dauerbetrieb bei kühlschrank: neuer kühlschrank schaltet ständig ein


hallo leute,
wir haben einen neuen kühlschrank mit energieklasse A+++ gekauft.
nun konnte ich feststellen das der kühlschrank auch nachts ständig läuft. :(
er schaltet sich alle 15 min für 5 min ein. kann mir jemand sagen ob dies "normal" ist. :unsure:
ich finde dies einen sehr hohen energiebedarf, zumal nachts die türe ja nicht geöffnet wird.
vielen dank für eure antworten.


Hallo,

schaue mal in die Betriebsanleitung rein, was die dazu sagt.
Ansonsten Montag gleich den Händler anrufen und befragen.

Es kann natürlich auch sein, dass er etwas braucht, um die eingestellte Temperatur zu erreichen.

Gruß

Highlander


Falls der Kühli nach ein paar Tagen seine "Normalarbeitsphase" nicht findet, solltest Du ihn zurückgeben. Ich hatte mal einen Kühlschrank (mit Gefrierkombi), der diesen ähnlichen Rythmus hatte. Dazu extremer Körperschalleffekt. Die ganze Wohnung vibrierte. Erstaunlicherweise war durch Türen und Flur von dem Gerät getrennt, das Summen noch im Federkissen spürbar. Hat mich dieses Teil genervt.

Gegen gelegentliche Produktipps, hat Bernhard geschrieben, ist nichts einzuwenden. "Liebherr"-Kühlschränke sind nette Küchenbegleiter.
:blumen:


Hallo habspass .
Über A+++ kann man nur sagen : Die verbrauchen mehr als alte renomierte Markengeräte mit A.
Unter der Lanpe oder dem Kästchen mit dem Einsteller ist ein Schalter für die Raumtemperatur.
Um A+++ zu sein, ist das Kühlaggregat nur mickerig.
Wenn ein Tiefkühlfach vorhanden ist, erreicht das nicht die geforderten -18° bei 16° oder weniger Raumtemperatur.
Meinem alten machte es nichts aus wie warm die Küche war. Irgendwo unter - 18° waren es immer im Tiefkühlfach.
Bei A+++ ist die Isolierung dicker. Also weniger Wärmeverlust.
Es gibt für uns hier drei Wärmeklassen.
Mein neuer ist für alle Temperaturen von 10° - 30° Raumtemperatur vorgesehen.
Da das Tiefkühlfach durch das mickerige Aggregat bei unter 16° nicht kalt genug wird muß das normale Fach etwas geheizt werden. Das ist kein Witz. :wallbash:
Der erwähnte Schalter läßt die Lampe mit halber Kraft ständig leuchten.
Macht eine Heizung mit 10 W Verbrauch, dadurch muß das Kühlaggregat heufiger einschalte.
Also : Mach mal die Tür auf und drücke dann auf den Türschalter. Wenn das Licht ganz aus geht ist, ist das nicht die Ursache.
Leuchtet die Lampe dagegen so etwas trübe , dann schau mal in die Anleitung wo der Schalter ist.
Der neue A+++ hat gegenüber meinem alten cá 12 W mehr Verbrauch bei 10 Ltr. weniger Inhalt.
Unter Laborbedingungen ist er A+++ besser. Laut Anleitung braucht er ungefähr 12 Std um im große Fach auf 5° runter zu kühlen.
Der alte schaffte es in einenr Stunde nach dem Abtauen und Saubermachen die Sollkühle zu erreichen.
:trösten:
Als es im letzten Sommer so heiß war ging der alte kaputt und das Teil war erst in zwei bis drei Wochen beim Hersteller verfügbar, deshalb der Neue.
:heul: :heul:

Bearbeitet von alter-techniker am 17.06.2012 17:31:47


vielen dank für die sehr ausführlichen antworten, ich staune immer noch über die technischen zusammenhänge.
leider hatte ich vergessen zu schreiben das mein kühlschrank ohne gefrierfach ist.
ich werde doch den hersteller kontaktieren.
mal sehen was der mir so erklärt



Kostenloser Newsletter