01930100 Welche Telefonnummer ist das?


Gestern Abend bekam ich 2x ein Anruf von der Nummer 01930100.
Ein Mal war ich zu spät dran und zweiten Mal meldet sich eine Stimme sie haben einen SMS bekommen von einer Ausländischen Nummer
Die Zählte sie auf aber in die hälfte diesen Nummer brach es ab.
Komisch, habe schon in Google nachgeschaut und sehe dar bin nicht die einigste.
01930100
Angeblich SMS-Zentrum der Deutschen Telekom.
Zurück rufen tue ich nicht ich ignoriere es.
Hat noch ein vielleicht mal so ein Nummer bekommen?


(Ich wüßte nicht unter welcher Kattegorie und haben beschlossen es unter Allgemein zu posten)

Hilfreichste Antwort

ist ne nummer, um sms im festnetz zu versenden, hab grad deinen link bei google verfolgt. im weiteren text steht die service-nr. der telekom, würde da mal anrufen und fragen, was das soll bzw. wie man an seine nachrichten kommt - ist ja wohl nicht der sinn der sache, mitten im anruf abzubrechen. würd mich schon interessieren, wer mir aus dem ausland ne nachricht ins festnetz senden will...

wähl also 0800 3304747 (kostenfrei) und frag die leute aus :blumen:


Finger weg davon! Habe zwar einen solchen Anruf noch nicht bekommen, aber SMSen in der Art.
Es ist Abzuocke der ganz üblen Sorte.
Man ruft oder SMSst zurück und wird entweder in eine SMS-Schreiberei verwickelt(pro SMS 4€ o.ä.) oder per Telefon in eine Warteschleife mit den gleichen Horrorpreisen gehängt.
IMMER IGNORIEREN!


ist ne nummer, um sms im festnetz zu versenden, hab grad deinen link bei google verfolgt. im weiteren text steht die service-nr. der telekom, würde da mal anrufen und fragen, was das soll bzw. wie man an seine nachrichten kommt - ist ja wohl nicht der sinn der sache, mitten im anruf abzubrechen. würd mich schon interessieren, wer mir aus dem ausland ne nachricht ins festnetz senden will...

wähl also 0800 3304747 (kostenfrei) und frag die leute aus :blumen:


ja klar, nie ne fremde bzw. auslandsnummer zurückrufen - bin davon ausgegangen, dass das eh nicht geplant war B)


Moin.
Das zielt nur darauf ab, dass man zurückruft und dann hohe Gebühren bezahlen.

Das gleiche gibt es, mit 0137-Nummer, die dann als nicht angenommener Anruf auf dem Handy-Display stehen.

Nicht zurückrufen.

Einfach gar nicht ignorieren.


Danke schön, werden wir weiter ignorieren.
Wir hatten das erste mal auf rückruf geklickt und wie wir bemerkten es ging kein Rufton hatten wir sofort aufgelegt.
Die Gebührenzeicher spang in eine Sekunde auf vier einheiten.
Und seit dem ignorieren wir es.
Aber wie kommen die auf unsere Rufnummer wo wir gar nicht im Telefonbuch stehen?


Bearbeitet von internetkaas am 03.01.2006 09:08:19

ab jetzt nur noch 0900 -1 der Rest(-3 -5 -9) ist Erotik, Abzocke, etc...


Zitat (internetkaas @ 03.01.2006 - 09:06:44)
Danke schön, werden wir weiter ignorieren.
Wir hatten das erste mal auf rückruf geklickt und wie wir bemerkten es ging kein Rufton hatten wir sofort aufgelegt.
Die Gebührenzeicher spang in eine Sekunde auf vier einheiten.
Und seit dem ignorieren wir es.
Aber wie kommen die auf unsere Rufnummer wo wir gar nicht im Telefonbuch stehen?

Die brauchen doch einfach nur auf gut Glück zu wählen (und das macht ein Computer) und schon biste dabei...

nix für ungut, aber wer ist denn so neugierig, dass er einen unterbrochenen Tonbandansage-Anruf nachruft? :blink:
Wenn so eine Nummer im Display erscheint (obwohl die meisten ja unterdrückt werden), gehe ich von Haus aus nicht dran. Dann hab ich das Geschwafel zwar auf dem AB, aber das ist ja gleich wieder gelöscht.

