stinkender Brandfleck in Plüschbär


der Kuschelteddy meines Sohnes sass zu nah an einer Lampe und sein Hinterteil hat leider Feuer gefangen. Nun ist da ein Loch, und vor allem ein Brandgeruch, den ich trotz tagelangem Lüften und Waschen in der WM nicht wegbekommen. Der Bär ist aussen Synthetik, innen übliches Stopfmaterial, glaube ich.
Für einen Tipp, wie ich den Brandgeruch wegbekommen, wär ich wahnsinnig dankbar. Mein Sohn vermisst seinen Teddy extrem….
Liben Dank!


hallo ,

ich würde den Brandfleck rausschneiden und aus einem ähnlichem Material das Loch zunähen (oder kleben)...macht ja nichts wenn der Fleck zu sehen ist, dir fällt bestimmt was ein um es zu erklären...

Beim Teddy-Hinterteil ist es eben ein neuer Schwanz :lol:


Danke dir für deine Antwort. ich hab eben schon Stoff rausgeschnitten. Der Bär stinkt aber immer noch. war damit auch schon in der Drogerie, die hatten leider auch keinen Tipp. :( :(
ach je, armer Sohnemann...


Und die Füllung ersetzen, denn da hängt der Geruch sicher auch drin. Vielleicht vorher mal den armen Teddy länger in Essigwasser legen, denn es könnte sein, dass da der Geruch weg ist.

Aber Sohnemann wird sich so oder so damit abfinden müssen, dass der reparierte Teddy auf jeden Fall anders riecht als der altvertraute Geruch. :(


Ja, der Tipp von @dahlie mit dem Essigwasser ist gut..oder du verpasst ihn eine 30 Grad Wäsche in der Waschmaschine, im allgemeinen überleben das ja Plüschtiere..

P.S. stecke ihn zur Vorsicht noch in ein Kopfkissen bei der Wäsche..

Bearbeitet von GEMINI-22 am 02.03.2015 11:09:03


Ich würde ihn lüften, lüften, lüften. Also raus auf den Balkon damit, wenn Du einen hast. ;)


Zitat (viertelvorsieben @ 02.03.2015 13:14:07)
Ich würde ihn lüften, lüften, lüften. Also raus auf den Balkon damit, wenn Du einen hast. ;)

....und wie Dahlie schon schrieb, würde ich die Füllung gänzlich entfernen und durch eine neue ersetzen. Es gibt z. B. in Bettengeschäften diese Faserbällchen, mit denen man Kopfkissen füllen kann. Diese sind wirklich für kleines Geld zu bekommen und damit würde ich den armen Teddy vollkommen neu ausstopfen und dann das Loch im Popo mit einem hübschen Flicken zunähen! Für diesen Flicken findest Du dann bestimmt eine logische Erklärung für Deinen Sohnemann! :trösten:

Die Füllung mit den Faserbällchen hat noch nebenbei den Vorteil, daß Du Teddy ohne Probleme immer wieder waschen kannst, wenn er es denn mal wieder nötig hat, ohne daß er sich den Allerwertestens angesengt hat!

Ich würde den Teddy mit etwas Essig in die Waschmaschine stecken. Das mache ich mit meinen auch immer so, die überstehen das prima und duften dann ganz toll.


Zitat (Drachima @ 02.03.2015 13:46:25)
Ich würde den Teddy mit etwas Essig in die Waschmaschine stecken. Das mache ich mit meinen auch immer so, die überstehen das prima und duften dann ganz toll.

Du spielst noch mit Teddy's :lol: Gratuliere Drachima :blumen:

Ich habe eine kleine, feine Sammlung und liebe das Kind in mir B)


Zitat (Bluey @ 02.03.2015 10:45:31)
der Kuschelteddy meines Sohnes sass zu nah an einer Lampe und sein Hinterteil hat leider Feuer gefangen. Nun ist da ein Loch, und vor allem ein Brandgeruch, den ich trotz tagelangem Lüften und Waschen in der WM nicht wegbekommen. Der Bär ist aussen Synthetik, innen übliches Stopfmaterial, glaube ich.
Für einen Tipp, wie ich den Brandgeruch wegbekommen, wär ich wahnsinnig dankbar. Mein Sohn vermisst seinen Teddy extrem….
Liben Dank!

