hier sein wird zu dem Zeitpunkt. Lolland heißt auf jeden Fall das ihr mit der Fähre fahren müsst, das fällt bei Fünen flach, da habt ihr die Brücke. Die Gegenden sind auf jeden Fall beide schön, entscheiden müsst auf jeden Fall ihr. Hier noch Seiten wo du dich über ganz Dänemark erkundigen kannst: http://www.visitdenmark.de/tyskland/de-de/...formationen.htm, oder Fünen: http://www.visitfyn.com/tyskland/de-de/men...visitfyn-de.htm, oder Lolland: http://www.visitlolland-falster.com/tyskla...and-falster.htm

Dänemark ist für Kinder immer schön und die Dänen sind sehr kinderfreundlich. Falls du dich nicht entscheiden kannst wegen Häusern. Fejo.dk ist ein Portal und da findest du so ziemlich alle Häuser in Dänemark. Super Service! Falls das verboten sein sollte jetzt, dann schreib mir eine PN ;)

Liebe Grüsse
Ute



Kostenloser Newsletter