Wann Vollbelastung nach Arthroskopie ?


Hallo - habe vor ca. 3 Wochen eine Arthroskopie mit Teilentfernung des Aussenmeniskus bekommen. Das Knie ist trotz Schonung, Kühlung etc. immer noch dick geschwollen und ziemlich eingesteift. Kann nicht richtig das Knie beugen. Orthopäde gab nicht exakt an, wann ich wieder voll belasten kann...
eine Punktion musste wegen Bluterguß erfolgen. Nun habe ich Angst vor einer erneuten Punktierung, weil für mich sehr schmerzhaft und total unangenehm..wer weiss mir einen Rat oder hat Tipps, wie ich mich weiter verhalten soll ?
Danke schon mal!
Grüsse

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo,

ich an deiner Stelle würde zum Arzt gehen und den fragen!

Wir können aus der Ferne -und dürfen laut Forumsregeln- leider keinen medizinischen Rat geben.

Gute Besserung! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Kühlen, kühlen, kühlen, das Bein hochlegen (möglichst über Herzhöhe) und immer wieder im gestreckten Zustand etwas anheben sowie das angehobene Bein im Kniegelenk leicht beugen und dann wieder strecken, um die Muskulatur zu belasten, was beim Abtransport der Flüssigkeit hilfreich ist.
Punktion tut weh, aber wenn das Knie zu lange dick bleibt, muss das sein - ich wünsche Dir, daß es nicht noch einmal dazu kommt - gute Besserung !

War diese Antwort hilfreich?

:) danke für die antwort. werde also noch mehr kühlen und versuchen das knie etwas mehr zu bewegen. mit dem orthopäden bin ich ja gar nicht zufrieden. alles sehr schnell und bevor man sich versieht, ist man wieder draussen. oft kommt man gar nicht dazu, bohrende fragen zu stellen.. :heul: bin auch neu bei ihm und vermisse die zuwendung und zeit, die sich normal jeder arzt nehmen sollte....oft bleibt einem nur noch das stöbern im internet :(
aber vielen dank für eure gute- besserungs wünsche ! kann man/frau immer brauchen :)
viele grüsse

War diese Antwort hilfreich?

Da wir hier keine medizinischen Ratschläge geben (siehe erste Antwort), wird der Thread geschlossen.
Liebe Threaderöffnerin, bitte lies dir unsere Regeln im Umgang mit medizinischen Themen durch. Hilfe für deine Frage bekommst du bei deinem Arzt oder möglicherweise bei deinem Physiotherapeuten.


Bearbeitet von Cambria am 07.08.2012 13:40:03
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter