Putzsystem ohne Mikrofaser für Holzboden

Hallo zusammen,

nun habe ich schon eine Weile gesucht und auch hier nix passendes gefunden.

Wie haben einen neuen Boden aus Holz, gelaugt und gekalkt. Laut Pflegeanweisung darf man das nicht mit Mikrofasertüchern wischen.
Klar gibts auch noch Bodenwischtücher aus Baumwolle und co.

Ich mag aber keinen Lappen auswringen und habe große Flächen zu putzen. Meine anderen Böden wische ich daher mit einem Putzsystem. Da finde ich passende Tücher aber nur mit Microfaser.

Also: Wer kennt ein Putzsystem ohne Mikrofaser

Danke!

watdat
..hm, nachdem mir leider niemand einen Tipp geben kann und die Frage doch 170 mal angeklickt wurde antworte ich mir mal selbst, vllcht interessiert es ja jemanden.

Ich hatte auch den Hersteller meines alten Putzsystems angeschrieben. Der hat mir dann in einer endlos Mail so umständlich geantwortet, dass ich nicht recht schlau daraus geworden bin. Ich habs so verstanden, dass man mit Bezügen ohne Mikrofaser nur mit einem System ohne Auswringer arbeiten kann.

Nach weiteren Recherchen scheint es so zu sein, dass ein geringer Microfaseranteil nicht schadet. Ein Holzexperte meine, dass das zwar das Holz etwas angreife, dass man aber ohnehin einfach davon ausgehe muss, dass ein Holzboden auch überarbeitet und neu eingelassen weren muss. die meisten wären sich darüber nicht im Klaren. Wenn man das macht, dann kann ein holzboden - auch ein nicht versiegelter- eine Menge ab.

Ich bin jetzt schließlich bei Leifheit gelandet. Die werben extra damit, dass sie auch für Parkett tauglich sind...ich glaub das jetzt einfach mal ;-) Hab jetzt einige Putzaktionen hinter mir, sieht eigentlich ganz gut aus. Man wird sehen.

Grüße!
watdat
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tja, 170 Klicks heißt nicht daß jemand was weiß oder Lust hat zu antworten....
Ehrlich gesagt, würde ichzum guten alten Schrubber mit Aufnehmer zurückgreifen. Da Du aber nicht die Hänge zum Wringen bemühen möchtest (vielleicht würden da schon ein Paar dünne Handschuhe helfen): soweit ich weiß, gibt es in normalen Supermärkten (sowas wie real oder Kaufland, vielleicht auch kodi oder so) einfache Bodenwischer aus Baumwolle auch als Überzieher zu den üblichen Stielsystemen - da würde ich mal versuchen, ob das mit dem Wringsystem nicht funktioniert.
Im übrigen: Mikrofaser ist nicht gleich Mikrofaser, es gibt da auch Baumwoll-Mikrofaser... ginge die nicht??
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (watdat, 02.08.2012)


Wie haben einen neuen Boden aus Holz, gelaugt und gekalkt. Laut Pflegeanweisung darf man das nicht mit Mikrofasertüchern wischen.
Klar gibts auch noch Bodenwischtücher aus Baumwolle und co.


Darf ich mal fragen, wieso man keine Mikrofaser nehmen soll? Was passiert denn dann?

Und es gibt auch Wischbezüge aus Baumwolle, mit großen "Fadenschlaufen". Die würden auch auf ein Putzsystem passen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Charlatan, 23.08.2012)
Darf ich mal fragen, wieso man keine Mikrofaser nehmen soll? Was passiert denn dann?

Und es gibt auch Wischbezüge aus Baumwolle, mit großen "Fadenschlaufen". Die würden auch auf ein Putzsystem passen.

Stimmt, die gibts. Benutze ich auch wieder. Hatte auch erst so ein Microfasergedöns. War aber nicht zufrieden. Zu schlechte Reinigungswirkung. Hab immer doppelt und dreifach wischen müssen. Mit meinem herkömmlichen gehts nun wieder wesentlich schneller.

Gekauft hab ich den Bezug vor Jahren im Baumarkt....irgend so ein Nonameteil....
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schau mal hier:

Klick


:blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielleicht hilft dir der gute alte Schwammwischer ;) einfach mal danach suchen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Mikrofaser: Was ist das????? Stinkt 100% Polyester Mikrofaser schneller? Helft mir schnell oder ich dreh durch :D Pilling/Knötchenbildung! unversiegelter Holzparkettboden Hundeurin auf Holzboden Küchenhandtücher Mikrofaser: doch nicht für alles geignet? Kissen haben auf weiße Mikrofaser-Couch abgefärbt