Mikrofaser: doch nicht für alles geignet?


[FONT=Courier]

Ich bin ein Liebhaber der Mikrofaser und nutze diese für Haushalt und .
Mit den richtigen Tüchern geht alles streifenfrei viel schneller.

Jetzt habe ich mal gelesen dass Mikrofaser doch nicht für alles geeignet ist.

Zum Beispiel Lackmöbel und Naturholzmöbel?!? :huh:

Wer weiß etwas dazu?
Lieben Dank


Zitat (Fontanis @ 22.06.2012 19:07:18)


Zum Beispiel Lackmöbel und Naturholzmöbel?!? :huh:


Hab mal gelesen das Mikrofaser nicht für solche Oberflächen geeignet ist, da sie die Stumpf macht. Warum kann ich dir leider nicht erklären.

Das stimmt.MF-Tücher wirken entfettend,so sind sie für Naturholz nicht optimal.Ja,und ich habe eine meiner Hochglanz-Küchen-Schublade damit verkratzt.
Verwende sie jetzt nur noch für robuste Materialien (Bad,Boden,Arbeitsflächen usw.)


Microfaser-Tücher werden häufig als das ultimative Hilfsmittel zur Reinigung aller Flächen gepriesen.

Richtig ist, dass Microfaser sehr reinigungsaktiv ist. Richtig ist aber auch, dass die Verwendung von Microfasertüchern auf lackierten und geölten Böden zu microfeinen Schnitten auf der Oberfläche führt und erhöhten Verschleiß verursacht.


Also verkratzt hab ich mir mit diesen Tüchern noch nichts. :huh: Was ich sehr unangenehm finde, ist aus Microfaser. Keine Ahnung warum, aber ich zieh sie nicht mehr auf, glücklicher Weise habe ich nicht noch mehr davon gekauft.


von den bettbezügen halte ich auch nicht viel. ich hab das gefühl das sich der bezug nicht richtig anschmiegt. ich bin wieder dazu übergegangen die gute alte baumwoll-kuschel-bettwäsche aufzuziehen.


Bettwäsche aus Mikrofaser: ein Graus. ES war schon mal Thema irgendwann irgendwo bei FM. Ich hatte mir welche zugelegt - und schon in der ersten Nacht wieder entfernt, weil ich das Gefühle hatte, ich bekomme keine Luftv und sie erdrücke mich irgendwie. Nee, die gute alte Baumwolle, in welcher Form auch immer, hat bei mir haushoch gewonnen.


Zitat (dahlie @ 23.06.2012 14:44:02)
Bettwäsche aus Mikrofaser: ein Graus. ES war schon mal Thema irgendwann irgendwo bei FM. Ich hatte mir welche zugelegt - und schon in der ersten Nacht wieder entfernt, weil ich das Gefühle hatte, ich bekomme keine Luftv und sie erdrücke mich irgendwie. Nee, die gute alte Baumwolle, in welcher Form auch immer, hat bei mir haushoch gewonnen.

Ganz deiner Meinung,dahlie ! :applaus: :daumenhoch: Im Urlaub hatten wir mal Bettwäsche aus Microfaser,und darin haben wir uns fast totgeschwitzt.Nein,es geht doch nichts über Baumwollbettwäsche ! :D

:blumen: :blumen:

Die Mikrobettwäsche finde ich nicht toll.
Es geht nichts über eine Baumwollbettwäsche.


Zitat (orchi @ 23.06.2012 16:59:19)
Die Mikrobettwäsche finde ich nicht toll.

Wäre mir auch zu klein... :P B)

Was neben der Bettwäsche für mich gar nicht geht: Mikrofaserhandtücher.

Waaaaahhhhhh!


