Welche Vögel am Futterhaus? - an eurer Vogelfutterstelle


Hallo und noch alles Gute im Neuen Jahr

Welche Vögel kommen zu eurer Vogelfutterstelle?

Bei mir werden es immer mehr:
Amsel, Rotkehlchen, Meisen, Buchfink, Dompfaff, gestern sogar ein Kleiber, Sperling.

Gruß Josi


Zu mir kommen jede Menge Kohl- und Blaumeisen, Nonnenmeisen, Buchfinken, ebenfalls ein Kleiber, Heckenbraunellen, Amseln, Rotkehlchen und letzte Woche sogar ein Eichelhäher.Auch Elstern und sogar Krähen suchen meinen Garten heim, aber die passen natürlich nicht ins Vogelhäuschen rofl rofl


Zu mir kommen nur Kohlmeisen. Siehe Beitrag 115275 unter Tiere.
Einmal war eine Amsel da.
Das liegt wohl an der Lage.
Mein Balkon liegt in der 11. Etage, für die Amsel eine Hochleistung!
Die Meisen sind Stammgäste, fliegen aber sofort weg, wenn ich mich bewege.
Eine Meise hat einmal 9 Min. am Blumenkasten geschlafen.
Eine neue hat sich, bevor sie zum Futtern kam, genau die Fensterseite an.
Immer wieder schweifte der Kopf von links nach rechts und nach oben.
Sie muß wohl die Stelle gescannt und gespeichert haben.


Bei mir kommen Kohlmeisen, Blaumeisen, Rotkehlchen, Amseln, Eichelhäher, Spatzen
Grünlinge.Buchfinken und noch einige die ich nicht kenne.

-evi-


Da ich am Wald wohne und vor meinem Balkon ein schöner großer Walnussbaum steht, auf dem sich viele Vögel versammeln, habe ich immer viele Vögel an meinen Futterstellen:

Amseln (da kommt immer eine mit einer weißen Feder - ob die wohl schon alt ist und deshalb die weiße Feder hat?), Grünlinge, Buchfinken, Kernbeißer, Kleiber, Blaumeisen, Kohlmeisen, Weidenmeisen, es war auch schon einmal eine Schwanzmeise da, Rotkehlchen, Dompfaff.

Eichelhäher sehe ich auch oft, lasse sie aber nicht an die Futterstellen wegen der kleinen Vögel.

Schade, dass ich das leider nur samstag und sonntags genießen kann.


Ich habe zwar kein Futterhäuschen, dafür aber einen großen Garten mit vielen Bäumen und Sträuchern. Hier sind wieder Rotkehlchen, Meisen, Buchfinken, Schwanzmeisen und Dompfaff zu sehen. Auch Elstern, Krähen und Eichelhäher sind im Garten. Die meisten kleinen Vögel tummel sich in meiner Birke, die zur Zeit voller Samen hängt.
Und im Efeu ums Haus wohnt ein Zaunkönig, der gleich mehrere Nester hat. Der sorgt immer dafür, das ich meine Fensterbänke putzen darf, dieser Schmutzfink.


Amsel, Dompfaff, Tauben, Eichelhäher, Buchfinken, Spatzen, Meisen, Kleiber erwisch ich regelmässig am Vogelhäuschen


Gröööhhhhhhhhhhhlllllllllllllllllllll keine
Klein Diesel würde sich freuennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn rofl rofl


Da es hier andauernd immer mal wieder schneit, hab ich die Fütterei auch noch nicht eingestellt un tue aus gutem Grund immer ein paar Hasel- oder Erdnüsse mit dazu.

Meisen, Grün- und Buchfinken, Drosseln und Kleibern sind die egal- wiewohl auch dem Buntspecht, der ab und an mal unser bescheidenes Vogelrestaurant beehrt.
Nur der Eichelhäher und das Eichhörnchen fühlen sich dadurch besonders angesprochen-
und es ist zu witzig, daß auch diese "Leute" kommen und wir ihnen beim Futtern zusehen können! :blumen: :blumen:



Kostenloser Newsletter