poco


ich bin ein großer poco-fan und habe zu weihnachten einen gutschein von neffe bekommen, gestern bin ich hin und mal geschnüffelt............habe für 3 euro ne waage gefunden, weiß und eigentlich ganz schön, habe sie aber net mit dem gutschein bezahlt..........
zu hause habe ich wieder nen hals bekommen, da klebte auf der waage ein zettel, keine ahnung mehr was drauf stand......der verdammte zettel klebt wie hund darauf, nun kann ich heute mal heißes wasser machen und das mit spülmittel einweichen................manno, geht das auch anders?
preisschilder auf gläser oder schüsseln, da steh ich auch drauf :labern:


meine mom macht diese festsitzenden Etiketten immer mit Nagellackentferner ab, aber Vorsicht bei Kunststoff: der wird irgendwie trübe.

Bei Glas und Porzellan aber sollte es gehen. Wir haben sowas nicht, ist ja nen Männerhaushalt hier B)


Was auch super für Ettikettenentfernung ist:

Glasreiniger

Draufmachen,einweichen lassen und dann geht es (meistens)von fast alleine ab


Servus
Was ist Poco ?
Naja auf jeden Fall gehen Aufkleber mit Alkohol ganz gut weg.
Zum Beispiel aus der Apotheke, Wodka, oder Parfüm ( da ist auch Alkohol
drin). Aber nich das teure Chanel Nr. 5 nehmen. :augenzwinkern:

ciao xylokopos


Nach dem mir das auch schön öfter mal passiert ist mit den Aufklebern,
habe ich mir einen extra Aufkleberlöser gekauft.
Das Fläschchen sieht ähnlich wie Nagellack aus.
Wie teuer das Zeug war, weiss ich nicht mehr. Bin aber froh darüber,
das ich es mir angeschaft habe.
Nun muß ich mich über Aufkleber nicht mehr ärgen.


hatte auch mal das problem und habe es gepostet.

am besten hat der tipp mit dem öl geholfen.

nachzulesen hier:

etikettenfernung


was ist eigentlich "poco"???

Bearbeitet von chilli-lilli am 29.12.2005 13:31:22


Poco ist ein Möbeldiscounter roflroflrofl

Poco

Bearbeitet von Syntronica am 29.12.2005 13:33:08


nimm dir mal für den nächsten Einkauf ein bisschen mehr Zeit im Voraus und verlange noch vor Bezahlung an der Kassa, das rückstandslose und komplette Entfernen aller Preisetiketten und sonstiger Aufkleber durch eine(n) Angetellte(n) des Unternehmens (noch viel besser ists natürlich, wenn das der Geschäftsführer persönlich durchführen muss) .... stell dir mal vor, das machen in Zukunft mehr und immer mehr Leute, wie schnell sich die verblödete Beklebung der Waren aufhören bzw ändern würde ... es ist übrigens dein gutes Recht als Käufer und Konsument, die Ware ohne Aufkleber zu erhalten


Zitat (Syntronica @ 29.12.2005 - 13:32:36)
Poco ist ein Möbeldiscounter  rofl  rofl  rofl

Poco

Ich seh schon ich sterbe nicht dumm
:rolleyes:

Bei Aufklebern entferne ich immer erst das Papier. Die Klebe, die dann uebrigbleibt, geht wunderbar mit farbloser Schuhcreme ab. Das mache ich bei allen Sachen so.

Was mich furchtbar nervt, wenn diese Etiketten unten an den Bratpfannen oder Kochtoepfen kleben. Da kriege ich sooooon Kamm.


Mal mit Äther versuchen (VORSICHT: Erstmal vorsichtig testen bei Kunststoffen!) Den gibts in der Apotheke. :mellow:

Gruß, SCHNAUF


Hallöchen!

Im Baumarkt gibt es von Mellerud einen "Klebereste Ex"
welcher super alles "klebrige" entfernt. Kostet auch garnicht
viel. Damit funktioniert es auf jeden Fall.

Viel Glück!

Zuckerschneckchen ;)



Kostenloser Newsletter