Große Menge Spülmittel aus Teppichboden entfernen? Speiseöl damit entfernt


Hallo zusammen!

Mir ist gestern ein kleines Malheur passiert und ich habe eine ziemlich große Menge Sonnenblumenöl auf meinem (billigen) Teppichboden verteilt. Da es Mitternacht war und ich kein adäquates Reinigungsmittel zu Hause hatte, musste das konzentrierte Spülmittel herhalten.

Aufgrund der Ölmenge habe ich sehr großzügig Spülmittel verwendet, viel Wasser draufgekippt und es dann mit einem Mikrofaserlappen schäumend eingearbeitet. Danach habe ich zum Neutralisieren einige weitere Liter Wasser in kleinen Schüben draufgekippt und die Pfütze dann immer wieder mit einem Lappen aufgesaugt.

Leider habe ich wohl zu viel Spülmittel verwendet und auch nach mehreren Stunden Behandlung blieb letztendlich eine große Nasse und seifige Fläche übrig. Da es schon sehr spät war, bin ich schlafen gegangen. Nach jetzt mittlerweile 10 Stunden ist der Teppichboden halbwegs wieder trocken.

Es fühlt sich auch nicht mehr seifig an, aber ich weiß ja, dass da noch eine Menge Spülmittelrest drin ist und ich habe gehört, dass der ziemlich viel Schmutz anzieht.

Wie kann (und muss ich?) diese eingetrockneten Reste entfernen?

Danke euch!


Hallo :blumen:

Da der Boden billig war, würde ich einen neuen verlegen. "Viel Wasser"...hast Du mal drüber nachgedacht, was sich unter dem Teppich tut ? Je nach Untergrund modert und schimmelt es da vor sich hin, weil nicht genügend Luft hingelangt.
Ist evtl. noch ein Rest vorhanden oder vom Handel neu ? Kannst auch ein passendes Stück ansetzen, dieses dann mit dem alten verkleben. Vorher aber auf alle Fälle den Untergrund trocken legen.

Viel Erfolg !



Kostenloser Newsletter