Vogelgrippe: wie weit bei euch


:o Die Vogelgrippe breitet sich aus.
Wie weit ist sie bei euch angekommen?


Zitat (winzigklein @ 10.01.2006 - 15:03:17)
Wie weit ist sie bei euch angekommen?

was n das für ne komische frage?

darauf erst mal n schönen geflügel döner.

Ich denke das im Laden jetzt genug kontroliert wird.
Mach mich selber nicht verrückt.


das mit dem
"eingesperrten federvieh"
geht ja im märz wohl wieder los.
auch habe ich gestern gehört das es zwei kindern
in der türkei wieder gut gehen soll.
die haben's also überlebt.
schaun wir mal ob da überhaupt noch was kommt.
die medien gehen sicher nach dem motto :
immer so viel panik wie möglich verbreiten!


mit Panikmache erreicht man Quote

alte Medienweisheit


Wer hat die Panikmache geschürt? Die Pharmaindustrie.
Die Erreger werden beim Kochen, Braten und Einfrieren vernichtet. Um sich anzustecken, darf man das Huhn nicht essen, man muss es knutschen oder sich von ihm ins Gesicht sch... lassen. Hab ich beides lange nicht mehr gemacht.
Ich weiß nicht mehr, ob es 2001 oder 2003 war. Da gab es hier in NRW einen Fall der Vogelgrippe. Die Hühnerfarm wurde vorübergehend geschlossen, der Bericht kam im Fernsehen und gut wars. Eingeschleppt wurde das aus den Niederlanden. Dort ist der Tierarzt gestorben. warum? Weil er ohne Schutzkleidung in den Stall mit den infizierten Hühnern gegangen ist.
Damals gab es kein solches Geschrei darum.
Diesmal hat die Pharmaindustrie supergut an der Panik verdient. Obwohl es noch gar keinen wirklichen Impfstoff gibt, sind Horden von verängstigten gesunden Leuten aller Altersgruppen zum Arzt gerannt und haben sich gegen Grippe impfen lassen. Mit dem Ergebnis, das Menschen, die diese Impfung wirklich brauchen, nämlich alte und kranke, sie nicht rechtzeitig bekommen haben.
Man sollte auch mal dran denken, dass sowohl ein großer Teil der Asiaten als auch viele türkische Menschen einen ganz anderen Umgang mit den Tieren haben, eben ländlich, d.h. ständig davon umgeben und anfassen ist auch normal.
Außerdem, wie viele Asiaten gibt es und wie viele sind in den letzten 2 Jahren an der Vogelgrippe gestorben? Prozentual ist das wirklich verschwindend gering.
Wie viele Verkehrstote gibt jeden Tag??????????
Also sperren wir doch unsere Autos in die Garage.

Mir schmeckt es weiterhin ^_^


Jetzt auch in Italien ? Großes Fragezeichen.


Ich fahr im April in die Türkey, und wenns da Vogelgrippe hat, dann ess ich drumherum.

Ok ok, der war kalt, ich bin schon brav. Trotzdem lass ich mir von dieser Panikmache nicht meinen langersehnten Urlaub vermiesen. Ich glaube auch sehr sicher, das mein Hotel seine Hühner nicht in meinem Zimmer hält, und solange das Fleisch richtig durch ist, hab ich da auch wenig Angst.


NACHRICHTEN AN VOGELGRIPPE IN DEUTSCHLAND :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von wurst am 15.02.2006 08:19:28


Hab ich gehört heute morgen im Radio.

ja, da sind nu paar vögel tot, na und? ich glaub nicht, dass es hier ne epidemie geben wird - soweit ich weiss, wird vorgesorgt. und wenn doch, dann werden wir das auch überstehen.

bei mir gibts heut hühnerfrikassee zu mittag - hmmmmmmmmmmmmmm, lecker :sabber:


Nu is se hier, war ja nur ne Frage der Zeit.

Zwei tote Schwäne auf Rügen (?)


Zitat (winzigklein @ 10.01.2006 - 15:03:17)
:o Die Vogelgrippe breitet sich aus.
Wie weit ist sie bei euch angekommen?

