Manuka Honig: gibt es hier schon fans???


habe heute das erste mal davon gehört... etwas nachgelesen....

kennt jemand den honig... und wenn ja, was macht ihr damit???


Sille


ich hatte ein Glas geschenkt bekommen ... hat mir nicht geschmeckt ... aber muss unglaublich gesund sein, das Zeug ... aber definitiv nicht mein Fall


okay... was hast du genau damit gemacht???


na ja...Manouka Honig hab ich noch net gehabt.....aber dafür stehen 14 verschiedene Honigsorten auf´m Tisch zum Probieren, naschen, als Brotaufstrich und für den Tee....
Jaaaaa,ich bekenne mich als Honigfan!!!!!! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:





PS: Im Vorratsschrank stehen noch 4 oder 6 andere Sorten Honig, hihi *schäm*


neee es geht ja eben nicht "um Honig"... sondern genau nur den.....

was man damit machen kann... also essen, trinken... ectr.

wann verlässt ihn die wirkung... und sowas alles....


Sille


Hast schonmal Pfefferminztee zu Honigbrot getrunken Mokkabohne? Das ist ein Gedicht, hat mein Papa früher immer für uns gemacht :wub:


250 g kosten 57,50 €...... rofl

Das kann sich wohl niemand hier in diesem Forum leisten?

Meine Frau isst in einer Woche diese Menge.

Wir haben bisher schon jede Sorte gehabt. Eine weitere Sorte muss nicht sein.

Wer sich etwas Gesundes tun will, isst jeden morgen einen Esslöffel Blütenpollen.


Ich habe im Fernsehen gesehen, dass der Honig bei gestörter Wundheilung eingesetzt wird.


Exakt dafür ist dieser Honig, wie Rumburak schon geschrieben hat, zur Wundheilung.
Er hat eine antibakterielle Wirkung und wird z.B. bei offenen Beinen bei Zuckerkrankheit eingesetzt und hat sich da auch gut bewährt.

Ciao
Elisabeth


Honig ist - sofern er bei der Produktion und Weiterverarbeitung nicht verunreinigt wird - immer "antibakteriell", beziehungsweise antiseptisch... was macht diesen sauteuren Honig jetzt besonders?


@Cambria: der Preis ist vermutlich, wegen der geringen Ausbeute so hoch. Für mich ist es eben Snobbyhonig.

Dem einen seinen Snobbyhonig und ich komm jetzt erst auf die Idee, uns mal wieder Snobbykaffee zu bestellen. :D

Danke Sille :blumen:


Manuka.... klingelt bei mir irgendwie im Zusammenhang mit Australien... ist das nicht ähnlich wie der Teebaum?


Zitat (runzenplunz @ 28.09.2012 14:41:58)
Manuka.... klingelt bei mir irgendwie im Zusammenhang mit Australien... ist das nicht ähnlich wie der Teebaum?

Knapp daneben ;)

Es ist Honig aus der Südeseemyrte in Neuseeland.

Der Name dieses Honigs kommt vom Manuka Busch, der sowohl in Neuseeland als auch in Australien gefunden wird.

Neulich habe ich mir im Supermarkt genau diesen Honig genauer angesehen, der £3.20 per 100 g UMF Level 10 kostet. Dieser Honig wird mit einem UMF Level versehen (je hoeher der Level, desto hoeher die antibakterielle Wirkung und desto teurer).

Gerade jetzt fuer die kommenden Wintermonate werde ich mir davon mal ein Glas kaufen.


Zitat (Sille @ 27.09.2012 22:07:55)
okay... was hast du genau damit gemacht???


meinem Bruder geschenkt ... ich konnte das Zeug beim besten Willen nicht essen ... und mein Bruder mag alles, was so richtig gesund ist :)

In Google findest du jede Menge Info zum Honig ;)


http://de.wikipedia.org/wiki/Manuka-Honig tätätätääää!!
Antibakterielle Wirkung, in Verbindung mit grünem Tee bei ner Erkältung also schonmal sehr gut! (der hat ebenfalls diese Wirkung und ist, zusammen mit weißem, mit Abstand der gesündeste Tee) - denke dass dieser Honig in der Homöopathie ganz gut ankommt, daher kenne ich ihn auch, in dem Artikel steht vor allem bei Brandwunden isser toll :)

ich überlege auch schon länger den Honig zu kaufen, sammle alle Infos. Bisher habe ich noch den Preis gescheut, werde ihn wohl bald bestellen zum probieren.

Er ist geeignet für Entzündungen in Mund, Rachen, Nasennebenhöhlen, Magen-Darm-Infekt, leicht Verbrennungen und schlecht heilende Wunden.
Haushaltshonig ist nicht für die Wundheilung geeignet.

Rezept bei Hautunreinheiten aber auch bei Akne oder Neurodermitits:

2 EL Honig (MGO 250+) 1 Eigelb, 1 TL Manderöl, 1 EL Milch verrühren, auftragen und 20 Minuten einwirken lassen.


Zitat (Larissa_ @ 22.10.2012 13:44:43)
denke dass dieser Honig in der Homöopathie ganz gut ankommt, daher kenne ich ihn auch, in dem Artikel steht vor allem bei Brandwunden isser toll :)

Ist dir überhaupt klar, was Homöopathie ist?

Ich gehe mal davon aus, dass du eher Naturheilkunde meinst. :)


Kostenloser Newsletter