Säuberung Autositz


Hallo!
Ich hoffe man kann mir hier helfen.
Mein Autositz wurde von einem Bekannten verdreckt...und zwar durch das Übergeben nach zuviel Alkohol. Nun habe ich Mühe, diese Flecken wieder rauszubekommen. Es geht um einen grauen Kunststoffsitz/Polstersitz in einem Renaut Twingo, Baujahr 2008.
Gibt es irgendwelche Mittel / Haushaltsmittel die da wirksam sind? Habe schon gehört, dass Salz gehen könnte...
Schonmal Danke für die Hilfe.


Hallo,

ich hoffe, du findest hier hilfe.
Eine Frage stellt sich mir dennoch: warum fragt hier nicht dein Bekannter (hochnotpeinlich berührt), wie er die Flecken aus dem Autositz seines Freundes entfernen kann?
Den würde ich zu der Säuberungsaktion dazu bestellen!


Tante Edit würde es mit Essigwasser (großzügiger Schuss Essigessenz ins Wasser) probieren, die Flecken damit behandeln und dann mit einem Tuch trocknen.

Bearbeitet von Mrs Bean am 02.11.2012 12:36:51


Ich würde auch sagen: Das ist SEIN Problem wie er das wieder rauskriegt und nicht deins.
Ansonsten würde ich ihm den Vorschlag machen das du das reinigen lässt und er das bezahlt.


Zitat (Unicorn68 @ 02.11.2012 12:51:06)
Ich würde auch sagen: Das ist SEIN Problem wie er das wieder rauskriegt und nicht deins.
Ansonsten würde ich ihm den Vorschlag machen das du das Auto reinigen lässt und er das bezahlt.

Ein sehr guter Vorschlag! :daumenhoch:

Glasreiniger!

Sitze gleichmässig mit Glasreiniger einsprühen (nicht "klatschnass" machen) und mit einem trockenen Lappen (am besten Microfasertuch) abreiben.
Hat bei meinen hellgrauen Autositzen auch ältere flecken bereinigt.


rasierschaum ... geht immer;)))

Sille


Autositze reinigen lassen. Der, der sie vollgekotzt hat, muss die Reinigung bezahlen. Alles Andere ist hanebüchen.



Kostenloser Newsletter