Da fällt mir grad was ein: ein call-center rief kürzlich an, und fragte, ob Herr B. persönlich zu sprechen sei. Da ich keinen Bock hatte, mich als persönlichen Herrn B. zu outen, sagte ich, Herr B. sei verreist. Aha, meinte die junge Dame, und wer ich denn sei? "Ich giesse hier nur die Blumen" war meine Antwort. Daraufhin fragte sie mich, ob ich denn nicht Interesse hätte, mal zum Herrn Jauch zu kommen... :angry: Soviel zum Thema "persönlich".

Jetzt überlege ich nicht, ob ich beim nächsten Mal nicht sage, Herr B. sei verstorben um zu testen, ob sie wenigstens Pietät hat und sich verabschiedet, ohne auf Fang zu gehen...


Das kommt hier auch öfter vor...Frau ruft an und sagt:
Wir hätten dem Herrn Sch. ein tolles Angebot zu machen!

Aha,sag ich,was denn?

Das müssten wir dem Herrn Sch. schon persönlich sagen!

Hm,geht aber nicht,der ist nicht da...worum geht es denn?

Ja blablabla,und der Herr Sch. hat nun die Möglichkeit als HAUSBESITZER...blablabla...

Ja,da sind se hier ja total falsch!

Wieso?aber der Sch. als Hausbesitzer...bla bla

Aber net der Herr Sch. den ich kenn!das wüsst ich aber wenn der en Haus hätt und seine EX-Frau bestimmt auch... :lol: aufgelegt :pfeifen:



Wegen der Nummer,ich würde da auch nicht drauf reagieren,hier rufen oft mal komische Tonbandansagen an und meinen wir sollen doch die 0900-....anrufen,da wäre was für uns hinterlegt!
Unsere Telefon sowie beide Handynummern sind nicht im Telefonbuch verzeichnet und wir geben die Nummern auch nur "ausgewählten" Leuten,das gleiche mit unseren PRIVATEN E-Mail-Addy´s.
auch alles schön in dieser Robinson-Liste eingetragen und?
Das nutzt gar nix,SPAM ohne Ende und Call-Center-Terror. :angry: :angry: :angry:


Zitat (Housi @ 03.01.2006 - 14:42:46)
Jetzt überlege ich nicht, ob ich beim nächsten Mal nicht sage, Herr B. sei verstorben um zu testen, ob sie wenigstens Pietät hat und sich verabschiedet, ohne auf Fang zu gehen...

Du: "Herr B. ist leider verstorben, tut mir leid."

Sie: "Oh, wo liegt er denn begraben?" :lol:

Bearbeitet von Jaren am 03.01.2006 15:48:35

Zitat (Syntronica @ 03.01.2006 - 09:05:19)


Einfach gar nicht ignorieren.

Das "gar nicht" war aber in diesem Fall überflüssig Syn :D

Übrigens sollte man die 0190... Sperre erneuern.

Da es diese Nummern nicht mehr gibt, sollte man für sein Telefon jetzt eben die 900er Nummern sperren lassen.

Die Sperre wird nämlich nicht automatisch übertragen.


Zitat (Annette @ 03.01.2006 - 17:08:47)
Zitat (Syntronica @ 03.01.2006 - 09:05:19)


Einfach gar nicht ignorieren.

Das "gar nicht" war aber in diesem Fall überflüssig Syn :D

Eben nicht.

Ich gönne ihm nicht mal das ignorieren :)
Das ist viiiiiel schlimmer.

Hallo Ihr Schlauen! B)

Habe heute meine Festnetztummer bei der Telecom über die Servicenummer 08003309798 auf eine andere Rufnummer Umgeleitet. Als Bestätigung versendet die Telecom auf Wunsch eine SMS. Kommen diese nicht an - logisch - (denn meine Handynummer kennt sie ja nicht) hat sie mir über die Nummer 01930100 eben diese Mitteilung als Bandansage geschickt. Als keine Panik auf der Titanic!! ;)


Zitat (transferline @ 08.08.2007 18:47:13)
Hallo Ihr Schlauen! B)

Habe heute meine Festnetztummer bei der Telecom über die Servicenummer 08003309798 auf eine andere Rufnummer Umgeleitet. Als Bestätigung versendet die Telecom auf Wunsch eine SMS. Kommen diese nicht an - logisch - (denn meine Handynummer kennt sie ja nicht) hat sie mir über die Nummer 01930100 eben diese Mitteilung als Bandansage geschickt. Als keine Panik auf der Titanic!! ;)

NIEMALS ohne vorher KONTAKT aufgenommen zu haben...

