Käse richtig lagern


Ich habe jetzt schon mehrfach das Problem gehabt, dass mir Parmesankäse (im Stück, nicht gerieben), den ich im Kühlschrank in einer Frischhaltedose gelagert habe, verschimmelt ist. Also scheint diese Lagerungsmethode wohl nicht so optimal zu sein.

Wie kann ich den Käse "verschimmelsicher" aufbewahren?


Käse (Hartkäse) läßt sich wunderbar einfrieren. Hat sich bei mir allerdings mit geriebenen Käse bewährt. Müßte am Stück (Portionsweise) bestimmt auch funktionieren.

Herzlich willkommen bei FM übrigens. :blumen:


Ich lasse den Käse immer in der Verpackung, mit welcher ich den Käse gekauft habe.

In Frischhaltedosen kann der Käse nicht atmen, und schimmelt schneller.
Ist so meine Erfahrung.


Zitat (Backoefele @ 15.10.2012 23:18:15)
Käse (Hartkäse) läßt sich wunderbar einfrieren. Hat sich bei mir allerdings mit geriebenen Käse bewährt. Müßte am Stück (Portionsweise) bestimmt auch funktionieren.

Herzlich willkommen bei FM übrigens.  :blumen:

Käse am Stück lässt sich auch einfrieren, er wird dabei allerdings irgendwie bröckelig. Ich friere Käse deshalb nur gerieben bzw. geraspelt ein.
Gerade frisch geriebener Parmesankäse lässt sich wunderbar einfrieren, er ist auch gefroren gleich streufähig.

Jau, das mit Käse-am-STück stimmt leider.... Geriebenen habe ich noch nicht probiert.


Parmesan am Stück kannst du offen in den Kühlschrank stellen. Macht ja bei diesem Käse nix (bzw. ich liebe es sogar ;)), wenn der an der Oberfläche noch etwas Wasser verliert und dadurch noch eine Idee härter wird.

Mir ist der noch nie angeschimmelt; wobei Käse bei mir nie alt wird. An der Theke werde ich des öfteren gefragt, ob sich die Verkäuferin nicht in der Menge verhört hat, wenn ich meine Bestellung aufgebe. Die meint dann sicher, ich kauf für eine ganze WG ein. Dabei ist der Käse nur für mich ganz alleine. :D


Ich habe oft große Stücke Bergkäse und Parmesan zuhause. Die beste Erfahrung habe ich mit Brötchentüten aus Papier vom Bäcker gemacht. Der Käse wird zwar etwas trockener, hält aber viele Wochen und schmeckt immer noch lecker. Das Gleiche mache ich auch mit Südtiroler Speck :blumen:

Tante Edit hat noch gesagt, dass man Brötchentüten aus Papier in verschiedenen Größen beim Bäcker (kein Billigbäcker, die Tüten dort sind anders, zumindest meiner Erfahrung nach) oft auch umsonst bekommt wenn man lieb danach fragt :D

Bearbeitet von Monastierchen am 16.10.2012 19:56:26


Zitat (Dudelsack @ 16.10.2012 08:36:29)
Parmesan am Stück kannst du offen in den Kühlschrank stellen. Macht ja bei diesem Käse nix (bzw. ich liebe es sogar ;)), wenn der an der Oberfläche noch etwas Wasser verliert und dadurch noch eine Idee härter wird.


Parmesan schmeckt schon sehr gut, aaaaaber der Gestank im Kühli, wenn der offen rumliegt? :rolleyes:

Ich habe von der Käsetheke den Tipp erhalten, den Käse aus der Folie zu nehmen, in eine Frischhaltedose zu packen. In diese Dose legt man dann ein Stück Papierküchentuch, das sorgt dafür dass der Käse nicht auf dem Plastik aufliegt und schwitzt.

Gruß
Lotte


ich mache es ähnlich wie Monastierchen ... ich wickele Käse in das Papier, in dem wir im Cafe die Torte verpacken ... das ist lebensmittelecht und auf der Aussenseite leicht beschichtet ... perfekt für Käse

vom Einfrieren habe ich mittlerweile abgesehen, der Käse verliert dabei an Aroma

Bearbeitet von Agnetha am 17.10.2012 20:39:40



Kostenloser Newsletter