Toastbrotrezepte: es muss nicht immer Hawaiitoast sein...


Hallo Muttis,
frohes und gesundes neues Jahr auf diesem Wege an Euch alle!!! ;)
Also, habe mal in den Threads nachgeschaut, zu meiner Frage konnte ich nichts finden (oder hab mal wieder nicht richtig gelesen.... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: )
Also, Hawaitoast ist wohl so das bekannteste als Rezept was glaube ich fast alle kennen. Da ich ein bekennender Toast Fan bin meine Frag an Euch, ob Ihr ein paar schöne Varianten für mich habt Toast's zuzubereiten. Rezepte dazu wären super toll, vielen Dank schon einmal dafür. Am liebsten wären mir Rezepte die
auch schon selbst gebacken/gebraten/gemacht wurden. Erfahrungswerte sind nämlich immer super hilfreich. Bin mal gespannt was bei Euch so alles auf die "weißen Brotscheiben" kommt, egal ob süß oder würzig. Fleischig oder käsig.

Gibt es eigentlich auch Rezepte für Toast wo nur Gemüse eine Rolle spielt (frage mich das gerade.... :blink: )

Ganz liebe Grüße an Euch und würde mich über Anregungen sehr freuen!
kochgenuss


eine auch ganz schnelle und leckere variante:

schinken-pilz-toast: :sabber:

auf den toast(wer mag mit butter bestrichen)

eine scheibe gekochten schinken

und darauf pilze (die man vorher in der pfanne mit zwiebeln und kräutern/ gewürzen anbrät)

und wie immer: oben drauf ne scheibe käse!


Ja, die Chilli-Lilli war schneller, das Rezept ist auch mein Favorit, wenns um überbackenen Toast geht :D
Ansonsten kann man auch Thunfisch- Toast mit Käse überbacken,
Oder Pizza-Toast: Toast mit Tomatenmark bestreichen und mit allem belegen, was auf eine Pizza passt.


Ein kleines natur gebratenes Schnitzel auf den (gebutterten) Toast legen, Mayonnaise mit Currypulver und ein bißchen Zitronensaft verrührt, auf das Schnitzel häufeln, Scheibe Käse drauf, ab in den Ofen zum Überbacken.

:blumen:


Toastbrot mit Tomatenscheiben, Basilikumblättern und Mozzarellascheiben belegen und im Ofen überbacken


Zitat (chilli-lilli @ 02.01.2006 - 12:53:47)
eine auch ganz schnelle und leckere variante:

schinken-pilz-toast: :sabber:

auf den toast(wer mag mit butter bestrichen)

eine scheibe gekochten schinken

und darauf pilze (die man vorher in der pfanne mit zwiebeln und kräutern/ gewürzen anbrät)

und wie immer: oben drauf ne scheibe käse!

Oh Chilli-Lilli,
PROST NEUJAHR zunächst!
Da ich sowieso ein Pilzfan bin, ....... HUNGER!!! :sabber: :sabber: :sabber:
(Kann man das auch bestimmt mit Hackfleisch machen oder?)

Zitat (Karen @ 02.01.2006 - 13:00:50)
Ja, die Chilli-Lilli war schneller, das Rezept ist auch mein Favorit, wenns um überbackenen Toast geht :D
Ansonsten kann man auch Thunfisch- Toast mit Käse überbacken,
Oder Pizza-Toast: Toast mit Tomatenmark bestreichen und mit allem belegen, was auf eine Pizza passt.

Ich glaube bei der "Pizzavariante" bekomme ich Platzprobleme, auf ne Pizza passt doch vieeeeeeel mehr drauf...... rofl rofl rofl rofl
(oder gibt es auch Rezepte zum Backen von Megatoast..)

Nein im Ernst, stimmt, die Pizzatoastvariante finde ich super klasse, muß mich dann echt entscheiden was drauf kommt, denn meine Pizzen laufen auch meist über (weil ich vielfraß immer alles drauf haben will :pfeifen: )

Zitat (Bücherwurm @ 02.01.2006 - 13:15:36)
Ein kleines natur gebratenes Schnitzel auf den (gebutterten) Toast legen, Mayonnaise mit Currypulver und ein bißchen Zitronensaft verrührt, auf das Schnitzel häufeln, Scheibe Käse drauf, ab in den Ofen zum Überbacken.

:blumen:

und dazu nen schönen Salat und die Welt ist in Ordnung! ;)

Es gibt ein Rezept von Frau Antje:

(aus dem Kopf heraus) man braucht gemischtes Hackfleisch würzt es wie eine Frikadelle und gibt zusätzlich Pikantje Käse hinein, auf den Toast schmieren und ca. 30 Min. bei 175 -200°C backen.

