Silikon auswaschen, welches Shampoo


Hallo ihr Lieben,

brauche mal euren Tipp, ich war gestern nach längerer Haarzuchtpause ;-) endlich mal wieder beim Friseur. Die Haare wurden auch sehr schön geschnitten, habe aber leider nicht aufgepasst, die Produkte die der Friseur benutzte sind leider stark Silikonhaltig und auch noch die Wasserunlöslichen Silikone.
Meine Frage ist nun, wie bekomme ich den Misst wieder raus? Funktioniert das mit einem Shampoo oder muss das jetzt wieder rauswachsen?

Liebe Grüße
Beo1959


DAS kenne ich. Ich kann dir nur empfehlen, ein "festes Shampoo" zu kaufen. Das gibt es bei **Google.de**. Dort stellen (meist Frauen) kosmetische Produkte her, die pure Natur sind. Ich habe dort auch solch ein Shampoo gekauft und siehe da: die Haare "quietschen" nach dem Waschen. Solch ein Shampoo kostet vielleicht 8,-- Euro, aber man ca. 70 mal die Haare waschen. Versuch es mal!

Bearbeitet von Jeanette am 09.07.2012 16:42:17


Müßte auch mit Volumen Shampoo von "aiko" (Müller Drogerie) gehen, denn da ist kein Silikon drin. Hat außerdem Ökotest "gut" bekommen.
Ebendso das Volumen Shampoo von Balea.


ganz normal waschen... dann ist das wieder weg....

...by the way... woher weisst du das der friseur denn silikone in seinen produkten hatte???? nur weil deine haare mal geschmeidiger sind, hat das nix mit silikon zu tun....;)


Sille


Ich nutze hin- u. wieder NuSkin Gentle Conditioning Shampoo , 250 ml, Made in USA, abgefüllt in The Netherlands. Parabene sind auch drin, aber ich lese nichts von Silikonen in der Inhaltsstoffliste.
Besonders geeignet für Menschen mit sensibler Kopfhaut, und "Viel- bis täglich-mehrmals -Wascher".

Bin ich aber nicht.
Ab und an tut es mir sehr gut.

Ich habe das Gefühl Reste von anderen Shampoos werden damit entfernt.

Liebe Grüße,
tante2


Du kannst auch versuchen, einmal mit Lavaerde zu waschen, das sollte eigentlich alle Reste aus dem Haar rausholen.

Gruß,

Meryem


Zitat (Sille @ 09.07.2012 09:29:53)
...by the way... woher weisst du das der friseur denn silikone in seinen produkten hatte???? nur weil deine haare mal geschmeidiger sind, hat das nix mit silikon zu tun....;)

Und auch wenn einmal Silikone drin sind, wird das Haar wohl nicht gleich in Büscheln ausfallen. :blink:

Solange es nicht immer Shampoo mit Silikon ist.

Silikone "Weichmacher" sind in fast jedem Shampoo enthalten.
Besonders zu vermeiden sind Schwarzkopf (Schauma, Guhl,..),Loreal und Wella-Produkte.



Pantene Pro-V und Nivea Hair Care Produkte sind fast silikonfrei.

Am Besten sind Extension Shampoos. Diese sind selbstreinigend,silikon-, frucht- und ölfrei.
Ellen Wille Hair Produkte sind klasse,kosten aber auch um die 15 ? für 200ml.

Da bist du allerdings mit Pantene oder Nivea besser dran.

Du kannst bei Pantene und Nivea auf die Homdpage gehen,diese kontaktieren und Produktanfragen stellen.Das habe ich auch gemacht weil ich streng darauf achte was meinen Haaren und meinen Extensions gut und wenig gut tut.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

Lieben Gruß
Samantha


dein geliebtes pantene zeuch ist nicht silikonfrei... und mist erster klasse;(((

Zusatzstoffe

wenn eine grosse firma werbung macht ... so wie panthene denken alle ... wow was für ein geiles zeuch... doch wenn man sich etwas auskennt , fällt einem auf das bei meinen freunden keiner (!!!!) auf die werbung reinfällt...

Silikone sind fast in jedem produkt enthalten, das ist nun mal fakt... Nivea und Panthene gehören da zu den spitzenreitern!!!!!

Das was man im drogihandel von den grossen firmen kaufen kann, ist meist eben zweitklassig... nur friseurexklusive sachen sind eben etwas teurer und von daher auch von den zusatzstoffen etwas anders aufgebaut.

Sille


ps. nur weil da stiftung warentest/ökotest drauf steht ist das produkt noch lange nicht gut. ökotest untersucht auch nur mal die verpakungen, und vergibt da noten für..... hat also nix mit dem produkt als solches zu tun... da heisst es aufpassen!!