Graz bzw. Mellach bei Graz hat bereits 2 Schwäne, die mit dem Virus infiziert wurden

Zitat (Jaxon @ 15.02.2006 - 09:40:15)
Nu is se hier, war ja nur ne Frage der Zeit.

Zwei tote Schwäne auf Rügen (?)

ist doch noch gar net 100% raus,die Untersuchungen laufen doch noch,immer mit der Ruhe... ;)
vor ein paar Wochen wurden hier im Kreis Neuwied 22 tote Gänse gefunden,kam auch in News,hiess gleich Verdacht auf Vogelgrippe und dann?
kam 2 Tage später die Entwarnung,es war Rattengift.
Aber hauptsache mal alle in Panik versetzen...tztztz :angry:

Und solang man die toten,infizierten Viecher nicht anfasst,passiert nichts,gestern bei RTL gesehen,die Vogelgrippe ist nicht von Memsch zu Mensch übertragbar!und wer meint es müsste so ein totes Vieh mit blossen Händen anfassen,ist m.M. nach selber schuld!

Bearbeitet von ElectrA am 15.02.2006 15:41:49

Mir ist der Appetit vorläufig vergangen. Ich möchte auf meinem Speiseplan keine kranken Tiere haben. Sowas ekelt mich und ich trage die Verantwortung für eine grosse Familie.Ich kaufe kein Geflügel und weichgekochte Eier/ Spiegeleier kommt bei mir nicht mehr auf den Tisch.
Es kann auch sehr gut sein das es keine Panikmache ist , sondern eine Verharmlosung. Vielleicht wird nicht alles berichtet in den Medien. Wie ich schon schrieb habe ich die Verantwortung für eine Familie.


also bei uns wird es heute Abend Hähnchen geben und ich freu mich darauf!
Ich lass mir durch diese Panikmache doch den Appetit nicht verderben!


Zitat
Die Erreger werden beim Kochen, Braten und Einfrieren vernichtet. Um sich anzustecken, darf man das Huhn nicht essen, man muss es knutschen oder sich von ihm ins Gesicht sch... lassen. Hab ich beides lange nicht mehr gemacht.
;) ;) ;)

Zitat (Uhu @ 15.02.2006 - 16:24:42)
Mir ist der Appetit vorläufig vergangen. Ich möchte auf meinem Speiseplan keine kranken Tiere haben. Sowas ekelt mich und ich trage die Verantwortung für eine grosse Familie.Ich kaufe kein Geflügel und weichgekochte Eier/ Spiegeleier kommt bei mir nicht mehr auf den Tisch.
Es kann auch sehr gut sein das es keine Panikmache ist , sondern eine Verharmlosung. Vielleicht wird nicht alles berichtet in den Medien. Wie ich schon schrieb habe ich die Verantwortung für eine Familie.

:daumenhoch:

Sehe das genauso. Wie oft hat man schon verharmlost, nur um keine Panik auszulösen.
Es ist schon etwas fatal, das alles zu verdrängen.

Elisabeth

Könnt ihr euch an das Theater um BSE erinnern?
Ich habe auch damals weiter Rindfleisch gegessen, halt nicht abgepacktes aus dem Supermarkt, sondern vom Metzger meines Vertrauens, und es ist mir prima bekommen ^_^


:D meine hühner laufen auch weiterhin frei rum und grad eben hab ich mousse au chocolate (mit rohen eiern zubereitet) verspeist, wenn ich mich die nächsten tage nicht mehr melde, wisst ihr ja warum :lol:

nee... im ernst: was kann man denn überhaupt noch essen? :wacko:


Zitat (Uhu @ 15.02.2006 - 16:24:42)
Mir ist der Appetit vorläufig vergangen. Ich möchte auf meinem Speiseplan keine kranken Tiere haben. Sowas ekelt mich und ich trage die Verantwortung für eine grosse Familie.Ich kaufe kein Geflügel und weichgekochte Eier/ Spiegeleier kommt bei mir nicht mehr auf den Tisch.
Es kann auch sehr gut sein das es keine Panikmache ist , sondern eine Verharmlosung. Vielleicht wird nicht alles berichtet in den Medien. Wie ich schon schrieb habe ich die Verantwortung für eine Familie.

sei dir sicher, das unsere Medien nichts verharmlosen, dazu ist die Einschaltquote viel zu mächtig

