Flecken in der Dusche reinigen: Schmutz in Duschbecken & Schiebetür


Hallo,

ich bin vor kurzem mit meiner Freundin in meine erste eigene Wohnung gezogen und der Vormieter hat sie an manchen Stellen echt alles andere als wünschenswert hinterlassen.

Das meißte davon konnten wir schon erfolgreich reinigen, aber die Dusche ist voller Verschmutzung und Flecken, die partout nicht weggehen, obwohl wir es schon mit verschiedenen teilweise sehr starken Putzmitteln versucht haben.

Anbei habe ich ein paar Fotos von den Flecken hinzugefühgt.

Es wäre super wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte, wie man diese am besten beseitigen kann.

Vielen Dank im Voraus

MfG, Antiheld



Fotos:
(IMG:http://s1.directupload.net/images/120605/temp/4dkfyxfi.jpg) (IMG:http://s1.directupload.net/images/120605/temp/8w3ul396.jpg) (IMG:http://s7.directupload.net/images/120605/temp/usdf55qg.jpg)


Hallo Antiheld,
für mich sieht das wie Kalk aus. Habt Ihr es schon mal mit Entkalker versucht? Ich würde da nicht mehr mit Essig rum machen, sondern "richtigen" Entkalker nehmen, einsprühen, etwas warten und dann mit einer ausrangierten Zahnbürste anfangen, zu schrubben. Mit Sicherheit dürft Ihr das x mal wiederholen...
Liebe Grüße
Bazillus09


Hallo,Antiheld ! :blumen:

Ich würde es mit der rauen Seite eines Scheuerschwammes,Scheuermilch versuchen.

Viel Erfolg !


Hallo Antiheld.Ich denke auch,das diese Flecken Kalkflecken sind. Es gibt schönen Kalkentferner, eine alte Zahnbürste und viel Kraft brauchst du dazu. Du wirst es aber bestimmt noch mehrmals wiederholen müssen. Ich wünsche euch viel Erfolg.


Da stimme ich zu, es ist sicher Jahre alter Kalk, lieber Antiheld :blumen:
Da mußt du wirklich harte Geschütze auffahren, wenn überhaupt alles beseitigt werden kann...ich würde da auch nur noch mit Kalkentferner ran. Handschuhe bei der Arbeit solltest Du nicht vergessen.

PS: Unglaublich, in welchem Zustand Wohnungen doch weitervermietet werden. Ich hoffe, die Miete ist annehmbar. Nix gegen verqualmte Wände und Decken, man will ja eh alles nach eigenem Geschmack gestalten. Aber gerade die Naßräume sollten vielleicht mal wenigstens alle 20 Jahre saniert werden. Das "Ding" auf Deinen Bildern "strahlt" m. M. noch den 60er Jahres-Charme ab.

Ich drücke auch die Daumen, daß es einigermaßen (mache Dir nicht zu viel Hoffnung) beseitigt werden kann. An Deiner Stelle würde ich aber auch mal ganz nett mit dem Vermieter sprechen, vllt. hat er ein Einsehen und "spendiert" was Neues...


Vielen Dank für die ganze netten Antworten :)

Handschuhe und alte Zahnbürste sind da, der Kalkentferner wird gleich gekauft...

Zu der Wohnung:
Vielleicht ist ja schwer zu glauben wir sind die 2. Mieter überhaupt. Die Wohnung war vorher ein Büro und wurde danach zur Wohnung umgebaut und dann auch bis auf den Fußboden kernsaniert. Das heißt diese Dusche ist nicht älter als 5 Jahre.
Naja der Vormieter scheint nicht so sauber gewesen sein und Mannheim hat ein sehr kalkreiches Wasser daher wird das ganze so verkalkt gewesen sein (auch an den Wasserhähnen etc. war ne Menge Kalk der aber bereits weg ist).

Auf jeden Fall vielen Dank für den Hinweis. :)


Hallo Antiheld: die kenne ich leider, diese Flecken, solche machen auch mir das Leben schwer, weil unsere Vorgänger eben dieselbe Sorgfalt walten liessen wie Deiner. Es handelt sich hier um Kalk - Schmutz - Nässe - Schimmel und entsteht, wenn die Dusche nach Gebrauch nicht getrocknet und auch nie gereinigt wird und ich muss dir leider eines verraten: den kriegst Du nimmer weg, höchstens ein Fachmann. Aber wenn Du die Dusche nicht peinlich nach Gebrauch austrocknest kommt der wieder zurück, resp breitet er sich immer weiter aus.
Ich habe etwas davon weggebracht, indem ich Natronpulver auf die nassen Flecken streute, etwas einwirken liess und dann mit einer alten Zahnbürste schrubbte, aber total geht das nicht weg. Nimmst du aber zu scharfe Reiniger, loest sich die Isoliermasse, welche die Ränder abdichtet auf und mit der Zeit dringt dann da Wasser durch. Vorsicht ist also trotzdem geboten sowie pingeliges austrocknen nach Gebrauch.
Aber ich benutze das Natronpulver regelmaessig, wenn ich die Dusche total reinige und einigermaßen halte ich sich die Flecken im Zaum. Natronpulver kostet nicht viel und ist meistens in der Nähe von Backpulver im Supermarkt.
Hoffentlich hilft dir das, alles Gute und viel Erfolg
5Verena3


versucht es mal mit Backpulver! Einfach auf die Stellen streuen, etwas anfeuchten und ein paar Stunden einwirken lassen, mit einem Schwamm oder Edelstahlschwann wegwischen.


Da hilft nur richtiger Entkalker. Mit normalem Badreiniger richtet man da nichts mehr aus.
Als Beispiel sei Antikal genannt. Das Entkalkerzeugs gibts aber auch viel billiger als Nonameversionen in den ein schlägigen Drogerien. Die billigen sind genau so wirksam.



Kostenloser Newsletter