Neuer Induktionsherd: Zwischenplatte?


Guten Morgen zusammen

Wir bekommen von unserer Vermieterin einen neuen Herd, da der alte Herd nicht mehr so möchte wie wir. Nun hat sie uns mitgeteilt, dass sie uns einen Induktionsherd einbauen möchte bzw. diesen schon bestellt hat.
Ich weiss, dass die Töpfe für Induktion magnetisch sein müssen, das heisst nun für uns, dass wir alle Töpfe und Pfannen auswechseln müssten.
Ich hab nun aber gehört, dass es so "Zwischenplatten"/Adapter für nicht-magnetische Pfannen gibt. Hat jemand erfahrung damit?
Ich werde wohl nicht drum rum kommen, gewisse Töpfe und Pfannen neu zu kaufen, aber unsere Wok-Pfanne sowie den Caquelon für das Fondue möchte ich nicht unbedingt austauschen, da vor allem die Wok-Pfanne ziemlich teuer war.

Danke im Voraus für eure Erfahrungsberichte. :blumen:

Liebe Grüsse
Tamsi

PS: Wenn Bürger aus der CH mir sogar mitteilen könnten, wo ich so eine Zwischenplatte finde, wäre ich mega dankbar :) habe nämlich keine ahnung wo ich schauen soll...


Wenn Du einen Magneten zur Hand hast kannst kannst du schon mal testen,alle Töpfe an denen der Magnet hängen bleibt sind induktionsgeeignet ;)
Ansonsten einfach mal nach "Induktions-Adapterplatte" suchen :pfeifen:


Hallo!
Gibt es bei Amazon, fängt - je nach Größe - so um 20 € an.
Gruß, Emene


Danke euch beiden :blumen:

Wurst, hab ich gemacht... und wir müssen so ziemlich alle Töpfe und Pfannen austauschen.. und wo ich eben den Austausch nicht sinnvoll finde, sind WOK (der war eh schon ziemlich teuer) und das Caquelon für das Käsefondue (brauche ich ja nicht täglich) deswegen suche ich so ein teil... aber mit dem schlagwort induktions-adapterplatte habe ich noch nicht gesucht :ph34r:

Emene.. Amazon und Lieferung Schweiz funktioniert doch nicht, oder doch?

Liebs Grüessli
Tamsi


Kannst du mit deiner Vermieterin noch mal reden, obs niicht möglich ist, einen kombinierten Herd zu nehmen, wo zumindest eine Platte noch mit konventioneller Heizwendel kocht. Ja, ich habs gelesen, daß schon bestellt ist. Aber vielleicht läßt sich noch was ändern, oder ein Kochfeld austauschen. Das halte ich für die sinnvollere Lösung, als mit Zwischenadapter zu kochen.

So könntest du die Umstellung auf Induktion, was ja auch ganz sinnvoll ist, über einen längeren Zeitraum strecken und auch erstmal ausprobieren, ob du ganz auf Induktion umstellen willst.


Dudelsack gibts das? Also einen kombinierten Herd? Das finde ich aber eine gute Idee :D rufe die vermieterin gleich heute abend mal an (obwohl das nicht zu meinen lieblingsbeschäftigungen gehört... :pfeifen: )
DANKE


Zitat
Emene.. Amazon und Lieferung Schweiz funktioniert doch nicht, oder doch?


Hab ich noch nicht ausprobiert, aber in den Versandinformationen steht auch die Schweiz mit drin. Kostet auch nicht mehr als nach/in Deutschland, dauert nur 5 Tage länger.

Mann, mann, mann.. hätte wohl besser nicht angerufen...
EGAL! wir lassen uns die laune nicht durch diese "dame" verderben! :P
ABER ich hab noch zeit... der herd kommt erst anfang juli... muss trotzdem mal schauen welche töpfe und pfannen ich kaufen möchte...

und betreffend induktions-adapterplatte versuch ich es mal mit bestellung bei Amazon..

herzlichen Dank an alle :blumen:


Töpfe welche für Induktionsherdplatten geeignet sind, sind meist hochwertig. Also Sicomatic, Eisenpfannen usw. Die halten ein Leben lang und man kauft die nur einmal. Die anderen Töpfe haben alle ein Verfallsdatum. Ausgenommen sind Emailtöpfe, die sind für Induktion geeignet.

Also werf die alten Töpfe nach und nach weg, und steig auf Induktionskochtöpfe um.

Ausserdem sparst Du Strom.

Ich könnte auf meinen herkömmlichen Herd verzichten, bräucht ich nicht den Backofen hin- und wieder. Aber meine Induktionskochplatte gebe ich um nichts in der Welt her.

Wir habens schon mal ausprobiert: Wasser kocht schneller als mit Gas!

Und mit der Adapterplatte verhält es sich wie bei einem Auto: Du wechselst bei einem neuen Ferrari den Motor aus mit einem 30 PS Motor???

Labens

Edit:
Rewe hat immer wieder mal das Angebot: 2 beschichtete Pfannen, 26 und 28 cm Induktion geeignet für 12,99 €

Bearbeitet von labens am 15.06.2012 21:26:10



Kostenloser Newsletter