Brandgeruch in der Mikrowelle beseitigen


Mein junger 5-Sterne-Koch hat vor einer Woche Wedges für 20 Minuten in der "zubereitet".
Feuer ist keins ausgebrochen, der Brandgeruch aus den Räumen mittlerweile ziemlich weg, doch bei Benutzung der Mikrowelle strömt durch die Lüftung immer noch stinkender Brandgeruch heraus.

Gibt es eine Möglichkeit, hier Abhilfe zu schaffen?

Vorab danke für Eure Tipps!


Ich würd' eine große Schüssel mit Wasser - stark mit Essig (evtl. Essenz) zugesetzt - in der MW erhitzen. Vielleicht ist der Brandgeruch, nach dem das Wasser dann eine Weile gekocht hat, endlich aus der MW raus.
Den Vorgang natürlich beobachten und danach die MW auch mit Essigwasser auswischen. Notfalls wiederholen :(


Dankeschön für den Tipp. Hat leider nicht geholfen.
Ich will es mal mit einem Abfalleimer-Deo versuchen.


Lass mal Kaffeepulver auf einer Untertase heiß werden; Kaffee absorbiert auch Gerüche, in der Mikrowelle habe ich es noch nicht versucht, aber im Kühlschrank ist es ein gutes Mittel gegen unliebsame GErüche.


Mir ist das vor einer Weile auf der Arbeit mal mit einem Mikrowellenreiskocher passiert. Hat furchtbar gestunken und überall war Rauch. Einen Tipp dazu habe ich leider auch nicht. Aber ich kann dich beruhigen, der Gestank aus der Mikrowelle ging nach einer Weile von alleine weg. Vielleicht so nach 3-4 Monaten.


Zitat (Irmela @ 08.10.2012 20:59:20)
Ich will es mal mit einem Abfalleimer-Deo versuchen.

Aber beim nächsten MW-Einsatz bitte entfernen! Sonst gibt's wieder Gestank ... :unsure:

Ich muss mich 4season anschließen.

Meine Jüngste ist zwar schon 14, hat aber nicht richtig aufgepasst und im Frühjahr ein Kirschkernkissen in der Micki auf höchster Leistungsstufe für einige Minuten erhitzt. Gebrannt hat es zwar nicht, aber so gerochen. Leider verflog der Brandgeruch erst nach etlichen Wochen, Trotz Reinigung der Micki mit Essig, Aufkochen einer Essiglösung in der Mikrowelle oder Kaffepulver zur Geruchsbeseitigung dauerte es lange, bis es nicht mehr verbrannt roch.


Ich hab 'ne Schwäche für Mikrowellenpopcorn. Das ist zwar noch nie verbrannt, aber die Microwelle riecht wie 7 Pfund Vanille. Das hab ich trotz aller Bemühungen nicht in den Griff gekriegt. Und wer jetzt sagt: "Hm, lecker, Vanille, riecht doch super!" - wenn man Fleisch auftauen will, ist der Duft eher abträglich... :rolleyes:


Ich hab mal gehört man soll eine aufgeschnittene Zitrone erwärmen. Oder Zitrone in bissl Wasser pressen und dann aufwärmen.
Vielleicht hilft das.


Schale mit 1/2 l Wasser und in Scheiben geschnittene Zitrone auf höchster Stufe für etwa 5-6 min.
Nachher etwas von dem Zitronenwasser zum auswischen nehmen.

Der Geruch ist, je nach Model, nicht sofort weg, aber es gibt direkt einen riechbaren Unterschied.


@Nugorra: Abgesehen davon, dass die Schreiberin über dir einen ähnlichen Vorschlag machte, dürfte sich das Problem nach 5 1/2 Jahren längst erledigt haben. ;)


@Jeannie: Die Angabe der Schreiberrin über mir fand ich nur etwas schwammig.
Das es 5 1/2 Jahre her ist ändert nichts daran, das dieser Thread mit der entsprechenden Suche auftaucht, weil es auch Leute gibt die heute noch auf ein solches Problem stoßen.
(Schonmal was von Google gehört? Wie bin ich wohl hier gelandet? Fragen über Fragen)

Bearbeitet von Nugorra am 04.04.2018 09:41:17



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!