Badfenster verkalkt ... was tun?


Hallo!
Und zwar sind meine Badfenster TOTAL verkalkt und dies aus dem Grund, da die Badewanne direkt am Fenster ist und die Dusche somit auch! Bei jedem Duschen wird sogesagt das Fenster mitgeduscht! Die Fensterscheiben (blickdicht ... oder wie heißt das?) sind nun derart verkalkt, daß es sich anfässt wie Sandpapier.
Folgende Sachen wurden schon OHNE ERFOLG probiert: Mr. Propper, Essig, Klorix, normaler Kalkreiniger .... alles Fehlanzeige! Was nun ???
Danke für eure Antworten ... Gruß Halifax


Versuchs mal mit der guten alten Scheuermilch und etwas Muskelkraft und Geduld.
So habe ich vor kurzem sehr eingesiffte Fenster wieder sauber bekommen.


Ich würde versuchen, ein Tuch in heißen Essig ( Essigessenz mit ein bischen Wasser) zu tauchen und davor hängen. Vielleicht kann man auch den Fensterflügel mal rausnehmen udn den heißén Essiglappen auf die Scheibe legen dann, und lange einwirken lassen, ggf. wiederholen.


Versuch's mal mit einem konzentrierten WC-Kalkreiniger.- Ziemlich dick auftragen; viellleicht löst sich das dann.

Allerdings verstehe ich nicht, wieso das Fenster erst so eingekalkt werden konnte?- Normalerweise wischt man sowohl Dusche/Wände etc. nach dem Duschen mit einem Tuch trocken.- Dann entstehen garnicht erst solche Kalklandschaften.

Gruß...IsiLangmut



Kostenloser Newsletter