Gebratenes Sauerkraut: Sauerkraut einfach&mal anders


Zu Hause gab es bei uns nie Sauerkraut, aber ich habe gelesen, das es sehr gesund sein soll. Da habe ich mir neulich das günstigste gekauft und erst einmal kalt probiert. Das mochte ich gar nicht! Habe es dann nach Anweisung vieler Rezepte mit angeschwitzten Zwiebeln, Speck, Kümmel, Pfeffer, Salz, Lorbeer und Wachholderbeeren probiert.. und fand es immer noch nicht so genial. Dummerweise war die halbe Packung noch vorhanden. Habe diese dann (ohne Fett) in die (beschichtete) Pfanne gehäuft und angebraten. Dann habe ich 2 EL Sojasoße und 5 EL passierte Tomaten zugefügt und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann die Temperatur reduziert und 20g Parmesan, Pfeffer, Salz und Rosenpaprika hinzugefügt. Anschließend habe ich das Ganze so lange gebraten, bis das Sauerkraut ein wenig Farbe angenommen hatte. DAS war lecker und hat sogar noch nach Sauerkraut geschmeckt.. nur eben lecker und nicht mehr so penetrant. ;) Werde mir demnächst wohl etwas höherpreisiges Sauerkraut kaufen oder es gleich selber machen. Soll ja nicht so schwer sein. ;)

Liebe Grüße aus der studentischen Experimentierküche!

Jolle


Veröffentliche das doch auch unter den Tipps - dort wird dein simples und originelles Rezept sicher viele Fans finden :)


Sorry, bin ganz neu hier und wusste nicht, wo das am besten passt (weiß ja, dass das nicht die "große Kochkunst" ist.. ;) ) Wo finde ich denn die "Tips"?

LG!


Kein Problem, wir helfen gerne :)

Aaaalso... du siehst oben diesen roten Balken? Dort klickst du auf "Rezepte & Tipps". Dort kannst du dann den Unterpunkt "Rezept/Tipp eintragen" anwählen und landest direkt in der Eingabemaske.

Es dauert ein paar Tage, bis das Rezept online geht, da alle Tipps und Rezepte erst durch die Admins geprüft wird, aber was lange währt, wird endlich n Tipp ;)


Danke!!!


Zitat (Jolle @ 26.08.2012 15:31:00)
... höherpreisiges Sauerkraut ...

frisches Sauerkraut schmeckt besser als das aus der Dose, gibt es im Reformhaus oder beim Metzger und kostet nicht die Welt, das Kilo etwa einen Euro

zur Vorratshaltung allerdings nicht geeignet


Kostenloser Newsletter