Oder Pizza Toasts: Paprika aus dem Glas, Champignons, gek. Schinken oder Salami klein geschnitten, geriebenen Pikantje, etwas Sahne, Pizza Gewürz mischen auf den Toast streichen, ab in den .

Alles sehr lecker.

lg die Ulli

falls Interesse, suche ich die Rezepte raus


Mein Gott, wisst Ihr leckere Sachen!!
Ich gehe nachher Toast kaufen!!!

:blumen: :blumen: :blumen:

:hihi:


Übrig gebliebene Bolognese-Sauce kann man auch auf Toastscheiben geben
und mit Käse überbacken.
:sabber:


Also, das Rezept hat mir gerade neulich ne Freundin verraten(ist allerdings nix für Leute die gerade Diät machen :pfeifen: )

-200g Salami--->ganz klein würfeln
-200g gekochten Schinken --->auch ganz klein würfeln
-1 Paket weiche Butter
-1x Schmelzkäse Kräuter
-1x Schmelzkäse Sahne

alle Zutaten miteinander vermischen, am besten mit ner Gabel, auf Toastscheiben streichen und ab damit in den Ofen.
Reicht gut für ein ganzes Toastbrot!

Ist allerdings sehr gehaltvoll aber macht auch schnell satt.
Man kann das total gut vorbereiten und hat ein leckeres und günstiges Essen, wenn mal Besuch kommt!!

Gruß
jojomama


Zitat (kochgenuss @ 02.01.2006 - 13:30:47)
Zitat (Karen @ 02.01.2006 - 13:00:50)
Ja, die Chilli-Lilli war schneller, das Rezept ist auch mein Favorit, wenns um überbackenen Toast geht :D
Ansonsten kann man auch Thunfisch- Toast mit Käse überbacken,
Oder Pizza-Toast: Toast mit Tomatenmark bestreichen und mit allem belegen, was auf eine Pizza passt.

Ich glaube bei der "Pizzavariante" bekomme ich Platzprobleme, auf ne Pizza passt doch vieeeeeeel mehr drauf...... rofl rofl rofl rofl
(oder gibt es auch Rezepte zum Backen von Megatoast..)

Nein im Ernst, stimmt, die Pizzatoastvariante finde ich super klasse, muß mich dann echt entscheiden was drauf kommt, denn meine Pizzen laufen auch meist über (weil ich vielfraß immer alles drauf haben will :pfeifen: )

rofl rofl Also, für die ganze Familie backe ich auch lieber eine komplette Pizza.
Das Rezept hat meine Jüngste aus der Schule nach Haus gebracht, soll auch nur für eine kleine Mahlzeit sein, wenn man sich schnell mal was leckeres machen will.
Übrigens, die Frau-Antje-Kochbücher habe ich auch, da stehen ganz viele leckere Toastrezepte drin.

@kochgenuss: nimm doch anstatt Toastbrot halbiertes Fladenbrot, da passt mehr Belag drauf und ab damit in den Backofen :D :rolleyes: :P

Lg Flodo2002


Zitat (sophie-charlotte @ 02.01.2006 - 13:56:30)
Mein Gott, wisst Ihr leckere Sachen!!
Ich gehe nachher Toast kaufen!!!

:blumen: :blumen: :blumen:

:hihi:

Ja, da gebe ich Dir vollkommen recht, die Sachen und Tipps sind wirklich lecker, ich hab jetzt schon großen Hunger (und unsere Kantine ist grotten schlecht und sch.... teuer :heul: )

Zitat (Flodo2002 @ 02.01.2006 - 14:21:59)
@kochgenuss: nimm doch anstatt Toastbrot halbiertes Fladenbrot, da passt mehr Belag drauf und ab damit in den Backofen :D :rolleyes: :P

Lg Flodo2002

auch ne gute Variante, aber, das Toastbrot ist doch sooooooo schön knatschig :sabber:

Zitat (jojomama @ 02.01.2006 - 14:07:31)
Also, das Rezept hat mir gerade neulich ne Freundin verraten(ist allerdings nix für Leute die gerade Diät machen :pfeifen: )

-200g Salami--->ganz klein würfeln
-200g gekochten Schinken --->auch ganz klein würfeln
-1 Paket weiche Butter
-1x Schmelzkäse Kräuter
-1x Schmelzkäse Sahne

alle Zutaten miteinander vermischen, am besten mit ner Gabel, auf Toastscheiben streichen und ab damit in den Ofen.
Reicht gut für ein ganzes Toastbrot!