Ich kann dem PS von Sille nur zustimmen. Oft geht es auch nur um - zwar wichtige, aber nichts über die Produktqualität aussagende - ökologische Aspekte, nicht aber um wirkungsbezogene.
Von daher ist gerade der Ökotest DAFÜR fast nie wichtig.


Naturkosmetik ist sicher am natürlichsten.
Leider reicht bei mir die Reinigungswirkung von Naturshampoos nicht aus. Aber bei Balsman, Haarkuren etc. sind die Top :)


Ich denke mittelerweilen gibt es fast von jedem Schampoo herstelle silikon freies Schampoo!!! Wenn du dir damit die Haare wäscht müsste das Silikon nach ner wochen wieder draußen sein.


Zitat (Rumburak @ 08.07.2012 20:17:14)
Müßte auch mit Volumen Shampoo von "aiko" (Müller Drogerie) gehen, denn da ist kein Silikon drin. Hat außerdem Ökotest "gut" bekommen.
Ebendso das Volumen Shampoo von Balea.

Das kann ich nur bestätigen. Ich benutze seit Monaten die silikonfreien Shampoos von Balea (dm).
Seither juckt die Kopfhaut nicht mehr und die Haare werden auch nicht künstlich beschwert - was ja bei feinem Haar nicht unwichtig ist.
Ich finde diese Shampoos klasse und sie sind für kleines Geld zu haben.

Friseurexklusive Haarpflegeprodukte sind aber auch nicht immer wirklich das Gelbe vom Ei. Bin da auch schon mehrfach angegangen. Vielleicht anders aber wirklich besser sind die Sachen auch nicht. Da kauf ich lieber das Zeugs ausm normalen Laden und spar nen Haufen Geld und funktioniert sogar besser z. b. Schuppenshampoo wenn ich es als mal brauche.


Meine Haare hat ein Problem, nach waschen immer zu ausfallen. Wahrscheinlich auch das Problem von Silikon. :heul:


Hallo Bea,

Silkon wasserlösliches Silikon wäscht sich mit Tensiden ( KK Shampoo,silifrei ) heraus.
Wenn allerdings der bekannte Silikon(schutz)film* schnellstmöglich beseitigt werden sollte ist ein reinigungsshampoo ideal.
Silikone lassen sich auch mit Öl entfernen.
(Argan-öl "Maraccoinöl" ist übrigens pures Silikon)

*Der Silikonfilm dient als Schutzmantel für das Haar. Du kennst das bestimmt, wenn Haare leicht fettig aussehen auch wenn man sie erst gewaschen hat und das Haar kaum die Farben annehmen und Coloration oft fleckig wird, das ist dieser Sili-Film.
Dieser lässt sich gezielt mit Reinigungsshampoo z.B. von Hair Talk entfernen.

Allerdings müssen Silikone nicht immer schlecht sein.
Wer bsp. öfter glättet ist mit KK mit Silikonen besser dran.


Du könntest ja überlegen auf NK umzusteigen :)

Liebe Grüße
Samantha


Was die Haare auch reinigt ist eine Henna-Maske. Die gibt es auch ohne färbende Wirkung.


Zitat (tante2 @ 09.07.2012 11:09:35)
Ich nutze hin- u. wieder NuSkin Gentle Conditioning Shampoo , 250 ml, Made in USA, abgefüllt in The Netherlands. Parabene sind auch drin, aber ich lese nichts von Silikonen in der Inhaltsstoffliste.
Besonders geeignet für Menschen mit sensibler Kopfhaut, und "Viel- bis täglich-mehrmals -Wascher".

Bin ich aber nicht.
Ab und an tut es mir sehr gut.

Ich habe das Gefühl Reste von anderen Shampoos werden damit entfernt.

Liebe Grüße,
tante2

Silikone in Haarshampoos haben unterschiedliche Zusammensetzung. Offensichtlich sind es keine Wasserlöslichen. Bleiben noch reines Silikon und Mischformen.
Mischformen bekommst Du nur mit hochwertigen Silikonfreien Produkten raus, da aber mit fast allen.
Wenn es ein reines Produkt ist verwende ich ausschließlich das Nutriolshampoo aus dem Haarwachstumsprogramm. Es wurde speziell für die entfernung von Silikonen entwickelt.

Anmerkung zum Zitat. NuSkin ist die weltweit erste Firma gewesen die Haarreinigung ohne Silikone und aufschäumer hergestellt hat B) Damit trügt Dein Gefühl nicht. Lass Dir doch die Produkte von dem Vertriebspartner erklären der dich eingearbeitet hat.