Also echt: Schweinepest, Würmer in den Fischen, BSE, halbe Küken in den Nudeln, Salmonellen sowieso, Pestizide in Obst und Gemüse, Glykol im Wein, Babynahrung mit zu hohen Schadstoffwerten, verseuchtes Olivenöl, Tetra-Packs, die Gifte abgeben, jetzt die Vogelgrippe, am besten, wir verhungern einfach - aber das wenigstens gesund... ^_^


von uns sind die schwäne "nur" 100 km weg . na mein gott , nur wenn mich der drang überkommt das ich mit dem gefiedertem folk kuscheln sollte , oder mal wieder hunger auf rohes hühnerbein habe kann mir was passieren , aber ich glaub noch nicht mal dann .es wird sowieso nur hochgepuscht . sogar einfrieren von geflügel reicht schon um den virus zu zerstören . manchmal frag ich mich warum so ein gewese drum gemacht wird?!


Zitat (VIVAESPAÑA @ 15.02.2006 - 21:41:04)
:D meine hühner laufen auch weiterhin frei rum und grad eben hab ich mousse au chocolate (mit rohen eiern zubereitet) verspeist, wenn ich mich die nächsten tage nicht mehr melde, wisst ihr ja warum :lol:

nee... im ernst: was kann man denn überhaupt noch essen? :wacko:

Hallo B) ,
lutsch doch vorbeugend ein paar Hustenbonbons. :D
Siehe hier:

http://www.apotheken.de/index.php?fkt=24&c...w==&clearsess=1

Damit Du Dich auch morgen wieder melden kannst kannst. :rolleyes:

Grüße Heinzi

hustenbonbons gegen vogelgrippe ;)
na wer´s glaubt....


Heute morgen auf Radio, Niedersachsen auch betroffen :heul: :heul: :heul:

Man soll keinen toten Vögel anfassen, was ist wenn eine Katze die anfast oder beschnuppert?
Sonst sollte keinen gefahr bestehen, sagen die!!!!!!!!!!

RAAHHH!!!

Wir müssen alle sterben!!! :o :o :o

Da fehlt nur noch die Bild-Schlagzeile:

Die Zombie Schwäne von Rügen

Millionenfach werden bald virusverseuchte Zugvögel unser geliebtes Vaterland überfliegen und tonnenweise todbringende Exkremente fallen lassen! Deshalb gilt dieser Rat heute um so mehr:

Laßt euch nicht anscheißen!


}.-]

Bearbeitet von lu.gal am 16.02.2006 09:45:54

Du wohnst ja nicht in Niedersachsen :heul: :heul:

Bearbeitet von internetkaas am 16.02.2006 09:54:33

Wenn man die Bild-Zeitung aufhebt, rinnt schon das Blut heraus rofl


Zitat (internetkaas @ 16.02.2006 - 08:42:58)


Man soll keinen toten Vögel anfassen, was ist wenn eine Katze die anfast oder beschnuppert?

Das frage ich mich auch . Können Katzen diesen Virus bekommen.? Immerhin kann man einer Katze nicht beibringen tote Vögel im Maul zu tragen oder zu beschnuppern .Muss man Katzen jetzt in der Wohnung zum eigenen Schutz halten .

Zitat (Ela @ 16.02.2006 - 09:58:10)
Muss man Katzen jetzt in der Wohnung zum eigenen Schutz halten .

Dar würde unsere Katze ein gehen wie einen Primel :heul:

Zitat (internetkaas @ 16.02.2006 - 11:00:02)
Zitat (Ela @ 16.02.2006 - 09:58:10)
Muss man Katzen jetzt in der Wohnung zum eigenen Schutz halten .

Dar würde unsere Katze ein gehen wie einen Primel :heul:

Ja, das verstehe ich . Vielleicht solltest du mal beim Gesundheitsamt anrufen und dich erkundigen. Irgendeinen >Schutz muss es ja für Hauskatzen mit Freigang geben

Zitat (internetkaas @ 16.02.2006 - 07:42:58)
Man soll keinen toten Vögel anfassen, was ist wenn eine Katze die anfast oder beschnuppert?
Sonst sollte keinen gefahr bestehen, sagen die!!!!!!!!!![/color]

ja Internetkaas, darüber hab ich mir auch schon Gedanken und Sorgen gemacht...weiss man denn etwas darüber?