Ist allerdings sehr gehaltvoll aber macht auch schnell satt.
Man kann das total gut vorbereiten und hat ein leckeres und günstiges Essen, wenn mal Besuch kommt!!

Gruß
jojomama

Oh weia,
wir tun alles dafür, um unser wohlwollendes und hart angegessenes
"Hüftgold" mit Hilfe dieses Rezeptes , nur nicht zu verlieren :sabber:
Das mache ich die Woche, ganz bestimmt.
Und die Diät, was ein Glück ist Winter, es gibt weite Pullis, dicke Jacken
und lauter schöne Anziehsachen die mich erst einmal davon abhalten,
nicht solch leckeren Dinge auszuprobieren ... :pfeifen:
Danke für's Rezept :blumen:

ich ess auch mal gerne ein Toast mit Minutensteak oder Schweinelendchen, gebratenen Pilzen (wer will auch Zwiebeln) und Ketschup.
Also so ähnlich wie das mit dem Naturschnitzel


Zitat (Apsyrtides @ 02.01.2006 - 13:25:34)
Toastbrot mit Tomatenscheiben, Basilikumblättern und Mozzarellascheiben belegen und im Ofen überbacken

geht auch super in Olivenöl in der !!!

Zitat (zefixx-bike @ 02.01.2006 - 14:50:21)
Zitat (Apsyrtides @ 02.01.2006 - 13:25:34)
Toastbrot mit Tomatenscheiben, Basilikumblättern und Mozzarellascheiben belegen und im Ofen überbacken

geht auch super in Olivenöl in der Pfanne!!!

wird das nicht zu ölig? :unsure:

Zitat (kochgenuss @ 02.01.2006 - 13:27:57)
Da ich sowieso ein Pilzfan bin, ....... HUNGER!!! :sabber: :sabber: :sabber:
(Kann man das auch bestimmt mit Hackfleisch machen oder?)

ja klar, als pilzfan kannst du natürlich auch hackfleisch nehmen! :lol:

auch dir: frohes neues! :blumen:

toast ... hmmm ;)

kleine hühnerfleischstücke anbraten und draufgeben, geschnipselte tomaten, paprika und wenn du willst zwiebel dazu.
und zum drüberstreuen eine joghurt-rahm-knräuter-knoblauchsauce.
so à la kebab oder so - lecker :sabber:

oder die bauerntoastvariante:
schwarzbrot mit schmelzkäse (der eckerlkäse halt) bestreichen, dünn geschnittenen speck drauflegen. feingeschnittene zwiebelringe drauflegen und zu guter letzt gouda oder scheiblettenkäse und ab in den ofen. find ich auch ziemlich lecker.

gutes gelingen :blumen:


*malkurzvomthemaabkomm*

Schwarzbrot mit Geramont oder Supreme oder dieser Art von Käse belegen, im Backofen bei 200-220 Grad überbacken, bis der Käse verläuft, Paprikapulver und Chayennepfeffer drüber, voila, fertig :blumen:

*schnellzurückzumthematoastbrot* :lol:


ich bleib mal bei *malkurzvomthemaabkomm* :D

Eier verquirlen, geriebenen Emmentaler und Speckwürfel dazu, bis es eine relativ dicke, streichfähige Masse ergibt, selbige auf Schwarzbrot pappen und ab in den Backofen :sabber:


Zitat (sophie-charlotte @ 02.01.2006 - 13:56:30)
Mein Gott, wisst Ihr leckere Sachen!!
Ich gehe nachher Toast kaufen!!!

:blumen: :blumen: :blumen:

:hihi:

Gaaaaanz ehrlich *fg*, hast Du Toast gekauft??? :rolleyes:

Zitat (xanthya @ 02.01.2006 - 15:54:19)
toast ... hmmm ;)

kleine hühnerfleischstücke anbraten und draufgeben, geschnipselte tomaten, paprika und wenn du willst zwiebel dazu.
und zum drüberstreuen eine joghurt-rahm-knräuter-knoblauchsauce.
so à la kebab oder so - lecker :sabber:

oder die bauerntoastvariante:
schwarzbrot mit schmelzkäse (der eckerlkäse halt) bestreichen, dünn geschnittenen speck drauflegen. feingeschnittene zwiebelringe drauflegen und zu guter letzt gouda oder scheiblettenkäse und ab in den ofen. find ich auch ziemlich lecker.

gutes gelingen :blumen:

bei wieviel Grad? bei der Bauernvariante mein ich, Frage deswegen weil Schwarzbrot :blink:
Das mit dem Toast bekomme ich gerade noch so hin :pfeifen:

Zitat (Apsyrtides @ 02.01.2006 - 16:43:18)
ich bleib mal bei *malkurzvomthemaabkomm* :D

Eier verquirlen, geriebenen Emmentaler und Speckwürfel dazu, bis es eine relativ dicke, streichfähige Masse ergibt, selbige auf Schwarzbrot pappen und ab in den Backofen :sabber:

meinst Du ganz klein gehackte Zwiebeln und eventuell ein wenig Thymian passen dazu ?
(ja ja ich weiß manches mal geht den "Muttis" hier die Phantasie durch, aber, fragen darf man doch mal ne? :pfeifen: )

Zitat (chilli-lilli @ 02.01.2006 - 15:15:07)
Zitat (kochgenuss @ 02.01.2006 - 13:27:57)
Da ich sowieso ein Pilzfan bin, ....... HUNGER!!!  :sabber:  :sabber:  :sabber:
(Kann man das auch bestimmt mit Hackfleisch machen oder?)

ja klar, als pilzfan kannst du natürlich auch hackfleisch nehmen! :lol:

auch dir: frohes neues! :blumen:

Ich drücke mich dumm aus in meiner Antwort/Frage und bekomme das zurück was ich verdiene........liebe Chili-Lilli! :heul:
ja ja, es war schon immer so, denken ist das eine, mitteilen das andere :labern:
:D :D :D

Zitat (kochgenuss @ 02.01.2006 - 22:11:50)
Zitat (xanthya @ 02.01.2006 - 15:54:19)
toast ... hmmm  ;)

kleine hühnerfleischstücke anbraten und draufgeben, geschnipselte tomaten, paprika und wenn du willst zwiebel dazu.
und zum drüberstreuen eine joghurt-rahm-knräuter-knoblauchsauce.
so à la kebab oder so - lecker  :sabber:

oder die bauerntoastvariante:
schwarzbrot mit schmelzkäse (der eckerlkäse halt) bestreichen, dünn geschnittenen speck drauflegen. feingeschnittene zwiebelringe drauflegen und zu guter letzt gouda oder scheiblettenkäse und ab in den ofen. find ich auch ziemlich lecker.

gutes gelingen  :blumen:

bei wieviel Grad? bei der Bauernvariante mein ich, Frage deswegen weil Schwarzbrot :blink:
Das mit dem Toast bekomme ich gerade noch so hin :pfeifen:

öhm ... ich mach da immer so 180 grad ca. - bei heißluft (vorgeheizt). und wenn der käse geschmolzen ist, ist der rand des brotes schön knusprig, aber nicht hart oder ausgetrocknet ...

Zitat (kochgenuss @ 02.01.2006 - 22:13:51)
Zitat (Apsyrtides @ 02.01.2006 - 16:43:18)
ich bleib mal bei *malkurzvomthemaabkomm*  :D

Eier verquirlen, geriebenen Emmentaler und Speckwürfel dazu, bis es eine relativ dicke, streichfähige Masse ergibt, selbige auf Schwarzbrot pappen und ab in den Backofen  :sabber:

meinst Du ganz klein gehackte Zwiebeln und eventuell ein wenig Thymian passen dazu ?
(ja ja ich weiß manches mal geht den "Muttis" hier die Phantasie durch, aber, fragen darf man doch mal ne? :pfeifen: )

klein gehackte Zwiebeln passen auf jeden Fall, und Thymian auch, wenn man ihn denn mag, oder sonstige Gewürze nach Geschmack, oder Schinkenwürfel statt Speck oder oder....

Probiers doch mal mit Weisskraut.

Frischen Weisskohl kochen mit entsprechenden Gewürzen. Dazu gibts du Äpfel.
Brot toasten. Eine oder zwei Scheiben Schinken - dünn geschnitten darauf legen. Dann die Weisskohl - Äpfel Masse drauflegen und mit Butterkäse überbacken.

Guten Appetit.


ich habe einen süßen toast, den ich schon als kind gerne gegessen habe:

einfach beide seite mit butter beschmieren und bananen in scheiben geschnitten rauflegen - toasten im plattentoaster.


Zitat (esra @ 05.01.2006 - 10:20:32)
ich habe einen süßen toast, den ich schon als kind gerne gegessen habe:

einfach beide seite mit butter beschmieren und bananen in scheiben geschnitten rauflegen - toasten im plattentoaster.

DANEK DIR für das erste Rezept für einen SÜSSEN TOAST!!! :blumen:
(Ist mir gerade so aufgefallen...)
Es gibt wohl mehr herzhafte als süße....... (oder doch nicht? :wub: )


Kostenloser Newsletter