Badewanne vom Entfärberwasser braun


Ich habe Wäsche entfärbt und goss das Entfärberwasser (10 l) in den Abfluss der Badewanne. gleich danach war die Badewanne unten am Boden ganz braun, in der Mitte noch ein schmaler grauer Lackstreifen.
Mir fiel schon beim Einzug auf, dass die Badewanne am Boden stumpf war, wenn ich sie putzen wollte. Irgendwie schien sie nicht richtig sauber zu werden. Ich dachte, es wären Kalkablagerungen und versuchte es mit Essig, erfolglos.
Nun bin ich natürlich platt. Ich weiß nicht, wie ich es meinem Vermieter beichten soll. Ich habe immer solch ein Entfärberwasser in andere Badewannen oder Toilette gekippt, es ist nie etwas passiert.

Wie bekomme ich das wieder in den Griff?
Danke für Eure Antworten!


Lege die Wanne mit in purem Dan Klorix getränktem Küchenkrepp aus und lasse es mal ein paar Stunden wirken. Gut lüften. Stinkt leider ziemlich. Ziehe dazu Gummihandschuhe an.

So sollten sich die Verfärbungen gut rausbleichen lassen. Evtl. musst du den Vorgang wiederholen! :blumen: :blumen: :blumen:


Ok, Knuddelbärchen, ich danke Dir!! Ich werde es probieren!
LG Putzperle


Ich würde kochende Vollwaschmittellauge einfüllen in die Wanne und so stehen lassen über Nacht.


In solchen Fällen ist die **** unerwünschte Eigenwerbung entfernt*** mit natürlichem Orangen- und Zitronenöl ideal.

Bearbeitet von Jeanette am 18.10.2012 15:11:38



Kostenloser Newsletter