Ich rufe denn TA jetzt an!


Zitat (Heinzi @ 15.02.2006 - 22:12:01)
Damit Du Dich auch morgen wieder melden kannst kannst. :rolleyes:

:D ich lebe noch! "gleichmaleinhustenbonbonindenmundschieb"



Ich habe beim TA angerufen;

O je Die ´raten die in Niedersachsen wohnen die Katze drinnen zu lassen.
Weil Katzen beschnüppern toten Vögel.
Und es ist übertragbar.
Das Telefon steht nicht still sagten die mir am Telefon.
Wie bringe ich das unsere Katze bei.


Bearbeitet von internetkaas am 16.02.2006 10:10:44

KATZEN sind keine Vögel :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Katzen fressen Vögel und beschnuppern toten Vögel.
Und das ist nicht nur für die Katze ansteckend auch Menschen.

Bearbeitet von internetkaas am 16.02.2006 10:13:23


Liebe Internetkaas, danke für diese Info, muss mir auch mal konkreter Gedanken darüber machen, kann ja nicht mehr lange dauern bis sich das in Europa verbreitet hat...obwohl.... die Schweiz ist ja gar nicht in Europa.... :hmm: :pfeifen:


Ich denke wenn einen entwarnung kommt das ich die dan wieder rauslassen kann.





Darf man denn jetzt auch keine vögel mehr füttern,?
Ich füttere nämlich auf meinem Balkon und Garten unsere Singvögel
bekomme ich jetzt auch die Vogelgrippe ^_^ rofl l

Puschel in NRW ist noch gar nichts gefunden
Niedersachsen ja Rugen :heul: :heul: :heul:

Mit Vögel passe ich auch auf Cod wegmachen zum beispiel, oder rohe Geflügel ist für mich erst mal tabu wegen Hinter abschneiden u.s.w.


Viel mir ein, was ist mit Insekten Fliegen u.s.w die auf Cod sitzten?


@Internetaas,
besser dein Kätzchen bleibt drin als das es krank wird. Auch wenn es ihr schwer fällt.
Spiele einfach mehr mit ihr :)
Das mit dem Kot weiss ich auch nicht <_< Aber man hat doch eigentlich auch keinen Kontakt zu Fliegen.


Aber Fliegen kommen doch ab und zu auf Stellen wo du nicht immer hinschaut.
Klar passt man in die Wohung das keinen Fliegen sind aber vermeiden läst sich das nicht immer.


Jo, das stimmt. :heul: Nahrungsmittel nicht mehr offen stehen lassen. Aber sonst kann man wohl nix machen :(


ich denke wegen fliegen brauchen wir uns keine sorgen machen im mom.
aber ob ihr es glaubt oder nicht ich habe gestern eine mücke im badezimmer gehabt wo ich putzen gehe,ich dachte die überleben den winter nicht komisch das gibt mir zu denken :( :( :( :(


gruß stefanie


überleben den winter nicht
wie sollen die sich denn sonst vermehren?


Die Mücken legen doch Eier. So überleben sie den Winter. Nur das sie schon sooo früh schlüpfen finde ich etwas ungewöhnlich. :)


Zitat (Ela @ 17.02.2006 - 00:22:13)
Die Mücken legen doch Eier. So überleben sie den Winter. Nur das sie schon sooo früh schlüpfen finde ich etwas ungewöhnlich. :)

wie sich die Mücken vermehren?
http://de.wikipedia.org/wiki/Winterm%C3%BCcken

Die Vogelgrippe ist doch ein Virus und kein Bakterium. Aus diesem Grund glaube ich glaube nicht, daß die Vogelgrippe über Fliegenkot verbreitet werden kann.

Bis jetzt sind auch nur Menschen erkrankt, die in engem Kontakt mit den Tieren gelebt haben.

Die Gefahr wird erst groß falls das Virus sich so verändert, daß eine Übertragung von Mensch zu Mensch stattfindet. Dann verbreitet es sich so wie jede Erkältung oder Grippe.

Da können wir hoffen, daß das nicht eintreten wird! *hoff



Kostenloser Newsletter