Der Teddy war also gelüftet, gelüftet worden und in der WaMa... ;)
Ja, dieses Synthetik stinkt erbärmlich. :trösten:

Als neue Füllung kannst du auch Füllwatte nehmen; ich habe welche, die auf 40° gewaschen werden kann. Das ist weicher als dieses Kügelchen, schätze ich. Muss man aber nachfragen. (Bastel- oder HAndarbeitsgeschäft).
Und noch mal: Sohnemann wird sich damit abfinden müssen, dass der Liebling den altvertraten Geruch verloren hat. :trösten:

Zitat (dahlie @ 02.03.2015 13:55:49)
Als neue Füllung kannst du auch Füllwatte nehmen; ich habe welche, die auf 40° gewaschen werden kann. Das ist weicher als dieses Kügelchen, schätze ich. Muss man aber nachfragen. (Bastel- oder HAndarbeitsgeschäft).

Mangels Füllwatte bin ich neulich auf diese Füllung gestoßen und höchst zufrieden damit.
Preiswert, 40° waschbar, trocknergeeignet und kuschelig weich. Als Kissenfüllung wäre mir das sogar zu "fluffig".
Der Inhalt eines Kissens entspricht mindestens dem von 4 Beuteln Füllwatte.

Für Dahlie: Habe schon ein knappes Dutzend Fledermäuse gefüllt und man merkt dem Kissen den "Übergriff" kaum an!

vielen Dank euch allen für die hilfreichen Tipps. Mittlerweile wurde der Bär einmal mit so einem Vanish-Dings gewaschen, einmal mit Essig, einmal mit einem Mittel gegen Kaugummi-Verklebung (dachte mir, das hilft vielleicht was und löst Brandverklebungen…) behandelt.

… Hilft alles nichts. Daher danke auch für die Füll-Tipps. Muss ich wohl jetzt daran gehen.

FM ist wirklich cool. Danke euch.
:)


wie haben die anderen schon gesagt............... :D :wub:

und dann würde er von mir einfach mal eine Hose bekommen :wub: :wub:
so ist er eben angezogen, damit man nicht seine OP- Narbe sieht ;)


Zitat (gitti2810 @ 02.03.2015 18:58:31)
und dann würde er von mir einfach mal eine Hose bekommen :wub: :wub:

Sehr schöne Idee, das finde ich richtig klasse :applaus:

eine neue Hose muss ich sowieso stricken, denn ist total in Flammen aufgegangen <_<

:)


Seid dankbar, dass kein größerer Brand entstanden ist und schenke deinem Sohn einen neuen Teddy, der nicht so leicht entflammbar ist.
Ehrlich gesagt, ich will mir das gar nicht so richtig vorstellen müssen, das Kind im Kinderzimmer mit einem brennenden Teddy ....


hallo domalu

klar sind wir dankbar, dass nichts grösseres entstanden ist. hingegen denke ich, dass vieles rund um Kinder leicht entflammbar ist, von Vorhängen, Malsachen, Teppichen und eben auch Kuscheltieren.

Es war übrigens so, dass wir in den Ferien den Bär im Hotelzimmer bei einer Zimmerlampe hingesetzt hatten. als wir weg waren, hat die Reinachemachefrau Licht gemacht und so kam der Bär zu seinem Feuer. Also nicht, dass wir Sohn mit Feuerzeug und Kerze allein hätten rumspielen lassen… damit das noch geklärt ist ;)


Zitat (Bluey @ 04.03.2015 07:56:51)
Also nicht, dass wir Sohn mit Feuerzeug und Kerze allein hätten rumspielen lassen… damit das noch geklärt ist ;)

Na, da bin ich ja froh, dass euer Söhnchen nicht allein im Kinderzimmer war. Das wäre ja gar nicht auszudenken.

:) :)



Kostenloser Newsletter