Kindersitz Gruppe 2 ^: ab wann


Hallo Ihr Lieben!

Ich brauche mal einen Rat..
Mein Sohn ist nun fast 8 Monate alt kann gut und sicher sitzen, wiegt knapp über 9 Kilo und passt in seinen Maxi Cosi mittlerweile recht schlecht rein.
Das Problem ist, ich möchte schon gerne den MC so lange wie möglich nutzen. Mein Sohn mag darin aber gar nicht sitzen. Ich weis das Sicherheit vor geht. Nur ein schreiendes Kind im ist auch nicht gerade toll...
Er misst mittlerweile 72 cm und zwischen Kopf und MC Ende (also Oben) sind ca. 4 - 5cm noch Spielraum...
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht mit euren Kindern und seid dann doch auch ein wenig früher auf die nächste Gruppe umgestiegen?
Ich möchte ganz klar Sicherheit aber auch Spaß für meinen Sohn im Auto haben!
Ich danke euch schon einmal für Antworten!


LG


Also,

drumherum kommen wirst Du innerhalb der nächsten zwei Monate sowieso nicht mehr.

Also würde ich mich in Ruhe nach einem solchen Sitz umsehen. Dazu Testberichte der Stiftung Warentest bzw. der einschlägigen Fachliteratur lesen und nach einem Sonderangebot suchen.

Die meisten Sitze dieser Gruppe hane auch noch eine Art "Liegeposition" für den Fall, dass das Kind einschläft. Brauchst aber filigrane Bastelfinger dafür.

Deinem Kleinen wird es in der Liegeposition allmählich langweilig. Er will was sehen. Und wenn er seinen Kopf von alleine halten kann, dürfte es keine Probleme geben.

Im Zweifel frage doch noch Deinen Orthopäden bzw. Deinen Kinderarzt zu diesem Thema.

Gruß

Highlander


Gruppe 2 ist meiner Meinung nach ab 15 kg oder 4 Jahre (ist bei mir lange her ) , in deinem Fall brauchst du Gruppe 1 ab 9 kg .

Aber so einen Sitz würde ich nur im Fachgeschäft kaufen , inklusive Probesitzen .


Zitat (lukasmateo @ 03.08.2012 12:15:24)
Hallo Ihr Lieben!

Ich brauche mal einen Rat..
Mein Sohn ist nun fast 8 Monate alt kann gut und sicher sitzen, wiegt knapp über 9 Kilo und passt in seinen Maxi Cosi mittlerweile recht schlecht rein.
Das Problem ist, ich möchte schon gerne den MC so lange wie möglich nutzen. Mein Sohn mag darin aber gar nicht sitzen. Ich weis das Sicherheit vor geht. Nur ein schreiendes Kind im Auto ist auch nicht gerade toll...
Er misst mittlerweile 72 cm und zwischen Kopf und MC Ende (also Oben) sind ca. 4 - 5cm noch Spielraum...
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht mit euren Kindern und seid dann doch auch ein wenig früher auf die nächste Gruppe umgestiegen?
Ich möchte ganz klar Sicherheit aber auch Spaß für meinen Sohn im Auto haben!
Ich danke euch schon einmal für Antworten!


LG

Also unsere Kinder haben auch schon früh in den Kindersitzen gesessen, wir haben sie jeweils im laden probe sitzen lassen, sie konnten schon selbst ständig sitzen, und wollten auch nicht mehr in den MC, wir haben die Kindersitze von Kiddy mit Tisch vorne vor...es gibt viele die das nicht für gut empfinden, aber wir kommen super mit den Sitzen zu recht und die Kinder auch. Bei der großen können wir jetzt mittlerweile schon den Tisch weglassen...der kleine fährt noch mit. Für den Fall das sie während der Fahrt schlafen, haben wir ein Nackenkissen gekauft, damit der Kopf nicht auf dem Tisch liegt. Wir haben den Kiddy Comfort Pro, und der ist auch gut getestet.

Soweit ich weis kann man das Kind ab 9 kg reinsetzen. Wenn er gut sitzt und gut in den Sitz reinpasst, was spricht dagegen. Hab ich auch nach Gefühl gemacht.


so viel spricht nicht dagegen... Nur vielleicht die Angst! ich möchte natürlich das er sicher unterwegs ist! Und die Schalen sollen ja schon sicherer sein...
Es gibt ja auch die reboarder... Aber die Preise sind dabei der Hammer... Einen von HTC für 450 €. :o


Ich habs auch gemacht wie @robbe. Wenn die Größe stimmt und das Kind gut drin sitzt dann spricht nichts dagegen den Sitz schon zu kaufen wenn die 9 kg noch nicht erreicht sind.

Einfach mal Probesitzen im Geschäft machen :)



Kostenloser Newsletter