Frische Wäsche trotz 30•C is Flüssig-Waschm.


Habe hier und auch generell im Internet häufig gelesen, dass bei Verwendung von flüssigwaschmittel, immer nur 30-40•C Wäschen und Kurzprogrammen die Wäsche und Maschine zu stinken anfängt und das als Ursache vieler Probleme aufgezählt wird.

Ich habe aber jahrelang genau diese 3 "Fehler" gemacht. Nicht mal Handtücher usw habe ich bei 60•C gewaschen sondern alles bei 40.

Ich nahm immer Flüssigwaschmittel und nahm das 50 Minuten-Kurzprogramm.

Und nie hatte ich irgendwelche Probleme. Die Wäsche war immer sauber und roch total frisch.

Also kann das ja dann kein Fehler gewesen sein.

Ich habe jetzt aus anderen Gründen Problemen mit der Wäsche, weil die muffige Wäsche von meinem Freund meine mit "angesteckt" hat.

Aber aufgrund meiner eigenen Art zu waschen hatte ich noch nie Probleme.

Bearbeitet von Cicamica am 23.09.2012 13:20:44


Ja, bei den einen scheint es zu funktionieren mit den Flüssigwaschmitteln und niedrigen Temperaturen. In anderen Haushalten entstehen dann die Probleme mit stinkender Wäsche/Wäschmaschine.... Warum das so ist... keine Ahnung.

Das Flüssigmittel immer noch nicht so gut waschen wie die Pulverförmigen ist aber ein alter Hut. Das hat die Stiftung Warentest schon mehrmals getestet und ist immer zum selben Ergebnis gekommen. :P

Aber jeder wie er mag. Ich war nie zufrieden mit den Flüssigmitteln. Weiß- und Buntwäsche bekamen Grauschleier und wurden auch nicht richtig sauber und wurden eben auch muffig.



Kostenloser Newsletter