Holundersirup: Erfahrungen


hallo,
habe eben holunderblüten gezupft und jetzt lauter verschiedene Rezeptangaben....
3l Wasser, 200g , 1,5 kg Zucker...
Hat jemand Erfahrungswerte?
DANKE


gib mal hier oben in der Forums-Suche "Holunderblütensirup" ein, dann findest Du bestimmt weitere Hilfe...



Willkommen hier im Forum :blumen:


Hallo hel,

hab grade wieder welchen produziert, bei mir kommen auf

ca. 30 Blütendolden

2 l Wasser
2 kg Zucker
50 g Zitronensäure

1-2 unbehandelte (Bio-)Zitrone(n)

Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen lassen, die Zitronensäure dazugeben und abkühlen (aber nicht ganz kalt werden) lassen.

Dann die Blütendolden hinein, mit Zitronenscheiben bedecken, Deckel drauf und 3-5 Tage dunkel und kühl (z. B. im Keller) ziehen lassen.

Dann abschöpfen/-sieben und durch einen Kaffeefilter laufen lassen, das Filtern ggf. wiederholen.

Gefilterten Sirup nochmals aufkochen und in heiß ausgespülte, dicht verschließbare Flaschen abfüllen.

Gutes Gelingen :blumen:


Bis auf das Kochen ist unser Rezept das selbe. Durch den Haufen Zucker und die Zitronensäure ist das schon genug konserviert. Da muß man nix abkochen. Uns ist noch kein Sirup schlecht geworden.



Kostenloser Newsletter