Mit einfach mal wieder geldpolitischem Gruß von hier an DICH...

GRISU...

Bei uns bringt die gute Robinson-Liste nicht viel.

Ich lege bei Bandansagen immer gleich auf. Ansonsten bin ich je nach Lust und Laune die Putzfrau oder verstehe kein Deutsch. :D

tante ju


Zitat (tante ju @ 08.08.2007 19:10:17)
Bei uns bringt die gute Robinson-Liste nicht viel.

Ich lege bei Bandansagen immer gleich auf. Ansonsten bin ich je nach Lust und Laune die Putzfrau oder verstehe kein Deutsch. :D

tante ju

... ... ... :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: ...sehr gut... ... ...

Grisu... ... ...der sich mal wieder totlacht... ... ...

Wenn Du mit Deinem Endgerät (Telefon) keine Textnachrichten empfangen kannst, Dir aber jemand eine auf Deine Festnetznummer geschickt hat, wird die Nachricht mit Angabe der Absendernummer vom Telekomcomputer vorgelesen. Das geht dann über das SMS-Center der Telekom. Ob Du die Nachricht später noch ein Mal abrufen kannst, da Du sie nicht verstanden hast (wer rechnet schon mit einer SMS-Zustellung per Stimme???..) kann ich Dir nicht sagen. Aber die Telekom kann das..


Zitat (Jaren @ 03.01.2006 15:48:06)
Zitat (Housi @ 03.01.2006 - 14:42:46)
Jetzt überlege ich nicht, ob ich beim nächsten Mal nicht sage, Herr B. sei verstorben um zu testen, ob sie wenigstens Pietät hat und sich verabschiedet, ohne auf Fang zu gehen...

Du: "Herr B. ist leider verstorben, tut mir leid."

Sie: "Oh, wo liegt er denn begraben?" :lol:

Lol verstorben bin ich bei solchen Anrufen auch schon.
Was auch gut kommt....man ist für längere Zeit im Gefängnis

Bearbeitet von Ally Mc Beal am 09.08.2007 09:25:44

Hallöchen,

heute hatte auch ich 2 dieser "tollen" Anrufe im Display.

Dass es der SMS Dienst der Telekom ist habe ich mittlerweile rausgefunden.

Nur scheint mich das nicht wirklich weiterzubringen, denn, ich bin bei Arcor...

Hat jemand ne Idee, wie man da vorgeht?

Danke und Gruß
erdi


Zitat (erdberia @ 29.11.2007 21:43:53)
Hallöchen,

heute hatte auch ich 2 dieser "tollen" Anrufe im Display.

Dass es der SMS Dienst der Telekom ist habe ich mittlerweile rausgefunden.

Nur scheint mich das nicht wirklich weiterzubringen, denn, ich bin bei Arcor...

Hat jemand ne Idee, wie man da vorgeht?

Danke und Gruß
erdi

mach es so wie ich....

vergiss den Rückruf. Kostet nur unnötiges Geld.

Ich weiss nicht, wieviel Millionen ich schon gewonnen habe und die Rückrufe kann ich wg. Zeitmangel gar nicht alle wahrnehmen.

Wer mir was sagen will, kann mir eine SMS, E-Mail oder auf dem Handy anrufen.
Rückrufe mache ich grundsätzlich nicht. Und wenn ein wichtiger Anrufer mich weiter leiten will, lege ich auf.

Labens

Zitat (Syntronica @ 03.01.2006 09:05:19)


Einfach gar nicht ignorieren.


Herrlich! :D

Hallo ihr Lieben,

habe eure Diskussion aufmerksam verfolgt und muss auch gestehen, das ich am Wochenende viele Anrufe auf meinem Display hatte die die oben genannte Nummer hatte.

