Wachshand auffüllen


hallo meine lieben :)

habe mir vor kurzem bei madame tussauds eine wachshand machen lassen (meine hand wurde eingecremt, mehrmals in wachs getaucht, die wachsschicht nachher vorsichtig gelöst u fertig war das kunstwerk).
schaut super aus aber mein problem: ich habe angst dass sie kaputt geht, da die schicht nur ca. 3mm dick ist.

habt ihr ideen wie bzw. womit ich die hand auffüllen kann damit sie ein bisschen stabiler wird??


Sand?
Oder einfach mal beim "Hersteller" nachfragen...

Was mich noch interessiert: Wie habt Ihr denn die Hand aus der Form heraus bekommen? :blink: :wacko:

Bearbeitet von Tamora am 30.10.2012 09:24:42


ich würde den Bauschaum für Tür Zargen nehmen, der drängelt nicht.
aber auf jeden Fall erst an etwas ähnlichen probieren :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 30.10.2012 10:05:59


Ideale Lösung, gitti ! :blumen:


@ tamora: beim hersteller nachfragen ist nicht so einfach, habe es in amsterdam machen lassen und komme dort nicht so schnell wieder hin..;)
das wachs wurde bei den fingernägeln eingeritzt und beim gelenk ein wenig ausgeweitet, dann wurde wasser reingeschüttet und so ließ sich das ganze schließlich lösen.

@ gitti: danke für den tipp :))

habe mir auch überlegt die hand schicht für schicht langsam mit wachs zu füllen.. was haltet ihr von dieser idee?

Bearbeitet von alipfu am 30.10.2012 10:24:50


wir haben das mal in Berlin gesehen, dort musste die Hand in eine Schale mit Wasser
gehalten werden- also auch so ähnlich


ehrlich? du weißt nicht zufällig noch womit die hand nachher gefüllt wurde?

bei mir meinten die nämlich dass die hände normalerweise auch gefüllt werden, ihnen aber die füllung ausgegangen sei...

Bearbeitet von alipfu am 30.10.2012 10:27:09


Die Hand mit Wachs aufzufüllen wäre auch meine idee gewesen.
Denke aber auch das die Wachsfarbe passen muß sonst sieht es vieleicht nicht mehr so schön aus.


mit Wachs auszufüllen halte ich für schwierig, da das Wachs ja warm und flüssig
sein müsste und dann die Hand, die ja relativ dünn ist, wieder weich macht....
lieber nicht...

Bauschaum fände ich auch ganz gut!

Bearbeitet von anitram.sunny am 30.10.2012 11:13:52


@alipfu: nein, leider nicht, wir sind dann weitergegangen


Du musst ja nicht unbedingt hinFAHREN - nach Amsterdam. Ruf doch mal da an - oder in Berlin.


Zitat (dahlie @ 30.10.2012 13:51:09)
Du musst ja nicht unbedingt hinFAHREN - nach Amsterdam. Ruf doch mal da an - oder in Berlin.

Genau DAS hatte ich auch mit dem kontaktieren gemeint. :D

Wir haben soetwas früher in der Jugendfreizeit auch gemacht, und haben das ganze mit Gips ausgefüllt. Vielleicht aus dem Baumarkt?


Gips kann aber während des Abbindens ziemlich heiß werden.
Nicht so gut für das Wachs.


Ach so. Wußte ich nicht. Wir haben unsere Hand mit Gipsbinden umwickelt und diese hohle Hand dann mit Flüssiggips gefüllt.


danke für die tollen ideen :)

habe beschlossen heute einen bastelladen aufzusuchen und mich dort noch einmal zwecks gips und bauschaum und auch wachs beraten zu lassen.
ein e-mail an den "hersteller" habe ich auch geschrieben... möchte dass risiko schließlich so gering wie möglich halten!

wenn ich mehr weiß, informiere ich euch nat. ;)


alipfu ich habe es endlich gefunden es ist ein silikon


Zitat (Superhausfrau @ 30.10.2012 20:59:44)
Wir haben unsere Hand mit Gipsbinden umwickelt und diese hohle Hand dann mit Flüssiggips gefüllt.

Nein, stimmt gar nicht. Wir hatten das tatsächlich auch mit Wachs gemacht (man sieht jede Falte, das wäre mit Gips nicht möglich) und mit Gips ausgefüllt.


Kostenloser Newsletter