Aber Microfaser-Spannbetttücher sind genial. Sowohl angenehm vom Hautgefühl, als auch das erste Material, das meine Katzen weder gelöchert kriegen, noch bleiben Haare dran hängen. Das erste Laken war für mich wie Weihnachten und Geburtstag zusammen :D


Als mir kürzlich eine überkochte wollte ich das grad rasch mit einem Mikrofaser-Tuch wegwischen - schlechte Idee! Jetzt habe ich das Mikrofaser-Muster auf dem (Glaskeramik). :wallbash:
Hat jemand eine Idee, wie ich das da wieder weg kriege? Danke!


Hallo,

nehme einen Glaskeramikschaber und das Muster verschwindet vom Herd. Bei dm kannst du auch extra für Glaskeramikoberflächen Putzmittel in einer Flasche kaufen.


Ich habe immer das Gefühl, dass meine Mikrofasertücher bei rauhen Oberflächen recht schnell aufreißen und dann Fusseln hinterlassen. Insofern würde ich von solchen Oberflächen abraten, aber ansonsten habe ich immer nur sehr positive Erfahrungen gemacht. Kennt Ihr das auch mit den rauhen Oberflächen?


Hallo Gemini

Danke für den Tipp - das war auch meine erste Idee - hat aber leider nicht funktioniert. Das Zeug ist exxtrem hartnäckig! Vielleicht mal im Fachladen nach einem Spezial-Mittel fragen.

Bester Gruss!
believer


Außer diesem sSpezialmittel in der Flasche habe ich bei dm einen Putzstein, speziell für Glaskeramik gesehen; ich meine von Beck, Beckstein oder so. Der ist sicher noch energischer als aus der Flasche. War in einer runden Dose.
Tut mir Leid, dass ich es nicht genauer beschreiben kann.


Zitat (believer @ 25.06.2012 10:45:47)
Als mir kürzlich eine Pfanne überkochte wollte ich das grad rasch mit einem Mikrofaser-Tuch wegwischen - schlechte Idee! Jetzt habe ich das Mikrofaser-Muster auf dem Herd (Glaskeramik).  :wallbash:
Hat jemand eine Idee, wie ich das da wieder weg kriege? Danke!

Hast du das Microfasertuch trocken verwendet? Ist dann schon klar, dass es auf der heißen Kochfläche klebt.

Denke auch, dass es mit der weißen Putzpaste, die dahlie schon erwähnt hat, weggehen könnte. Aber immer auf der abgekühlten Kochfläche putzen ;)

Hmmm, da muss ich unbedingt drauf achten, ob ich mit den Tüchern was verkratze. Ich habe mir nämlich erst kürzlich welche aus Mikrofaser angeschafft. Auf der Packung stand aber, die wären für Möbel geeignet. Von daher wäre ich nie auf den Gedanken gekommen, dass die schaden.
Mal ne Frage: Wie ist das bei den speziellen Tüchern für Fenster? Die habe ich heute bei Aldi gesehen. Hat die schon mal jemand benutzt? Bei denen dürfte doch gar nichts kratzen, das wäre ja fatal - aber man könnte die dann bestimmt auch für Möbel oder empfindliche Flächen nehmen, oder?


Wenn die Tücher aus Polyestermikrofaser sind verkratzen sie empfindliche (z.B lackierte) Oberflächen mit der Zeit. Polyester ist sehr hart und wird leider in den meisten Mikrofaserprodukten verwendet. Ich habe es schon geschafft mit einem "Glastuch" den Lack meines Autos abzupolieren. Wollte den Wagenlack auf Hochglanz bringen und habe das genaue Gegenteil erreicht. Bei Stahl, Keramik oder hartem Fensterglas sollte es mit den Tüchern allerdings keine Probleme geben.


Zitat (Ela1971 @ 22.06.2012 19:31:45)
Hab mal gelesen das Mikrofaser nicht für solche Oberflächen geeignet ist, da sie die Stumpf macht. Warum kann ich dir leider nicht erklären.

Bei uns im Drogeriemarkt gibt es Mikrofasertücher extra für glatte Flächen. Damit reinige ich alle glatten Flächen. Kratzer oder so hat es noch nicht gegeben!


Kostenloser Newsletter