Wenn ihr sagt, das sei eine Hotline von der Telekom, dann frage ich mich auch, wie viele andere hier, woher die Telekom meine Nummer hat. Denn ich stehe auch nicht im Telefonbuch und meine Nummer bekommen nur Freunde und meine Family halt noch.

lg bigmama


Huhu an alle!

Auch ich habe mehrere solche Anrufe bekommen, und mich ein wenig im Netz umgeschaut. Das ist keine Hotline sondern eine Servicenummer, die für den Angerufenen kostenlos ist. Man muss auch nicht zurückrufen, sondern nur ein bischen länger warten, dann meldet sich eine Computerstimme und liest einem eine SMS vor, die jemand, der z.B. deine Nummer kennt, auf deine Festnetznummer geschickt hat. Ich hab mich auch schon mal vertan und versehentlich statt auf die Handynummer auf die Festnetznummer eine SMS geschrieben, die ist demjenigen dann vorgelesen worden.

Seht mal hier nach: http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HS...70/faq-62564297

Euch allen viel Sonne B) ,
Ilse


Ich hatte auch schon mal so eine komische sms. Habe dann irgendwie zurückgerufen. War damals ausversehen und schon waren zwei Euro weg. Obwohl ich dann schnell weg gedrückt habe.
Gemein sowas :labern:


Zitat (bigmama1302 @ 13.09.2010 13:37:47)
Wenn ihr sagt, das sei eine Hotline von der Telekom, dann frage ich mich auch, wie viele andere hier, woher die Telekom meine Nummer hat. Denn ich stehe auch nicht im Telefonbuch und meine Nummer bekommen nur Freunde und meine Family halt noch.

Probiere es aus: Schicke eine SMS an Deine Festnetznummer. Kurz darauf erhältst Du einen Anruf, in dem ein Computer Dir die Message vorliest. Das kann jeder an jeden versenden. Die Spammer benutzen meist kostenfreie Dienste und klappern ganze Nummernbereiche ab.

Da es diese Nummern nicht mehr gibt, sollte man für sein Telefon jetzt eben die 900er Nummern sperren lassen.

So so..diese Nummern gibt es nicht mehr?...Und warum bekomm ich ab vorgestern nervige Anrufe von 01930100 ?
Habs eben meinem Anbieter gemeldet...


LG Evi




Stinknormales Menschenkind


Leute, das ist NICHT das SMS Zentrum der Telekom.

Das hat am Ende nur eine Null, nämlich 0193010 und NICHT 01930100. Man beachte die zweite Null am Ende.
Die Antwort ist damit, es ist nicht die Telekom sondern Abzocke!!!

Mag ja sein, dass einige eine SMS bekommen haben und die Nummer verwechselt haben.

Das läuft auch in 2016 noch wunderbar weiter. Habe mehrere Anrufe von der 100 bekommen.

Viele Grüße

mabuse

Bearbeitet von mabuse786 am 09.03.2016 16:55:34


:hmm: Eigentlich ist es doch so, dass eine Verbindung zustande kommt, sobald man eine tatsächlich bestehende Rufnummer angewählt hat. Mit der 0193010 wäre das dann hier die Telekom. Da kann man noch 5 mal die Null dahinter wählen, es kommt trotzdem die erst genannte Verbindung zustande :hmm: Irgendwie kann ich das grade nicht nachvollziehen.


Das Dumme an der Sache mit der SMS auf das Festnetztelefon ist, dass die Telekom nur eine bestimmte Anzahl von Versuchen hat, um die SMS per Sprachcomputer zuzustellen. Das ist mir im vorigen Jahr passiert. Aus personlichen Gründen habe ich für ein paar Tage AB und Handy ausgeschaltet, Festnetztelefon stumm geschaltet. Zwischenzeitlich kam wohl doch ein wichtige Mitteilung eines Verwandten (hat sich erst später herausgestellt). Unter dieser besagten Nr. war sie dreimal im Speicher. Als ich nach zwei Tagen wieder ansprechbar war, war Ruhe im Karton. Naja, ich habe es überlebt. Lebenswichtig war die Info nicht, aber wie man an meinem Beispiel sieht, darf man nicht mal seine Ruhe haben dürfen. Da wusste ich allerdings auch noch nicht, was diese Nr. besagt. Daraufhin habe ich mich erst schlau gemacht und war dann gelassener.